Ferritinwert verbessern

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Sünke T.
Beiträge: 34
Angemeldet am: 01.04.2009
Veröffentlicht am: 18.05.2009
 

Hallo Joachim, leider kenne ich meinen aktuellen Ferritinwert nicht. Aber ich denke, daß es nicht schlimm ist wenn ich dieses Präparat weiter nehme. Ich habe kein Geld für eine weitere Blutanalyse, nehme eigentlich alles auf Verdacht hin.

Veröffentlicht von: Joachim W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 11.05.2009
Veröffentlicht am: 17.05.2009
 

Hallo Sünke, vielen Dank für die rasche Antwort. Ich werde es probieren. Weißt du, bei welchem welchem Wert du jetzt stehst? Viele Grüßen Achim

Veröffentlicht von: Sünke T.
Beiträge: 34
Angemeldet am: 01.04.2009
Veröffentlicht am: 12.05.2009
 

Hallo Joachim, mein Ferritinwert war vor ein paar Jahren auch im Keller.Der Doc hat mir damals "ferro sanol duodenal" verordnet,ich denke ,die sind dann ausreichend hoch dosiert. Aber bedenke,daß der Ferritinspeicher sehr lange braucht ehe er aufgefüllt ist. Ich nehme das Präparat immer noch. Viele Grüße von Sünke

Veröffentlicht von: Joachim W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 11.05.2009
Veröffentlicht am: 11.05.2009
 

seit 4 Wochen nehme ich zur Verbesserung meines Ferritinwertes (40µ/l) tägl. 20 mg eines Eisenpräparates ein. Reicht das neben einer bewußten Ernährung aus oder muss ich zusätzlich etwas machen?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen