Fersensporn

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Fersensporn

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 03.08.2003

Hallo Rüdiger, ich habe ein bisschen in meiner Literatur gelesen. Es gint mehrere Möglichkeiten. Dazu gehören die von dir erwähnten Einlagen. Operationen sind sicherlich auch eine Möglichkeit, was aber sehr gut sein soll, leider sehr teuer, sind Stosswellen. Eist eine Art Zertrümmerer, der mit seinen Stosswellen, den Kalk zerstückelt und zerstört. Sprich mal mit Deinem Arzt darüberoder schau in einer Suchmaschine nach Extrakorporale Stosswellentherapie(ESWT). Wünsche Dir gute Besserung Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annerose H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 31.07.2003
Veröffentlicht am: 31.07.2003

Ich hatte vor ca. 5 Jahren auch darunter zu leiden. Mein Hausarzt hat mir damals von einer Operation abgeraten und stattdessen eine Dauerakupunktur (kleine Pflästerchen mit winzigen Nadeln) gesetzt. Die müssen immer ca. 8 - 10 Tage dran bleiben. Die Punkte waren 1 seitlich innen am Schienbein und am Übergang von der Wade zur Achillessehne. Hat nicht zwar nicht auf der Stelle geholfen, aber nach einigen Wochen war nichts mehr zu spüren. Jetzt kann ich wieder stundenlang laufen. Gruß A. Holzapfel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 30.07.2003
Veröffentlicht am: 30.07.2003

Hallo Rüdiger, eine Bekannte hat das gleiche Problem. Ihr wurde eine pflanzliches Mittel namens 'Hekla Lava' empfohlen, es soll angeblich gut helfen. Wie bei allen pflanzlichen Medikamenten dauert es aber wohl einige Zeit, bis es wirkt. Viele Grüße Heike Becker

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 30.07.2003
Veröffentlicht am: 30.07.2003

Hallo Rüdiger, eine Bekannte hat das gleiche Problem. Ihr wurde eine pflanzliches Mittel namens 'Hekla Lava' empfohlen, es soll angeblich gut helfen. Wie bei allen pflanzlichen Medikamenten dauert es aber wohl einige Zeit, bis es wirkt. Viele Grüße Heike Becker

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 30.07.2003
Veröffentlicht am: 30.07.2003

Hallo Rüdiger, eine Bekannte hat das gleiche Problem. Ihr wurde eine pflanzliches Mittel namens 'Hekla Lava' empfohlen, es soll angeblich gut helfen. Wie bei allen pflanzlichen Medikamenten dauert es aber wohl einige Zeit, bis es wirkt. Viele Grüße Heike Becker

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rüdiger P.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.07.2003
Veröffentlicht am: 26.07.2003

Hallo, habe seit ca. 4 Wochen einen diagnostizierten Fersensporn. Einlagen haben bis jetzt keine Besserung gebracht. Gibt es Erfahrungen oder Anregungen zu diesem Thema. Viele Grüße Rüdiger Plate

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen