Fettanteil stagniert seit 1 Jahr

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Fettanteil stagniert seit 1 Jahr

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 02.09.2011

Hallo Sandra, danke für deine Tipps. Da ich Freizeit-, Fitness und Hobbysportler bin werde ich solchen Aufwand nicht betreiben. Dr.Strunz schrieb mal er wärde sich schämen wenn sein Fettanteil über 12% wäre. Und da ich mich immer nach seinen Tipps richte wundert es mich nur das bei 13% Schluss ist. Egal, da ich mich ganz wohl fühle werde ich also mit 13% zufrieden sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra K.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 26.01.2006
Veröffentlicht am: 01.09.2011

Hallo Friedemann, immer mal wieder lese ich mir die Trainings- und Ernährungspläne von Sportlern mit extrem niedrigen Körperfettanteilen durch (ca. 5,6 %). Die verweisen immer wieder auf den Leptinspiegel und auch auf den gezielten Einsatz von Kohlenhydraten um die Leptin- und Hormonproduktion i. A. weiterhin am Laufen zu halten. Manche essen z.B. 6 Tage wirklich nur Eiweiß und Fett (auf keinen FAll OBst) und schlagen dann am 7. TAg voll zu mit Butterbrezeln, Reis und Spaghetti :-), wieder andere setzen die Kohlenhydrate ganz gezielt vor/nach dem Krafttraining ein..je nach Methode.. Du kannst mal nach Jürgen REis (www.peak-prinzip.com), Berend Breitenstein (www.berend-breitenstein.de),Till Sukopp (http://blog.tillsukopp.de/), www.naturtraining.at, Dominik Feischl, Steve Maxwell, etc. googeln, manche hier im Forum (hallo RAiner :-) mögen auch Ben Booker ganz gerne... Ich glaube, alle haben für sich selbst ganz gute Trainingsmethoden und Ernährungsstile gefunden - je nach Gusto.. Da Dein KFA schon sehr niedrig ist, nehme ich an, ist der Auwand, den Du betreiben musst, schon ein bisschen höher als bei den ersten paar Prozentpunkten.. LG Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 31.08.2011

Hallo, ich ernähre mich ohne leere KH. Vor 3 Jahren KH reduziert und seit ca. 12 Monaten ohne (mit wenigen Ausnahmen). Vor 3 Jahren war mein Körperfettanteil noch über 20%. Seit ca. 2 Jahren schwankt er zwischen 13 und 14%. Unter 13% bekomme ich ihn nicht. Was soll ich noch machen? Ich laufe 3 - 4x pro Woche, gehe 2x pro Woche zum Kieser, fahre täglich mind. 30min Fahrrad etc. Aber unter 13% rutscht meine Fettwaage nie. Meine KH kommen nur aus Nüssen, Gemüse, Obst und manchmal Magerquark. (1 Flasche Bier und Kuchen nur mal zum Geburtstag)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen