Fettstoffwechseltraining

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Fettstoffwechseltraining

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 20.01.2013

und paula, aktueller stand? :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: paula k.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 08.07.2012
Veröffentlicht am: 01.11.2012

hey, oh, ich glaub das sind mir zu viele Einzelteile für morgens ;-) Hat vielleicht noch jemand eine Antwort auf meine zweite Frage? Kann ich denn meinen Fettstoffwechsel auch ohne Eiweißshakes trainieren? Wenn ich mich von Gemüse, Protein, Fett + 2 Portionen Obst am Tag ernähre? So an die 2000 Kcal? Oder muss für das Training ein Mangel herrschen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 29.10.2012

hi marina ich bin ein ganz extremer morgenmuffel und ich schlafe noch oft zu wenig und hole den schlaf dann am wochenende nach. aber nach meinem frühstück bin ich topfit für stunden und ziemlich sofort. mein frühstück im mixer: - ca. 40gr. strunz eiweisspulver - 1-2 TL sonnenblumen- und kürbis-kerne (erst einzeln zermixt) - 1x strunz mulivitamin - ein klein wenig quinoa - ca. 1 tiefen teller TK waldbeeren gemischt - 1-2 blätter basilikum, gezupft von der fensterbank - ca. 350-450gr magnesium pulver - vitamine B, C, D, E - O3 - Algentabletten - z.t. löwenzahnblätter,spitzwegerichblätter frisch gezupft aus dem garten - manchmal etwas eingelegten ingwer - Q10 - mit flohsamenschalen 1-3 TL (von wegen durchfall) ergibt ca. 750ml getränk. ich weiss etwas viel, liegt kurz leicht schwer im magen, aber nur manchmal und nur weil ich es so schnell trinke. bin meist im schuss am morgen. am mittag auf der arbeit esse ich dann wieder fast immer nur eiweiss und beeren oder gemüse sticks und nüsse. auch danach top fit, trotz hammerstress im büro.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: paula k.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 08.07.2012
Veröffentlicht am: 26.10.2012

Hallo zusammen, in einem anderen Thread habe ich ja schon ein bisschen über mich berichtet. Chaos mit DGE-Beratung etc. Ich war jetzt einige Zeit eher Richtung GLYX-Ernährung versucht. Nun merke ich, dass ich morgens nicht mehr richtig wach werde, wenn ich nur Milchprodukt, Obst und Nüsse esse... Müsli ist die "einfachere" Variante. Will ich aber nicht dauerhaft. Ab und zu werd ich das, was ich noch übrig hab mit einbauen. Aber dann will ich wieder ohne die Kohlenhydrate auskommen. Gewöhnt sich mein Stoffwechsel wieder um, wenn ich die KH weglasse - so dass ich auch wieder ohne richtig fit werde? Oder muss ich dazu erst wieder ein Energiedefizit à la Stufe 1 durchmachen? viele Grüße, Fufosh

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen