Fettverbrennung/Abnehnen

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Konrad Michael H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 07.05.2002
 

danke für eure antworten und ratschläge, werde alles beherzigen, was an tipps einging! wünsche allen ein schönes uns erholsames "strunzen"!

Veröffentlicht von: Konrad Michael H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 06.05.2002
 

danke für die prompte antwort heike, ich bin 175cm groß und wiege 95kg. der bmi liegt bei 30 ( schluck ) bin 46, hab übermäßig fettzellen seit meiner kindheit (mit 14Jahren wegen herzverfettung im KH). soll aber keine entschuldigung sein. Tschüss für heute.

Veröffentlicht von: Helge W.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 05.05.2002
Veröffentlicht am: 05.05.2002
 

Hallo Konrad Wenn Du sämtlich Literatur von Strunz und Co studiert hast solltest Du eigentlich wissen,was zu tun ist.3 Jahre in einem Fitnessstudio ist nicht nur eine lange Zeit, sondern auch viel Geld bzw .Zeitvertreib( passiv Mitglied)1.morgens wieder raus und laufen 2.Puls Ernährung prüfen 3.regelmäßig Flüssigkeit und Vitamin Haushalt auffüllen( mind. die nächsten 3-4 Wochen täglich , dann klappts auch automatisch. und noch was,Vergiß die letzten 3 Jahre Frust beginne JETZT mfg Helge

Veröffentlicht von: Anka W.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 05.05.2002
Veröffentlicht am: 05.05.2002
 

Hey Konrad Michael, Vielleicht läufst Du zu langsam, so daß Du gar nicht erst in den richtigen Pulsbereich der Fettverbrennung reinkommst?! Pulsuhr zulegen und Puls genau kontrolieren - Deine optimalen Pulsbereich kannst Du nachschlagen oder auf dieser Seiter unter Nordic-Walking berechnen lassen. Aber nur wenn Du kei´nerlei Medikamente zu Dir nimmst. Dann solltest Du einen Arzt aufsuchen und Deinen optimalen Fettverbrennungspuls per EKG berechnen lassen.

Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

wie gross bist du und wieviel wiegst du?

Veröffentlicht von: Margit W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 03.05.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

Hallo Konrad, ich kann es Dir nachfühlen. Ich bin Vegetrarier und hatte schon mal das Laufen Nach Doc Strunz angefangen. Es hat sich nichts bewegt. Ich hatte auch noch Taek kwon Do gemacht. Ich war verzweifelt und den Strunz in die Ecke geschmissen. Erst nach dem neuen Buch: Eiweiß trinken (4 x) und Laufen nach dem Puls tut sich etwas. Jetzt bin ich sehr zuversichtlich. Ach und noch viel, viel, viel, viel Trinken- Wasser, Saft o.Z., Zitronen.... Viel Spaß Dir weiterhin und gib nicht auf ! Gruß Margit Wernicke

Veröffentlicht von: Rainer W.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 03.05.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

Siehe meine AW zu RICHTIGER GRENZPULS von Sandra Makki.

Veröffentlicht von: Heike R.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 03.05.2002
 

Hallo Konrad, leider schreibst du nicht, wie groß du bist und was du wiegst. Vielleicht ist dein Körper zufrieden mit deinem Gewicht?

Veröffentlicht von: Konrad Michael H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 02.05.2002
Veröffentlicht am: 02.05.2002
 

Hallo Leute, bin ziemlich frustriert! Seit drei (3) Jahren laufe ich regelmäßig- eher mäßig - ernähre mich bewusst und bringe nichts mehr runter ( fett meine ich). gehe dazu noch mindestens 3-4X ins fitnessstudio um die muskelsubstanz zu halten. die bücher von dottore strunz hab ich alle gelesen und andere dazu, geholfen hats nix. wie soll ich weitermachen?

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen