Fettwaage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Fettwaage

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Beatrix F.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 03.07.2002
Veröffentlicht am: 01.07.2004

eine schwankung zwischen morgens und abends auch auf der gleichen waage is ganz normal, probier es mal aus, du wirst abends zwischen 3 und 4% weniger fett haben...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra H.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 11.09.2003
Veröffentlicht am: 28.06.2004

Hallo Dirk! Danke! Stelle mich mit Freude auf die Waage von meiner Mutter, denke auch, dass sie eher stimmt, bei meiner sind immer sehr große Schwankungen drin, wie zwischen abends und morgens bis zu 5%Punkten, das kann ja nicht sein! Viele Grüße Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 21.06.2004

hallo sandra, die werte stimmen sicherlich nicht, denn die handelsüblichen fettwaagen sind alles nur schätzgeräte. sie sind nur hilfreich, wenn du die entwicklung deines körperfettanteils über einen längeren zeitraum immer auf der gleichen waage beobachtest. um einen absolutwert zu bestimmen sind sie nicht geeignet - dafür müssen aufwendigere messungen beim arzt durchgeführt werden. damit du dich besser fühlst, kannst du dich aber zukünftig zukünftig auf der waage deiner mutter wiegen ;-) gruß dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra H.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 11.09.2003
Veröffentlicht am: 16.06.2004

Hallo zusammen! Ich besitze schon seit längerem eine Fettwaage. Nun hat sich mich meine Mutter auch eine zugelegt und ich war sehr erstaunt. Auf ihr hatte ich ca. 6%Punkte weniger Fett. Woran kann das liegen? Beide funktionieren nach demselben Prinzip, dass ab den Füßen gemessen wird. Wie sieht es eigentlich mit Waagen aus, die von den Füßen zu den Händen messen? Sind die besser? Und dann steht in der Anleitung noch, dass die Messung nicht stimmt, wenn man einen Ruhepuls von unter 60 hat. Ich habe so zwischen 48 und 52, auch tagsüber, wenn ich sitze oder so, ist er selten über 60. Kann es dann sein, dass die Werte gar nicht stimmen? Vielen Dank! Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen