Forever-Young-Gemüse-Suppe in Stufe 1?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Anja M.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 17.06.2009
Veröffentlicht am: 25.06.2009
 

Hallo, also ich muss sagen mir war die Forever-Young-Suppe die liebste und ich hab mit ihr in der ersten Woche 3 Kilo abgenommen. Selbst bei der Gemüsebrühe habe ich nicht das ganz Gemüse entfernt sondern einen Teil püriert. Ich denke es gibt da nichts was auf alle gleich zutrifft, denn jeder hat andere Veranlagungen und einen anderen Stoffwechsel. Das A und O ist auf jeden Fall trinken, trinken, trinken.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2009
 

Trinkst du ausreichend Wasser? Nimmst du ausreichende Protein? Bewegst du dich ausreichend? Nein. Stilles Wasser ist das Optimum. Wenn du dich mit weniger zufrieden geben willst …

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 23.06.2009
 

Hallo Sandra, die gehört offensichtlich nicht zu den Metabolic-Power-Suppen. Ich weiss auch nicht, warum die da drin ist.

Veröffentlicht von: Sandra M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 21.06.2009
Veröffentlicht am: 21.06.2009
 

Hallo, ich habe u.a. das Buch "Die neue Diät, das Rezeptbuch". Hier stehen auf S.38 ff -unter Stufe 1- die "Forever-Young-Gemüse-Suppe" mit Gemüse u. 3 Rezepte für Brühen (bei denen das Gemüse am Schluss entfernt wird). Man soll sich von den Metabolic-Power-Suppen eine aussuchen. Ich habe die Forever-Young-Gemüse-Suppe gewählt u. bisher (3 Tage) noch nichts abgenommen. Nachdem ich nun einige eurer Berichte gelesen habe, komme ich zu dem Schluss, dass die Brühen wohl richtiger sind. Wann darf man denn die Forever-Young-Gemüse-Suppe essen? Ist das Rezept hier falsch für Stufe 1? 2. Ist Mineralwasser mit wenig Kohlensäure (statt stillem Wasser) auch o.k.?

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen