Frage an Karlson (und auch alle anderen)

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 06.12.2008
 

was bitteschön ist denn esther? und wie schmeckt ein schnapsglas fischöl in bezug auf kinder und neurodermitis?

Veröffentlicht von: Karlson v.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 19.02.2006
Veröffentlicht am: 04.12.2008
 

Hallo Axel, gerne! Ich trinke täglich nach dem Frühstück und Abendessen jeweils ein Schnapsglas Fischöl mit 18g. Ich verwende das Produkt von Lamotte mit der PZN Nr. 8671099, gibt es in jeder Apotheke. Das Fischöl enthält ungefähr 33% Omega 3 Fettsäuren, somit komme ich auf 12g. Omega 3 Ethylester kommt auf bis zu 90%. Für Urlaubsfahrten "ohne Kühlschrank" verwende ich die schon beschriebenen Kapseln aus dem Shop dieser Seite. Dann nehme ich 20 pro Tag und komme damit auf 9g. Hier nehme ich etwas weniger, da kein Omega6-Fett "ausgeglichen" werden muß. Es kommt ja auf das Verhältnis der beiden Fettsäuren an. Ich hatte in den letzten Wochen ein Experiment gemacht und zusätzlich zu den 2 Schnapsgläsern noch 10 Kapseln genommen. Die Folge war ein Eskimo-Omega-3-Index von 18% :-) Viele Grüße, Karlson

Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2008
 

würde mich auch sehr interessieren wegen neurodermitis meines sohnes,danke heidi.

Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 04.12.2008
 

Hallo Axel, Dr. Strunz hat meinem Mann und mir das Präparat "Zodin" (verschreibungspflichtig) empfohlen bzw. verschrieben. Darin sind 1000mg Omega-3/Kapsel als Esther enthalten. Ein ähnliches Produkt gibt´s hier im Shop mit 500mg/Kapsel, aber auch als Esther. Esther soll besonders gut sein. Nach Aufbrauchen von Zodin habe ich das Produkt aus dem Shop gekauft, denn so kann ich morgens und abends je eine Kapsel einnehmen. Mein Mann natürlich auch ;-). Viele Grüsse Claudia

Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2008
 

Hallo Karlson, erinnere mich an einen Beitrag von Dir, in dem Du im Zusammenhang mit Deiner Krankheit erzähltest, wie es sich auswirkte, wenn Du von Deiner Omega-3-Fettsäure-Medizin von der Dosis "Schnapsglas" auf die Dosis "Kapsel" gewechselt hast. Könntest Du mal bitte schreiben, mit welchen Omega-3-Fettsäurepräparaten Du gute Erfahrungen gemacht hast? Danke! lg. a.

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen