Frage an Thomas Brockfeld

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Frage an Thomas Brockfeld

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas B.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 11.02.2004
Veröffentlicht am: 26.02.2004

Hallo Rita, das ging bei meinen Schuhen eigentlich so einigermaßen, da die Schuhseiten flexibel genug waren, um da mit Schiene reinzukommen und sie trotzdem noch fest genug zu schnüren. Natürlich sitzen sie dann nicht ganz so perfekt wie sonst, aber es reichte, um locker zu laufen (Sprints oder extreme Geländetouren hab ich schon wg. des Fußes damit allerdings nicht gemacht...) Viele Grüße, Tom

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rita P.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 27.01.2004
Veröffentlicht am: 20.02.2004

Hallo Tom, du hast geschrieben, dass du mit Schiene gelaufen bist. Wie hast du dieses Sch...-Ding in deine Laufschuhe bekommen? Ich hab keine Lust mir nach 4 Wochen Laufen mit der Schiene neue Schuhe kaufen zu müssen, weil sie dann völlig ausgeleiert sind. Für den normalen Alltag musste ich mir neue Schuhe kaufen-eine Nummer größer. Danke für deine Antowrt. Liebe Grüße Rita

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen