(FRAGE) Rötung im Auge

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 03.05.2010
 

Vielleicht ist es bereits etwas chronisches, die regelmäßige Wiederkehr legt das nahe. Dann würde ich zusätzlich mit konventioneller Medizin behandeln. Tropfen gegen Augenrötung bzw. leichte Bindehautentzündung gibt es rezeptfrei.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 30.04.2010
 

Moment … Gemeint sind die Rötungen im Auge, die immer wieder kommen … alle 2 Monate. Denke der Zink/Vit C-Tipp trifft es. Danke.

Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.06.2006
Veröffentlicht am: 29.04.2010
 

Auch hier hilft Dr. A. - entweder Heuschnupfen, Reizungen durch Wind, Sonne, Bakterien oder eine banale Reizung durch sonstirgendwas - dein Apotheker berät dich gerne...

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 29.04.2010
 

Hallo Aexa, es gibt zwei Möglichkeiten: entweder ist es eine Allergie/Reizung oder es ist eine Infektion. Geh doch einfach mal zum Augenarzt. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Sonja M.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 02.09.2009
Veröffentlicht am: 29.04.2010
 

Allergie, Stress, zu viel Wind und Staub? Ich nehme bei Rötungen 50-75 mg Zink, 3-4g Vitamin C und ganz wichtig natürliche gemischte Carotinoide 15 mg ein, was mir wirklich schneller und besser als Augentropfen und -salben hilft. Seitdem ich die Carotinoide täglich nehme, habe ich mit den Augen gar keine Probleme mehr!:-)

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2010
 

Womit haben Rtungen im Auge, die ab und zu auftreten, zu tun? Wer hat (und womit!!) es stoppen können?

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen