(FRAGE) Vitamin D, wie deckst du deinen Bedarf?

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 18.05.2010
 

Ich nehme aktuell 4000 IE durch Vigantoletten. Ich lasse aber ständig messen und mein Wert ist im strunzschen optimalen Bereich. An messen kommt man nicht vorbei.

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 12.05.2010
 

Hallo Sonja, Deine Erfahrung deckt sich mit Studien, die zeigen, dass selbst Menschen, die Vitamin D gemäß der allgemeinen Empfehlungen supplementieren, nicht ausreichend versorgt sind. Um gegen Krebs, und Herz-Kreislaufkrankheiten gewappnet zusein, und ein schlagkräftiges Immunsystem zu haben, benötigst Du nicht nur 75 sondern 105nmol/l (entspr. ca. 40microgr./l). LG, Michaela

Veröffentlicht von: Sonja T.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 27.01.2009
Veröffentlicht am: 12.05.2010
 

Hallo, nun mein zweiter Anlauf zu dem Thema,der erste wurde gestrichen .Also ich bin ein Kellerkind (12 std.Arbeit ) nahm bisher 500IE, hab messen lassen und hatte 59 nmol/l. Hinweis vom Labor: erst ab 75nmol/ ausreichende Calciumabsorbtion möglich. Meine neue Dosis ist 1000IE - plus 800mg Calc.im O-Saft. gruß Sonja

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 11.05.2010
 

Hallo Hubert und Sandra, ich nehme an ihr wohnt in Kalifornien und lauft immer mittags mit freiem Oberkörper ohne Sonnenschutzmittel. Die andere Möglichkeit wäre: ihr habt noch nie Euren Vitamin D Blutwert messen lassen. Und daher wisst ihr es nicht besser. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 10.05.2010
 

Jeden Tag 4-5 Mal raus an die Luft mit meinem Hundi... kurze und längere Runden, bei Sonne, Wind und Wetter. Und ich muß mich oft dazu zwingen, denn es ist immer noch so kalt und windig bei uns im Norden, dass der Wintermantel noch nicht ausgedient hat. Aber es tut gut und ich tanke Vitamin D, gute Laune und Glücksgefühle. Rieche die Natur, höre sie auch und mache damit auch noch meinen Hund glücklich. :)) Ich treffe andere Hundebesitzer... alles zusammen fördert mein Wohlbefinden und damit meine Gesundheit. Klingt übertrieben? Vielleicht. Aber ich fühle es so. :) Einen schönen Tag Euch allen. :))

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 09.05.2010
 

Hallo Aexa, ganz klar: 1000 IE am Tag durch Vigantoletten. Ob das allerdings meinem tatsächlichen BEDARF entspricht, könnte ich nur durch Messung rauskriegen. Grüße M.

Veröffentlicht von: Sabine.humer01
Beiträge: 128
Angemeldet am: 16.04.2010
Veröffentlicht am: 08.05.2010
 

Hallo, NEM 1.200 IE tgl. LG

Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 175
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 07.05.2010
 

4.000 IU pro Tag in Form von vier Vigantoletten

Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 07.05.2010
 

Hi Aexa! Aus der Sonne! Eine Stunde laufen an der frischen Luft.

Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 07.05.2010
 

Moin, mit 4.000 IE täglich als NEM. 2 Kapseln a 2000 IE. Und so oft es geht in die Sonne gehen. Wir ihr ja vielleicht wisst, habe ich MS und da ist Vitamin D Supplementierung ein riesen Thema. Da gibt es sehr viele Beiträge dazu. Habe übrigens mal messen lassen. Liegt aktuell bei mir bei 41,8 mikr.g/l bzw. 108,675 nmol/l. Chr.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 07.05.2010
 

. Guten Morgen. Vitamin D, wie deckst du deinen Bedarf? Ist ja wieder ein Thema in den News.

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen