(FRAGE) Warum Molkeprotein statt Ei/Fleisch/Fisch?

13 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 28.06.2010
 

Ups, einmal sollte reichen..................

Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 26.06.2010
 

Hallo Aexa, kann Rainer nur zustimmen.Ich nehme z.B. 1std vor Training (Muckibude")Pellk. mit Kräuterquark(300g) zu mir. Schmeckt hervorragend,und gibt mir Protein satt. Die Kombi machts. Gerne auch Lachs ,mit einen Kübel Salat..... Also,Feuer frei!!!!!! Gruss Uwe

Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 26.06.2010
 

Hallo Aexa, kann mich Rainer nur anschliessen.Einfach kombinieren,dann steigt die Wertigkeit um ein vielfaches. Pellkartoffeln mit Kräuterquark sind mein Favorit,(1Std vorher)bevor ich in die "Muckibude! gehe. So einfach,und doch sehr lecker.................

Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 26.06.2010
 

Hallo Aexa, kann mich Rainer nur anschliessen.Einfach kombinieren,dann steigt die Wertigkeit um ein vielfaches. Pellkartoffeln mit Kräuterquark sind mein Favorit,(1Std vorher)bevor ich in die "Muckibude! gehe. So einfach,und doch sehr lecker.................

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 25.06.2010
 

ja Wertigkeit ist ein Argument, Bequemlichkeit nicht wirklich ;-) lg Lisa

Veröffentlicht von: Ken A.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 08.02.2010
Veröffentlicht am: 25.06.2010
 

Ist nicht der Hauptvorteil von Eiweißpulver, dass man nicht mit dem Eiweiß gleichzeitig viel Fett zu sich nehmen muß? Gruß, Ken

Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Hallo Aexa, die meisten Proteine haben ein sehr gutes Amminosäurenprofil, aber ausgewogen Eiweiß zu sich zu nehmen geht tatsächlich ohne Shakes. Ein Vorteil ist noch die schnelle Zubereitung. Einfach tierisches und pflanzliches Eiweiß kombinieren dann kommst Du auch auf eine hohe biologische Wertigkeit. Fisch mit Kartoffeln Pellkartoffeln mit Quark Steak mit Reis Reis mit Ei Haferflocken mit Joghurt etc. etc. mehr fällt mir grad nicht ein. Hau rein - Gruß Rainer

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Gute Frage! lg Lisa

Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Hallo Aexa, aus Faulheit, fehlender Zeit und/oder mangelnder Lust zum Kochen, weil ich das früh z.B. besser runterbekomme, weil ich dann nicht das Gefühl habe, der Magen ist so vollgefüllt, weil es auch schmeckt und man auch eine Menge variieren kann... und weil du bei den Dingen wie Vollei, Fleisch und Fisch darauf achten solltest, dass das wirklich "bio" ist (u ich nicht so einfach die Möglichkeit habe, zum Bauern um die Ecke zu gehen), sonst futterst du vielleicht das mir Fischmehl gezüchtete Fleisch oder was die da sonst noch mit verfüttern. Schon bei den Eiern merkst du, bzw dein Körper (sofort - wie bei "schon nach einer falschen Mahlzeit..") ob das Huhn z.B. mit Leinsamen oder meinetwegen Brot gefüttert wurde (von so einer Studie hat Dr. Servan-Schreiber in seinem Anti-Krebs- Buch geschrieben). Ich hab ein Gegenargument: Ich kriege trotz Proteinpulver (so 3-4x am Tag) meinen Eiweißspiegel seit 2 Jahren nicht hoch. Kann am übermäßigen Verbrauch durch das Immunsystem und/oder durch Stress liegen oder an einem Grund, den ich noch nicht herausgefunden habe. Dr. Strunz hat mir Bio-Fleisch (jd Tag) empfohlen. Wie überall muss hier jeder seinen Weg finden, seine Kombination, mit der er sich am wohlsten fühlt. Ich fühl mich mit den Proteinshakes einfach nicht so vollgefressenund und trotzdem satt. Heißt du eigentlich wirklich so, oder wurde ein "l" oder ein anderer Buchstabe vergessen? Hab deinen Namen so noch nie vorher gehört (gelesen). Viele Grüße Maritta

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Hallo Aexa, für mich als alter Gichtler hat nur Fleisch wegen seiner Purine Nachteile. Ansonsten sehe ich keine Vorteile von Molkeprotein.

Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

"warum esst ihr nicht.." Esse ich doch! Warum denn nicht? Ein Ei ist ja wohl eines der wertvollsten Lebensmittel überhaupt. Daraus kann ein ganzes Küken wachsen. Fisch: Gesundes Fett (DHA) und Eiweiss Fleisch: Eisen, Eiweiss und Vitamine Quark: Unbestritten heilsam und gesund Nüsse: Vitamin-, Mineral- und Eiweissbomben Molkeprotein: Buttermilch, Joghurt, Käse usw. einfach nur gut Eiweisspulver: ist Fastfood, bringt aber alle essentiellen Stoffe. Obst und Gemüse noch dazu, das war es dann auch schon.

Veröffentlicht von: Günter H.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 11.11.2009
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Mir fallen 2 Vorteile von Molkeprotein ein: 1.) Schnell verdaulich. Dies ist insbesondere als Mahlzeit nach einer Trainingseinheit von Vorteil, da der Muskel innerhalb der ersten 1-2 Stunden nach dem Training besonders aufnahmefähig für Proteine ist (s. Interview mit Prof. Wolfe). 2.) Hoher Anteil an L-Cystein. Dies ist sehr hitzeempfindlich und geht beim Kochen / Braten von Ei, Fleisch, Fisch schnell kaputt.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2010
 

Hallo, warum esst ihr nicht Vollei Fleisch Fisch statt Molkeprotein? Was sind für euch die Vorteile? NEIN, ich habe keine Gegenargumente - JA, ich bin wissbegierig auf die Antworten. Danke :)

13 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen