Fragen zu Hashimoto

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Markus
Beiträge: 713
Angemeldet am : 25.07.2013
Veröffentlicht am : 16.12.2016
 

Hallo,

 

der Goldstandard für den Nachweis ist ein Ultraschall der SD plus die Messung von drei Antikörpern: MAK, TAK und TRAK. Dazu kommen im Idealfall noch die Messung von fT3, fT4, TSH und rT3. 

 

Evt. wurden diese Werte bereits genommen, beim Endo oder Internisten üblicherweise. Dann könntest du die Befunde anfordern und hier zur Diskussion stellen.

Veröffentlicht von : Monique
Beiträge: 61
Angemeldet am : 25.07.2015
Veröffentlicht am : 16.12.2016
 

Bei Hashimoto-Thyreoiditis geben in der Blutuntersuchung zwei Arten von Antikörpern Hinweise:

1. TPO-AK

2. TG-AK.

Natürlich neben den anderen SD-Werten: TSH, fT3, fT4 und evtl. reverses T3.

Sehr gute Informationen findest Du in dem Buch von Izabella Wentz "Hashimoto im Griff" oder aud ihrer Web-Seite - zB auch, welche Symptome mit Hashimoto überhaupt verbunden sein können.

Kein einfaches Thema.

 

 

 

Veröffentlicht von : Norbert K.
Beiträge: 46
Angemeldet am : 29.11.2016
Veröffentlicht am : 16.12.2016
 

Hallo

ich habe schon viele schulmedizische Untersuchungen hinter mir.Ich war vor 5 Jahren im KH in allen Röhren,

alle Schläuche in allen Öffnungen alle Abteilungen .Ich bin privat Patient ,ich kann nur warnen vorsicht an

alle privat Patienten die probieren alles aus was das Konto füllt egal obs dir schadet.

Ich habe Syntome wie Panikzustände und Angstattaken keiner weiss warum mein Herz so schnell schlägt.

Es wurden desöfteren mehere Schilddrüsenwerte genommen ,man sagte alles OK.

Hier habe ich von Hashimoto erstmalig gehört.Meine Ärztin kontrolliert die Werte öfter (Schilddrüse).

Wer hat hashimoto kennt sich da aus? Wie warscheinlich wenn die Schilddrüsenwerte genommen werden ist das,

ich bin männlich ,da ist es ja eher selten.Würde dem Hausarzt das an den Werten irgendwann auffallen.Langzeit

EKG in Ordnung auf das schnelle Herz kann sich auch kein Kardiologe einen Reim machen.Sind hier b

etroffene die sich da gut auskennen.Ist nur ein Versuch meine Beschwerden zu erklärren?

LG Norbert

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen