Fragen zum Geheimplan

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 606
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 04.03.2014
 

Hallo Mike, das ist eigentlich egal, es kommt auf die gewünschete Konsistenz an, die sollte deinem Geschmack entsprechen, denn du willst es ja trinken - und nicht würgen, oder? Bei 3 EL sollten es also schon wenigstens 200 ml Wasser sein...

Veröffentlicht von: Mike R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 13.02.2014
Veröffentlicht am: 03.03.2014
 

Eine Frage ist mir noch eingefallen. Wie viel Wasser nimmt man den für einen Shake?

Veröffentlicht von: Mike R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 13.02.2014
Veröffentlicht am: 03.03.2014
 

Vielen Dank für die Antworten, vor allem Uwe. Genau dass wollte ich wissen. Dann werde ich mir das Eiweiß Buch mal zu Rate ziehen.

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 28.02.2014
 

Hallo .. leide rist mir ein Schreibfehler unterlaufen gestern: "ch habe deshalb die EW-Menge auf 5 Shakes verteilt oder morgens nüchtern nur 1/1 Portin geshaked; dann gelaufen, und danach dann eine ganze Portion als Frühstück gegessen......" es sollte natürlich heißen:....morgens nüchtern nur 1/2 Portion geshaked ( also nur eine Halbe Portion...) Schöne Karnevalstage euch allen Manfred

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 27.02.2014
 

Hallo Uwe; sehr schöne und nachvollziehbare Erklärung-Prima und Danke! Kleine Ergänzung: Während des GH sollte man keinen Heißhunger haben; deshalb--sollte Hunger aufkommen, die EW-Rationen vergrößern; also mehr EW-Pulver je Shake, 2,0 - 2,5 gr. EW/Kilo Körpergewicht/Tag sind noch ok. Wichtig sind auch ausreichend Pausen zwischen den Shakes( optimal 4 (-5) Stunden). Und der letzte Shake möglichst unmittelbar vor dem Schlafen gehen. Viele kommen da mit den 6 Shakes nicht hin; ich habe deshalb die EW-Menge auf 5 Shakes verteilt oder morgens nüchtern nur 1/1 Portin geshaked; dann gelaufen, und danach dann eine ganze Portion als Frühstück gegessen. Berichte doch mal von deinen aktuellen Erfolgen -- in Zahlen bitte ;-) :-) Und genug TRINKEN!!---am Besten stilles Wasser

Veröffentlicht von: Uwe B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 20.01.2002
Veröffentlicht am: 26.02.2014
 

Hallo Mike, Casein und Whey sind Proteine, die aus jeweils einem einzigen Lebensmittel gewonnen werden: Milch. Ein wichtiger Unterschied der beiden zugeschrieben wird, ist die Aufnahmegeschwindigkeit, mit der der Körper sie verwerten kann: Whey kann teilweise schon nach 30 Minuten in der Blutbahn angekommen sein, während Casein den Körper mehrere Stunden versorgt. Im Buch „forever young – Geheimnis Eiweiß“ (empfehle ich dir sehr!) von Dr. Ulrich Strunz und Andreas Kopp gehen die beiden sehr anschaulich und gut nachvollziehbar auf die beiden Proteinarten ein. Und von Casein als Pulver raten sie ab, weil du dir da günstiger einen (250-g-)Bananen-Quark machen könntest. Da du beim Geheimplan nur Eiweißpulver, Wasser und ggf. NEM zu dir nehmen solltest, ist es wichtig, dass du ein Eiweißpulver nutzt, dass dich langanhaltend versorgt, wofür insbesondere Whey ungünstig gewählt wäre, weil es so schnell verstoffwechselt würde, dass du bald Hunger bekämest. Abgesehen davon führen reine Milch-Produkte in hoher Menge bei einigen zu Verdauungsproblemen, was wenig wünschenswert ist. Wie von Reiner erwähnt, nutzen die meisten hier wohl das Power Eiweiß Plus, das du im Shop erhältst. Dieses vereint – insbesondere – folgende drei Vorzüge: 1. Es hat eine sehr hohe biologische Wertigkeit, d.h. dieses ist – im Gegensatz zu Whey und Casein – aus mehreren Proteinarten (Milch, Molke, Soja, Ei) zusammengestellt, die dafür sorgen, dass dein Körper jedes Gramm Pulver besonders gut verwerten kann. – Lies einfach auf der Power-Eiweiß-Plus-Seite die neun Punkte, dann sollte dir dieser Punkt klar werden. 2. Das Pulver enthält L-Carnitin, was die durch Sport angeregte Fettverbrennung unterstützt. 3. Es schmeckt – selbst in der neutralen Variante und in Wasser gelöst – gut. :) Zur Menge: Den Geheimplan hat Dr. Strunz wie folgt definiert: „Eiweißpulver 6 mal 3 EL. In Milch, in Sojamilch, in Wasser. Ihre Wahl.“ Quelle: http://www.strunz.com/news.php?newsid=1306 In „Der neuen Diät“ (empfehle ich dir ebenfalls!) wird Stufe eins mit 1 Esslöffel pro 10 kg Körpergewicht berechnet, geteilt durch die Zahl der Eiweißgetränke. Z. B. bei 100 kg wären das 10 Esslöffel geteilt durch vier Shakes: 2,5 Esslöffel Ein Esslöffel Eiweißpulver entspricht 15 g. Gruß Uwe PS: Ich folge seit Samstag dem Geheimplan und bin ich seeehr zufrieden. :)

Veröffentlicht von: Reiner U.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 15.02.2014
Veröffentlicht am: 15.02.2014
 

Hallo Mike Die Frage nach dem Pulver auf dieser Seite wird wenig Ergebnisse bringen. Ich nehme immer das Pulver vom Doc. Ich denke 1 Gramm pro Kilo Körpergewicht Habe ich mal hier gelesen. Also 80 kg =80 Gramm pro Tag. Aufgeteilt auf die Anzahl der Drinks. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Lg Reiner

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 14.02.2014
 

Hallo Mike, das Pulver aus dem shop ist gut, es hat eine hohe BW. Pro KG Körpergewicht 2 gr Eiweiss . Es gibt die genaue Anleitung für den GP, da postet sicher noch jemand den link. LG Julia

Veröffentlicht von: Mike R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 13.02.2014
Veröffentlicht am: 13.02.2014
 

Hallo zusammen, ich wollte jetzt demnächst auch mit dem Geheimplan beginnen. Nun habe ich noch 2 Fragen. Einmal welches Eiweißpulver sich besser für den Geheimplan eignet:Casein oder Whey? Und wie berechne ich wie viel Eiweiß ich pro Shake benötige? Danke schon mal im Voraus.

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen