Freeletiks

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Freeletiks

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 02.10.2014

Hallo Heidrun, tut mir leid, dass ich so´ne treulose Tomate war... Hatte soooo viel um die Ohren. Aber iiimmer fleißig trainiert, DAS lasse ich nicht mehr sausen ;). Inzwischen hat sich ein bisschen was geändert. NUN trainiere ich auch nach der APP. Weil das richtig Spaß macht, alles schön gespeichert wird und man sich gegenseitig anheizen kann ;) Dieses andere Muskeltraining mache ich nicht mehr, meine Trainerin meinte, da freeletics ein Ganzkörpertraining ist, sei das nicht nötig. Bin ich auch von überzeugt, sehe ich ja ;) Dafür jogge ich an den Tagen dazwischen wieder und bin richtig happy damit. so ist das ein wunderbar abgerundetes Programm für mich. Oh Wahnsinn wie fit Du bist!!! Da fühle ich mich gleich gaaaaanz klein...Hauptsache mein Bericht motiviert Dich...eher umgekehrt... Deine situp max...da wird mir ja schwindelig. Und Zeus....da schreckt mich im Moment noch dieser Handstand an der Wand ab. Dafür brauche ich ne geeignete Stelle (ich muss bei dem Training für mich sein, wenn ich mich so schinde und quäle ;) ;) ;) ...) und es muss praktisch sein, also loslegen und hintereinander weg. Solche akrobatischen Sachen, die muss ich erstmal üben. Meine Lieblinge sind noch die braveren, Aphrodite,Dione, Metis und Burpees max...das passt auch gut in meinen Zeitplan. Aber: ich werde an meinen Aufgaben wachsen und irgendwann auch den Zeus zaubern ;) Wie gehts Dir inzwischen, bist Du noch dabei? Liebe Bettina, ja, es ist eine Personal Trainerin, ich habe sie durch meine Arbeit kennengelernt. Sie bietet auch online Training an, unabhängig vom Wohnort ;) Viele, liebe Grüße, Gerit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 27.09.2014

ja, sie darf geld verdienen, damit sie zeit hat, videos für die halbe Welt zu drehen ;)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidrun B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 24.11.2011
Veröffentlicht am: 14.08.2014

Hallo Silke! Ja hab ich auch ne weile gemacht da hieß es noch Bodyrock. Seit die beiden sich getrennt haben ist Zuzka nach und nach zu kommerziel geworden. LG Heidrun

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silke R.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 01.06.2011
Veröffentlicht am: 13.08.2014

Die Basis des Trainings ist HIIT = High Intensity Intervall Training. Ich mache das auch, brutal anstrengend, dafür kurz und sehr effektiv. Ich mache meine HIITs mit Zuzkalight. Noch jemand der Erfahrungen hat? Lg, S.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gertrud M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 12.08.2014
Veröffentlicht am: 12.08.2014

Freeletics ist schon fast ein Lebensstyl und auch meine Erfahrung ist durchau positiv. Ich fühle mich dadurch wesentlich besser und die Erfolge können sich sehen lasse. Deswegen kann ich nur jedem empfehlen damit anzufangen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidrun B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 24.11.2011
Veröffentlicht am: 04.08.2014

Hi Gerit! Bin in einer ähnlichen Situation wie du (4 Kinder). Ja ich hab angefangen aber nicht so richtig. Ich hab vorher Krafttraining mit Körpergewicht gemacht mit TRX und gelaufen. Aber die Motivation ist im Moment nicht da, und das nach 6 Jahren laufen 3-5 mal/ Woche plus Kraft. Dein Bericht hört sich super an das motiviert mich. Ich fange gleich mit Zeus an steht diese Woche oben auf der Liste. Ich hab Freitag Situpmax gemacht (206) und Pushup max (41).Meine Beine tun heute noch weh. Trotzdem war ich Sonntag laufen (8 km Bergig) Naja OK ich bin gekrochen(57 min.) Gibt deine Trainerin dir Freeleticspläne? Wie lange sind deine Workouts denn ca. LG Heidrun

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 30.07.2014

Hallo Gerit, das hört sich sehr gut an. Kannst Du vielleicht sagen, wie Du so eine Trainerin gefunden hast? Ist es eine personal Trainerin? Und was kostet das freeletic Trainingsprogramm oder wie wird das berechnet? LG Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 30.07.2014

Hey Heidrun, jaaaaaa freeletics Training...ich liiiebe es!!!! Meine Ausgangssituation war: Anfang 40, Sport: Seit Jahren immer wieder mehr und weniger regelmäßig ca 40 Minuten Joggen, immer im Komfortzonenbereich ;)...immer zu wenig Zeit für den Sport, bis dahin eins, zwei, drei, vier Kinder geboren...und Unzufriedenheit über Sportmangel ein Dauerzustand. Ich war so unglücklich über meinen untrainierten, schlappigen körperlichen Zustand und das fehlende Auspowern für den freien Kopf… Dann: Eine wunderbare Fitnesstrainerin kennengelernt, die bei mir alles revolutionierte ;))))))))) Uuuuunendlich DANKE, liebe Sabrina!!! Jetzt: 6x die Woche Sport und zwar auf meine Situation ideal zugeschnitten. Jeweils kurz und knackig… 3x die Woche freeletics und 3x Training mit dem eig. Körpergewicht nach Marc Lauren. Eigentlich sollte ich lt. Plan nur 2x/Wo freeletics machen, seit ein paar Wochen mache ich freiwillig 3x. Die sichtbaren Erfolge hatte ich aber schon unter 2x/Wo… Und wenn dann doch noch Zeit übrig ist, kann ich immer noch Joggen, Schwimmen…,was in den letzten Monaten einfach nicht ging. Ich mache das seit Mai und habe noch nicht ein einziges Training ausfallen lassen, ich bin verrückt danach. Warum? Weil ich nach ziemlich kurzer Zeit sensationelle Erfolge hatte. Inzwischen bin ich am ganzen Körper sowas von definiert, wie ich es mir nie erträumt hätte, ein schickes sixpack zeichnet sich deutlich ab, der Bauch ist sooo schön straff geworden und läßt nicht vermuten, dass er überhaupt nur eine Schwangerschaft erlebt hat :)). Mein Po war nach den Schwangerschaften und Sportmangel sowas von traurig platt… plötzlich bekommt er Formen, die ich nie erwartet hätte…und das nach der kurzen Zt und mit dem verhältnismäßig geringen Zeitaufwand!! Ich habe seit einiger Zeit eine Schilddrüsenunterfunktion und eine dementsprechend nicht funktionierende Fettverbrennung, da die Werte (T3….) leider noch nicht dort sind, wo sie sein sollen. Seit der Geburt meines letzten Kindes habe ich immer noch so 3kg, die verschwinden sollen. Die werde ich im Moment auch einfach noch nicht los. Aaaaber, das was vorher noch etwas wabbelig war, an Oberschenkeln und Bauch ist jetzt total straff und knackig!!! Ich sah in meinem ganzen Leben noch nie so definiert aus :))) Ich trage wieder süße Miniröcke mit absolutem Wohlgefühl!! Also ich könnte eine Begeisterungslawine nach der anderen loslassen!!! Das Ganze gibt natürlich ein völlig neues Lebensgefühl UND stärkt mich auch innerlich total. Körper, Geist und Seele :)) … Anfangs habe ich das freeletics Training gehasst und geliebt gleichzeitig. Nannte es immer Quältraining. Eine völlig neue Erfahrung, mich innerhalb kürzester Zeit an den Rand der Bewegungsunfähigkeit zu bringen. Diese Burpees….phuuuu, was haben die mich fertig gemacht. Das alles ist wirklich nix für Warmduscher, das ist richtig hart!!! Danach bin ich immer zum Auswringen nassgeschwitzt, suuper durchblutet und GLÜCKLICH!! Und meine Haut ist schön geworden…jetzt weiß ich, was Dr.Strunz meint, wenn er von Antiagingwirkung in Verbindung mit Sport spricht… Im Internet gibt's zahlreiche Videos…vorher, nachher, ganz beeindruckend finde ich. Wie sich Menschen komplett verändern in ihrer gesamten Erscheinung, Ausstrahlung. Mit der Zeit fiel mir das Training deutlich leichter, ich schaffe die Burpees oder Situps jetzt am Stück, ohne kleine Pausen. Und im Anschluss noch 5 Minuten Kniebeuge (“Beine Ausdauer”) …inzwischen 210 am Stk ohne Pause… Für mich ist es das rundum ideale Training, da es so hocheffektiv ist in jeder Hinsicht. Ich kann es zu Hause machen, bin unabhängig, mein kleinster Sohn spielt nebenher, denkt sich wahrscheinlich, seine Mamma dreht gerade total durch, so schweißüberströmt ;)) und schwer atmend…, bei wilder Musik…und mein großer Sohn hat auch schon Gefallen an freeletics gefunden. Inzwischen liiiebe ich es und brauche es richtig. Selbst, wenn es mal knapp wird, mache ich es notfalls abends, wenn die Kinder im Bett sind, da ich keinesfalls mehr darauf verzichten will. Ich habe keine Lust, nochmal etwas einzubüßen von dem, was ich geschafft habe. Und das ist ja erst der Anfang!! Und das trotz schlechter Fettverbrennung und schlechten Muskelaufbaubedingungen… Nee, die app hab´ ich zwar, nutze ich aber nicht…bekomme zZt einfach von meiner Trainerin den Plan aufgestellt. Heidrun, hast Du schon begonnen mit freeletics und wenn ja, was ist Deine Erfahrung? Bin gespannt :) Liebe Grüße Gerit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidrun B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 24.11.2011
Veröffentlicht am: 14.07.2014

Hallo Zusammen! Hat jemand Erfahrung mit der Freeletiks App? Wollte mir die App runterladen als Motivationshilfe. Vielleicht kennt es jemand und macht es auch? Ist eigentlich HIIT Training mit Anleitung für die Übungen. Wie wärs mit zusätzlicher Gegenseitiger Motivation;) ? LG Heidrun

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen