FRÜHSTÜCK VOR DEM TRAINING?

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Konstanze K.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 12.02.2005
Veröffentlicht am: 12.02.2005
 

Ich bin zwar keine Ernährungswissenschaftlerin, aber ich denke man sollte nicht vergessen auf seinen Körper zu hören, d.h. ist es individuell zu entscheiden wie man sich besser fühlt dabei oder?

Veröffentlicht von: susanne w.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 06.03.2004
Veröffentlicht am: 27.01.2005
 

naja strunz sagt vor dem laufen nichts essen .. da ich aber schonmal ein paar mal unterzuckerungs anfälle hatte .... (ein scheiss gefühl mitten aufm feld )ist es für mich z.b. ein grosses problem nüchtern walken zugehn .. jemand ne idee ??

Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 03.02.2004
Veröffentlicht am: 25.01.2005
 

Vor allen Dingen kein Apfelschorle während des Fettverbrennungstrainings.

Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 217
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 20.01.2005
 

Bei Strunz steht, daß der Abnhemeffekt besser ist, wenn man nüchtern trainiert, weil dann der Körper gleich auf die Depots zurückgreift.

Veröffentlicht von: Carola K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 17.01.2005
Veröffentlicht am: 17.01.2005
 

Hallo Theresa, also mein Fitnesstrainer sagt immer, ein Eiweißshake VOR dem Training und einer danach wären optimal. Wenn Du zwischen Frühstück und Training mehr Zeit hättest, könnte ich Dir ein Müsli mit Obst, Naturjoghurt, Haferflocken und einen Schuß Hanföl o. ä. empfehlen. Das Öl deswegen, damit der Körper das Essen besser verdauen kann. Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen helfen. Viele Grüße Carola

Veröffentlicht von: theresa p.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 15.01.2005
Veröffentlicht am: 15.01.2005
 

Hallo! Ich gehe 5mal die Woche in der Früh ins Fitness-Studio, 4mal in der Woche mach ich Ausdauer und Krafttraining und 1mal nur Ausdauer. Ich mach das immer ohne vorher was zu essen, ich trinke nur einen Milchkaffee ohne Zucker, Jetzt hab ich gelesen, wenn man ohne Kohlenhydrate Krafttraining macht, hat es genau den gegenteiligen Effekt, nämlich das man Muskeln verbrennt. Ca. eine halbe Stunde nach dem Training nehme ich einen Eiweißshake. Ist das so nicht zielführend? Wäre es besser in der Früh ein Müsli o.ä. zu essen? (Ich würde dann ca.45 Minuten nach dem Essen mit dem Training beginnen.) Oder reicht z.B. auch einfach eine Apfelsaftschorle beim Training? Oder Kohlenhydrate gleich nach dem Training vorm Eiweißshake? Ich möchte nämlich gerne 5kg abnehmen, hab aber im Moment das Gefühl, das sich trotz des Trainings und einer gesunden, fettarmen, zuckerarmen Ernährung nicht viel tut. (ich bin 1.65 und wiege 65kg.) wäre über tipps sehr dankbar, stehe im moment nämlich ein wenig an..... vielen dank! liebe grüße theresa

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen