Frieren nach dem Laufen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Frieren nach dem Laufen

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 29.09.2008
Veröffentlicht am: 15.04.2009

Hallo zusammen, bin so frei und stelle die ehemalige News von Dr. Strunz hier rein: Ständiges Frösteln Frieren, ständiges Kältegefühl. Kennen Sie das? Meist jüngere Damen, schlank, mit eher wenig Körperfett. Mit niedrigem Blutdruck. Die frieren sogar im Sommer. Der erfahrene Arzt sagt: „Konstitutionsbedingt. Kann man nichts machen. Treiben Sie Sport“. Ein peinlicher Ratschlag genau dann, wenn das bereits Marathonläufer sind. Oder Rennrad-fahrer. Die immer noch frieren. Eines von diesen bedauernswerten Geschöpfen (war ich auch einmal) hat jetzt Arginin genommen. Um die sportliche Leistung zu verbessern. Um das Blutbild zu verbessern. Also mehr Sauerstoff im Körper zu transportieren. Vielleicht sogar ins Gehirn ... Arginin, eine Aminosäure. Eiweiß. Nobelpreis 1998, seit 2005 (Mainz) sogar deutschen Internisten bekannt. Sogar. Und die junge Dame berichtet mit soooooo großen, leuchtenden Augen, dass nach 4 Wochen Arginineinnahme (2 x 6 Gramm) das Frösteln völlig weg sei. Das erste Mal im Leben. Jetzt sei ihr ständig warm. Die hat ganz einfach ihre Adern geöffnet. Wie das halt im Lehrbuch so steht. Sie kennen meinen Satz: Die medizinische Wissenschaft weiß. Längst. Nur eben wir Provinzärzte nicht. Leider. Arginin. 2 x 6 Gramm. lg dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marianne R.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 23.07.2002
Veröffentlicht am: 14.04.2009

Komischerweise ist das Frieren weg, ohne dass ich irgendetwas verändert habe. Ich vermute mal, dass das irgendein Umstellungs- oder Anpassungsprozess im Körper war. Aber trotzdem Dank für Eure Tipps. Schöne Grüße Marianne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea R.
Beiträge: 42
Angemeldet am: 26.10.2004
Veröffentlicht am: 27.03.2009

Hallo Marianne, kann Dir nur mein Mitgefühl ausdrücken. Es geht mir ganz genau so. Nach dem Laufen und Duschen noch schön warm, aber dann den ganzen Vormittag am Zittern. Ingwertee wärmt mich meist ein bißchen. Vielleicht weiß jemand noch ein besseres Mittel dagegen. Liebe Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 27.03.2009

hallo Marianne, das was der Reinhard schreibt könnte schon der Grund sein, ich esse nach dem Laufen zum Frühstück meist 2Eier und oft eine kleine Dose Fisch in Öl oder Quark mit Leinöl oder etwas Anderes (Mozarella) mit Olivenöl, also gesundes Fett ist praktisch immer dabei. Ich möchte noch weiter abnehmen, drum keine KH. Aber nach dem Frühstück gehts mir richtig gut. Frieren tu ich dann nicht mehr. Liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marianne R.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 23.07.2002
Veröffentlicht am: 26.03.2009

Hallo Heike, nein während des Laufens, frier ich überhaupt nicht. Magnesium nehme ich sofort nach dem Laufen. Und an zu hohem Puls kann es auch nicht liegen, der ist manchmal nur bei 140 (maximalpuls 196), manchmal bei Intervalltraining wesentlich höher. Das hat aber auf Frieren keinen Einfluss. Schöne Grüße Marianne

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 26.03.2009

Hallo Marianne, klar fehlt dir nach so einem Lauf Energie, also KH oder Fett. Von Eiweiß allein wirst du die nicht rausholen können. Also versuch mal einen ordentlichen Schweinsbraten nach dem Laufen, natürlich ohne Knödel, Nudeln oder Kartoffeln.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 25.03.2009

Hallo Marianne, frierst du schon während des Laufens? Vielleicht ist dein Puls während des Laufes zu hoch und der Kreislauf sackt dann zu plötzlich in den Keller? Magnesium sorgt für eine gute Durchblutung und macht, dass man nicht so schnell friert. liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marianne R.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 23.07.2002
Veröffentlicht am: 24.03.2009

Seit Januar laufe ich so. ca 3-4 mal wöchentlich (nach knapp 3monatiger Pause). Davor bin ich auch schon einen Halbmarathon gelaufen. Nun möchte ich im April wieder einen Laufen. Nun zu meinem Problem, gerade nach langen oder sehr intensiven Läufen friert es mich hinterher über Stunden. Warmes Duschen, Essen (natürlich nach Strunz) heißer Tee bringen alles nichts. Sobald ich mich setze oder hinlege friert es mich. An was liegt das und was kann ich dagegen tun? Schöne Grüße Marianne

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen