Frozen Schulter

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Heidi H.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 16.09.2016
 

Hallo Thomas

Vielen Dank für die Info, das wusste ich nicht. Ich kenne nur den Chiropraktiker...{#emotions_dlg.smile} mal schauen ob es dass auch in der Schweiz gibt..

 

Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 251
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 12.09.2016
 

hallo heidi.

es gibt einen unterschied zwischen chiropraktiker und chiropraktoren...

ein chiropraktiker ist ein arzt mit chiropraktischer zusatzausbildung. ein chiropraktor ist kein arzt, ist aber 6 jahre auf chiropraktik ausgebildet und dem arzt deutlich überlegen. diese ausbildung wird in england oder in den usa vorgenommen und danach bekommen sie den titel dr. der chiropraktik.

in deutschland wird dass allerdingst nicht anerkannt und diese praktoren arbeiten als heilpraktiker(...)

für weitere infos einfach mal googeln.

Veröffentlicht von: Heidi H.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 12.09.2016
 

Vielen Dank für die Info, werde mich beim Chiropraktiker anmelden.

Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 251
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 10.09.2016
 

diese frozen shoulder hatte ich auch mal. bei mir resultierte sie aus einem blockiertem gelenk und einem dadurch abgeklemmten nerv. nachdem sich die blockade von selbst löste, blieb der nerv weiterhin "stumm".

behandelt wurde das ganze von einem chiropraktoren und vom Trainer meines fitnessstudios, der mir übungen zeigte, mit denen ich die muskulatur wieder aktivierte.

14 tage nach diagnosestellung war das problem beseitigt.

Veröffentlicht von: Heidi H.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 09.09.2016
Veröffentlicht am: 09.09.2016
 

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit der frozen Schulter? Was kann ich tun damit ich die so schnell wie möglich wieder los werde? Hatte zuerst ein Impingementes Syndrom der lin Schulter und jetzt ist es zur frozen Schulter übergegangen. Die Ärztin sagte mir da könne man nichts machen, abwarten... Ich hatte eine Blutanalyse bei Dr. Strunz und meine Mangel aufgebaut. Jetzt nehme ich die Erhaltungsdosis seiner Verordnung. Was kann ich sonst noch tun, weiss da jemand Rat?

 

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen