Frühstück ?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Frühstück ?

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 15.01.2009

Hallo zusammen, ich habe fast genau die gleiche Erfahrung gemacht wie Ulrike und ihr Mann. Ich glaube, das liegt daran, dass ich ebenfalls normalgewichtig bin (BMI 22,8 bei hohem Muskelanteil). Ich denke, wer kein Übergewicht hat, und sehr sportlich ist, kann sich von vornherein an Phase 3 orientieren. Der menschliche Körper ist ein schlaues Kerlchen. Wer normalgewichtig ist, und sich so ernährt, dass er massiv und schnell Fett verbrennt, wird vom Organismus "abgestraft". Schwächegefühl, depressive Verstimmung, Hunger. Unser Körper zieht alle Register, um uns vor dem vermeintlichen Verhungern zu retten. Finde ich sehr nett von ihm ;-) Wenn man trotz Normalgewicht noch etwas Fett abbauen möchte, kann das ja auch langsam tun. Mit Phase 3 klappt es auch. Bei mir zumindest. Ich bin typisch Frau, will immer was verbessern, und denke mir, O.K. bis Ostern nehm ich noch 4 kg ab. Ich freu mich schon! :-) LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 14.01.2009

Hey Inge, also wie gesagt ich habe es fünf Tage ohne KH probiert und mein Mann auch, aber uns ging es wirklich nicht gut dabei. Seit ich wieder KH esse (so etwa wie Phase 3) und auch mal einen sündigen Tag einlege geht es mir (uns) viel besser. Vorallen Dingen kann ich wieder besser Laufen, und ehrlich gesagt ist mir das viel wichtiger. Manchmal denke ich nämlich lebenswert sollte das Leben auch noch sein. Was natürlich der Fall ist, mit der Phase 1 purzeln natürlich die Kilos. Mein Mann und ich haben es nicht wegen Abnehmen gemacht, sondern wegen der gesunden Lebensweise. Aber wie gesagt ich habe mich jetzt für eine gesunde Mischung entschieden und fahre so sehr gut damit. Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Inge S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 27.12.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2009

Hallo Ulrike, danke für deine Meinung. Ich bin auch der typ, der ein Brot oder ein Brötchen braucht. Mit ist Frühstücken sehr wichtig. Einen schönen Kaffee am morgen und ein Brötchen. HAbe jetzt in 12 Tagen über 3 kg abenommen. Über Kaffee und frühstücken steht jedoch nichts im Buch, schade. Fühle mich jedoch nicht energiegeladener als Vorher und bin sehr blass geworden. Da frage ich mich dann schon, ob das so gesund ist. Liebe Grüe Inge

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 05.01.2009

Hallo, also ich habe jetzt 5 Tage die Diät befolgt, und zwar ohne das ich es eigentlich müsste, sondern um meine Kohlenhydratspeicher leer zu machen und zu schauen, ob ich mich mit nur eiweissreicher Ernährung besser fühle. Es ist aber nicht so, ich habe vorher schon bewusst kohlehydratarm gelebt, aber ohne mein Brot oder Brötchen mit Fruchtzuckermarmelade und ohne Obst, Äpfel kann ich nicht weitermachen. Mein Kopf war total leer, ich konnte mich nicht konzentrieren und Sport konnte ich so gut wie gar nicht machen (zu schwach). Also viel Gemüse, Salat, Obst, Nüsse und Eiweiss fallen mir nicht schwer, aber ganz ohne Brot oder ab und zu ein anderer Kohlehydratgenuss geht es bei mir nicht (166 cm 60 kg).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 05.01.2009

Hallo Inge, für das Frühstück gilt dasselbe wie für alle anderen Mahlzeiten auch. Zum Abnehmen musst du Kohlenhydrate weglassen. Am Anfang ganz um deine fettverbrennenden Enzyme zu erhöhen, später gemäßigt (max. 70 g / Tag), um deine Insulinmaschinerie nicht anzuschmeissen und weiter die Fettverbrennung zu ermöglichen. Frauen sind teilweise Hungerkünstler. Ich weiss nicht warum, aber manchmal hat man den Eindruck sie leben nur von Luft und werden trotzdem dick (oder essen die heimlich?). Vor diesem Hintergrund wäre ich sogar bei einer Scheibe Vollkornbrot vorsichtig obwohl die nicht allzu viel KH auf die Waage bringt. In der Früh vertrage ich (vom Darm her) gar keine KH. Für meine Lebensenergie brauche ich ersatzweise Fett. Ein Esslöffel reicht bis Mittag.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Inge S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 27.12.2008
Veröffentlicht am: 02.01.2009

Hallo Reinhard, danke für deine Antwort. das Buch habe ich, aber über das Frühstück hab ich nichts gefunden. außerdam hab ich gedacht, wenn ich nur 5kg abnehmen will, klappt es vielleicht auch, wenn ich 1Scheibe Vollkornbrot und 1 Tasse Kaffee esse, oder ist es tatsächliche erforderlich, alle Kohlenhydrate komplett wegzulassen. Warum ißt du den Quark mit diesen Ölen? Schönen Tag Gruß Inge

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 31.12.2008

Hallo Inge, hast du nicht das neue Buch vom Dr.? Da steht alles drin. Ich esse zum Frühstück Quark mit Lein- oder Fischöl.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Inge S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 27.12.2008
Veröffentlicht am: 27.12.2008

Hallo,liebe Clubmitglieder, ich möchte ca. 5kg abnehmen und stelle an alle die Frage, ob ich normal frühstücken und die restlichen Mahlzeiten mit dem Eiweißdrink ergänzen kann? Kann ich tagsüber auch Obst essen? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen? Oder habt ihr ein Tip, mit was ich mein Frühstückskaffee trotz Diät kombinieren kann. Freue mich über eure Antwort. Liebe Grüße Inge

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen