Frühstück bei Marion ;)

1 bis 20 von 42
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 23.08.2012
 

Hallo Gerit, freut mich. Ist seit vielen Jahren mein Favorit. LG M.

Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 09.08.2012
 

Hallo liebe Marion, ich möchte Dir endlich mal rückmelden, dass ich seit laaaangem Genießerin Deines "Nussmüslifrühstücks" bin. Ich liiiebe es!! Schöne Grüße Gerit

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 11.04.2012
 

Hallo Maria, nimm statt der Kokos-Flocken einfach Kokos-Chips bzw. Flakes. Die sehen so ein bisschen aus wie "gehobelt". Du kannst sie im Reformhaus kaufen oder aber auch oft in Drogeriemärkten wie dm, die ja inzwischen auch eine Bio-Linie haben. Klar, die Pfanne sollte auch da nicht zu heiß sein. Ich nehme immer zuerst die Nüsse. Dann nach kurzer Zeit des Anbräunens die Kokosflakes. Dann Herdplatte aus und den Sesam dazu. Mjam. Ich habe bei Facebook ganz viel ausgeschaltet, weil ich mich sonst sehr schnell verfolgt fühle. Aber das man keine Nachrichten oder Freundschaftsanfragen stellen kann, war mir nicht bewusst. Ich guck mir das mal an... Liebe Grüße, Britt

Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 11.04.2012
 

Hallo Maria, die Kokosraspel fangen relativ schnell zum duften an.Und da kann man im Prinzip die Platte schon ausschalten. Eine leichte Bräune reicht mir. Allerdings schalte ich meine Platte ab, sobald der Sesam zu springen beginnt... Ich laß die Pfanne keine Sekunde aus den Augen!!! VG Claudia

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1178
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 11.04.2012
 

Lass die Kokosflocken leben! Es wird nichts besser durch das Rösten ...

Veröffentlicht von: Maria P.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 20.02.2012
Veröffentlicht am: 10.04.2012
 

Hallo ihr Lieben, letzte Woche habe ich das Kokos-Sesam-Apfel-Frühstück probiert weil es sich einfach so lecker anhört, aber geworden ist es igendwie nix :( es hat richtig lecker gerochen aber die Kokosflocken sind super schnell braun geworden und haben verbrannt geschmeckt! Röstet ihr die nur ganz kurz oder soll die Pfanne nicht zu heiß sein? Es hat so gut geduftet... @ Britt: dir kann man leider keine persönliche Nachricht über facebook schreiben, ich darf dich nur melden/blockieren aber sonst nichts und das will ich ja nicht ;) ist das so gewollt? Liebe Grüße...

Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 12.03.2012
 

"Nüsse soll man über Nacht einweichen, weil sie so leichter zu verdauen wären. Es gibt in den Nüssen ein Enzym, das verhindert, dass die keimen. Dieses Enzym wird ausgeschaltet, wenn die Nuss nass wird. [...] die Nuss dann leichter zu verdauen sei, wenn dieses Enzym (Wachstumshemmer) ausgeschaltet ist. Das erreicht man, wenn man sie einweicht. Bei Samen ist das auch so. Ich werfe die Sonneblumenkerne und die Kürbiskerne einfach zu den Nüssen." Diese Logik habe ich nie verstanden. Samen OK, die keimen ja tatsächlich. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne usw kann man in einem Keimgerät zum Keimen bringen. Aber Nüsse? Die sind doch oft erhitzt, bspw Paranüsse oder Cashewkerne. Da findet beim besten willen kein Keimvorgang statt, der "das Enzym ausschalten" könnte! Bzw soweit ich verstanden hate, handelt es sich eher um Phytinsäure die beim Keimvorgang abgebaut, und nicht um ein Enzym aus ausgeschaltet wird. Warum ich da so drauf rumreite? Weil ein Enzym tatsächlich auch durch das Erhitzen inaktiviert werden könnte, während Phytinsäure davon völlig unangetastet bleibt.... also um was für Nüsse handelt es sich denn? Und keimen die tatsächlich wenn man sie lang genug feucht hält, so wie auch Sonnenblunmenkerne keimen?

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 06.03.2012
 

Ihr Lieben, ich habe das Nuss-Kokos-Sesam-Apfel-Frühstück genossen. MJAM! Das wird jetzt mein Sonntagsfrühstück. Schmeckt aber auch am Dienstag :-) Happy Day! Britt

Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 02.03.2012
 

Hallo Marion, nach überstandenem Geheimplan werde ich meinen Körnermix über Obst wieder einführen. Ab und zu als Highlight. Ich röste die Nüsse entweder am Abend oder am Morgen und nehme das in einem kleinen Gläschen mit ins Büro. Wenn ich dann dort mein Glas öffne, duftet der Sesamkokosmix so wahnsinnig gut, dass immer alle fragen, was das ist... Also wenn Du Dich durchringen kannst, das am Abend schon vorzubereiten --> es lohnt sich. Claudia

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 01.03.2012
 

Claudia, klingt lecker und erinnert mich an mein früheres Frühstück: Obst mit Nüssen. Hab ich viele Jahre lang gegessen. Nur erhitzt hab ich nichts. Bei mir gibts Frühstück immer erst im Büro und da die Pfanne anschmeißen käm nicht so gut an. M.

Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 29.02.2012
 

In meiner Mega-Schlanken Zeit habe ich mich über Jahre nach dem Fit for Life - Prinzip ernährt. Das hieß: Morgens einen kleingeschnipselten Apfel, darüber einen Mix aus 2 EL Sesam, 1 EL Kokosraspel und ein paar Nüssen oder Kernen (Walnuss, Mandeln, Haselnuss... Kürbiskern, Sonnenblumen...) ohne Fett geröstet, das geht wunderbar, wenn man zuersrt den Kokos in die Pfanne gibt... Der Sesam platzt dann knisternd auf, was gut ist, denn so hat man mehr von den Inhaltstoffen. Dazu muss ich sagen, dass ich in dieser Zeit wunderbar glänzende und kräftige Haare hatte. Eine super glatte und straffe Haut. VG Claudia

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 29.02.2012
 

Freut mich Britt. Ich schaff es inzwischen schon mir so ziemlich jeden Tag wenigstens 1 Mixi reinzu"würgen". Nein, die sind oftmals sehr lecker. Und nicht vergessen: wenn mal einer daneben geht, 1 Hand voll TK-Himbeeren kann ihn noch retten. Ich werde heuer erstmals auf die Wiese gehen und mir einen "Cocktail spezial" mixen. Mit Wildkräutern. Aber immer nur 1 Sorte zu den üblichen Zutaten. Kann ja sein, dass man auf etwas allergisch reagiert. Wenn man 5 verschiedene Kräuter gleichzeitig beigibt, fällt es schwer den Übeltäter zu identifizieren. Aber ich werds durchziehen. Smoothie mixen soll zur selbstverständlichen Gewohnheit werden. 2 kurze Beiträge zur Motivation: http://www.youtube.com/watch?v=GRL7Vx2iei8 http://www.youtube.com/watch?v=CNN5OC6s4H0&feature=related LG und viel Spaß noch Marion Z.

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 26.02.2012
 

Liebe Marion, am Donnerstag war es endlich soweit - Gerit und ich haben auf Dich angestoßen (Samstag dann gleich noch mal)! Nun bin ich ein bisschen infiziert vom Smoothie-Fieber. Gleich werde ich mal nach der Mini-Variante deines Mixers schauen und dann auch in die Produktion einsteigen. Ich hatte ja anfangs so meine Bedenken und dachte auch eher an grüne Würgis. Aber nix da. Sehr lecker! Viele liebe Grüße!

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 09.02.2012
 

Liebe Gerit, einen Entsafter habe ich natürlich auch. Den Champion-Entsafter, der auch Blattwerk packt. Den nutze ich immer vor allem dann, wenn ich Möhrensaft mache. Als Mixer, wenn Du Dir nicht den Profimixer anschaffen möchtest, empfehle ich noch den kleinen Personal Blender von Tribest. Den habe ich fürs Büro und für die Reise. Er mixt natürlich nicht so fein wie der Vitamix, allerdings tut ers zur Not auch. Es gibt noch einen 450 ml Mixbecher dazu, damit man mehr verschiedene Sorten reinbringt. Bestellt hab ich den bei Keimling.de, gibts in verschiedenen Ausstattungspaketen und kostet je nachdem ab ca. 70 €. Den "Karotten-Abfall" kannst Du z. B. auch gut dazu löffeln. Pfirsich- oder Bananen-Trester kannst Du wie "Marmelade" schlecken oder ins Joghurt rühren oder oder oder... lass Dir was einfallen. Viel Spaß noch. M.

Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 08.02.2012
 

Liebe Marion, Deine Antwort auf meine Mixerfrage war sehr diplomatisch, inzwischen weiß ich warum ;(( Oh ich bin so eine Nachtmütze!!! Ich hätte gut die Möglichkeit gehabt, das Gerät zurückzugeben... Unvorstellbar dummer Weise bekam ich es nicht hin, mich rechtzeitig ordentlich zu erkundigen und hatte den Namen vom Vitamix vergessen und hier nicht mehr gefunden. Jedenfalls ist ja mein Gastroback ein ENTSAFTER und kein MIXER, d.h. die es bleibt immer ganz viel Abfall übrig (der ja sicher wertvoll ist...) und nur ganz wenig Getränk... Das ist so ärgerlich! Die Vorstellung, alles in einen "Topf", durchgemixt und fertig ... und ALLES davon trinken,so musses sein. Das ist ja schließlich auch der Sinn hinter dem "Essen Sie Leben"... Ach blöd!! Übrigens, meinem seeehr skeptischen Mann schmeckt das Feldsalat-Mango-Gemisch absolut Klasse, auch die anderen bisher ausprobierten grünen Würgies (alle Rechte unserem RHT Rainer :) schmecken ihm überraschend lecker. Ich kippe jetzt immer noch Wasser in den "Abfall" und lasse es nochmal durchlaufen. Liebe Grüße Gerit

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 30.01.2012
 

Dankeschön, liebe Marion. Wir werden aus der Versuchsküche berichten :-) Liebe Grüße von Britt

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 29.01.2012
 

Hallo Gerit und Britt nochmal, ich hätte da eine Idee für Euer Smoothie-Repezt. Ist von Sweety Markus Rothkranz. Viel Spaß http://www.youtube.com/watch?v=S9UtXBpXMVY M.

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 27.01.2012
 

Wenn mir jemand vor einem Jahr erzählt hätte, was ich alles mal so essen würde, welchen Weg ich einschlage und das Ganze auch inzwischen zu meiner vollen Überzeugung geworden ist, ich hätte denjenigen für verrückt erklärt. Ehrlich. Liebe Gerit, wir packen das Gerät aus und probieren mal ein paar Varianten. Der Vorschlag von Marion "Mango-Feldsalat" aus dem anderen Beitrag, finde ich super. Auch gerne was mit Apfel und Gurke. Aber Rosenkohl kommt mir nicht ins Glas! Viele liebe Grüße, Britt

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 27.01.2012
 

Herzlichen Dank liebe Gerit, für so viel Lob. Das macht mich ja direkt verlegen. Viel Spaß mit Britt und Prost Eure M.

Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 27.01.2012
 

Liebe Marion, endlich möchte ich Dir noch vielen Dank sagen für Deine Smoothietipps!! Ich habe es immer noch nicht geschafft, dass tolle Gerät aus der Verpackung zu holen. Mein Mann denkt schon, sein Geschenk gefällt mir nicht, und wir müssen´s bei ebay versteigern... Dinge die mir wichtig sind, und in denen ich Routine habe, setze ich auch regelmäßig durch, jetzt muss nur noch ein Mal Schwung geholt werden, dass ich die Smoothie-Geschichte angehe! Aber demnächst kommt mich Britt besuchen :)) und das ist für mich DIE Motivation, loszulegen. Marion, wir werden dann mit unseren Smoothies auf Dich anstoßen!! Ich bin Dir total dankbar für Deine Beiträge mit immer wieder neuen Ideen und Anregungen! Viele Grüße Gerit

1 bis 20 von 42
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Sie haben  Lesezeichen