Funktionierende Systeme, News vom 2.7.15

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Funktionierende Systeme, News vom 2.7.15

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marc P.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 24.01.2015
Veröffentlicht am: 09.07.2015

Sorry, da ist was mit copy paste schief gegangen. hier nun also der Link zum Interview, und nicht das doppelte Zitat ;) 

 

http://youtu.be/EnlkZXoiArU

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marc P.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 24.01.2015
Veröffentlicht am: 08.07.2015

Hallo Rolf,

warum denn immer gleich die "Deutschenkeule" schwingen? Genauso gut könnte ich Ihnen bei solchen pauschalen Aussagen die sogenannte "amerikanische Oberflächlichkeit" (die sicher nicht auf alle Amerikaner zutrifft) vorwerfen. Tue ich aber auch deshalb nicht, da ich zunächst davon ausgehe, dass Sie sich die über 10h Filmmaterial noch nicht intensiv angesehen haben, die ich mit angehängt hatte.

Systemimmanent betrifft doch eben nicht nur unser Gesundheitssystem, sondern so ziemlich alle Subsysteme unseres Gesellschafts-/oder Wirtschaftssystems. Das Gesundheitssystem ist eben nur EIN kleiner Teil davon, mit dem sich eben Dr. Strunz besonders gut auskennt. Deswegen aber die anderen als überwiegend funktionierend zu bezeichnen, halte ich eben nicht für richtig.

Damit aber dieser Metaebenenaspekt deutlich wird, der ohne genaue Kenntnis darüber nicht unbedingt offensichtlich ist, habe ich Ihnen die zahlreichen Videoquellen beigefügt.

Gerne füge ich noch eine weitere von Peter König bei. Falls Ihnen nicht bekannt, über 20 Jahre tätig für die Weltbank, und währenddessen auch parallel involviert in die WHO. Wer die WHO ist brauch ich wohl nicht erklären, aber es geht um die Zusammenhänge.

„Weltbank und IWF haben sich zu korrupten Werkzeugen der Finanz-Elite entwickelt. Sie sind Oligarchen-Tools und werden konsequent eingesetzt, um ganze Kontinente auszubeuten und zu versklaven“

„Weltbank und IWF haben sich zu korrupten Werkzeugen der Finanz-Elite entwickelt. Sie sind Oligarchen-Tools und werden konsequent eingesetzt, um ganze Kontinente auszubeuten und zu versklaven“.... moin moin.... und wir reden immer vom Gesundheitssystem, dem kleinen Mikroksomos, weil er uns eben direkt betrifft. Denn erst dann fangen die Leute an plötzlich zu regieren. Sehen Sie auch in Griechenland. Jetzt wo das Bargeld knapp wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rolf W.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 09.06.2009
Veröffentlicht am: 07.07.2015

@Marc P.: (Typisch deutsche) Haarspalterei und Detailversessenheit. Er wollte doch nur auf grösstenteils funktionierende Systeme hinweisen, und das mit Recht. In der Schulmedizin ist ja sprichwörtlich der Wurm drin. Systemimmanenter Fehler.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marc P.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 24.01.2015
Veröffentlicht am: 03.07.2015

Moin moin,

 

habe ich da irgendetwas verpasst? Wo ist der sonst so kritische Strunz? Funktionierende Systeme außer im Gesundheitsbereich? Beim Körper geben wir uns doch auch nicht mit unteren Normwerten zufrieden, sondern wollen ggf. sogar über den oberen Grenzbereich hinaus, weil hier erst richtige Leistungsfähigkeit anfängt.

 

Soweit ich das mittlerweile überblicke, basieren so ziemlich die meisten entscheidenden und uns direkt tangierenden Systeme heutzutage auf Korruption und Korrumption. Das einzige was bestens funktioniert ist daher wohl eher das System Täuschung! Gerade durch und in den Bereichen Politik (kann auch die Diskreditierung der Philosophie in den News von vor 3 oder 4 Tagen nicht nachvollziehen, vielleicht was falsch verstanden, einen ironischen Unterton überlesen?), Medien und Wirtschaft ist das offenbar seit über 100 Jahren der effektivste Weg, "den Pöbel" (wie uns die "Elite" laut Jürgen Roth wohl gerne bezeichnet) unten zu halten.

 

Wenn man sich die aufgeführten Bereiche Automobil, Architektur oder Reparaturwerkstätten (komischer Sprung in der Argumentationskette?) einmal genauer anschaut, ist auch hier nicht alles Gold das glänzt. Spätestens seit den Enthüllungen der systematischen Einflussnahme des ADAC auf die Automobilstatistiken in Deutschland sollte klar sein, das deutsche Automobile auch der "höherwertigen" Marken nicht zwangsläufig besser sind als unsere asiatischen "Konkurrenten" (was im Marketing daraus gemacht wird ist ja eine ganz andere Sache, hier sind wir allerdings auch wieder im Bereich der medialen Täuschung). Auch Häuser die nach außen einen funktionierenden Eindruck abgeben, innen aber, oder bei gewissen klimatischen Umständen, tatsächlich auch nach "Fertigstellung" lauter Baustellen aufweisen, sind für mich keine funktionierenden Systeme. Und was die Funktionsweise von Reparatursystemen angeht braucht man sich nur zu fragen, wie diese überhaupt überleben können? Natürlich, in dem immer wieder Dinge kaputt gehen. Kein Interesse also an einer 100%igen Lösung. Ein funktionierendes System? Der Anreiz ist wohl der falsche. Womit man sowieso auch das Fass der geplanten Obsolleszenz aufmachen könnte, die ja heute allgegenwärtig scheint, selbst bei hochwertig angepriesenen Produkten. Aber auch dass ist wahrscheinlich ein funktionierendes System, weil es die Wirtschaft in Schwung hält?

 

Was die Pharmaindustrie angeht kann ich historisch nicht beurteilen, ob sie bereits mit der Intention zur heutigen Arbeitsweise entstanden ist oder nicht. Vielleicht nicht. Trotzdem hat uns Gøtzsche (der Buchtipp kam ja sogar von Strunz selber) ausführlich aufgezeigt, wie sie seit Jahrzehnten ganz sicher nicht mehr nur "reagiert", sondern maßgeblich beeinflusst, wie Medizin heute funktioniert (Sie weisen doch häufig genug selber darauf hin Herr Strunz? Pharmavertreter in den Unis und Arztpraxen etc.). Mit Verschwörungstheorie hat das schon lange (wenn überhaupt jemals) nichts mehr zu tun. 

 

Auch wenn wir bei Strunz "lediglich" über das Gesundheitssystem lesen und reden, lohnt sich ein Schritt auf die nächsthöhere Ebene (vllt Metaebene?) um zu verstehen, dass alle entscheidenden Bereiche heutzutage auf Grundlage der gleichen Muster "funktionieren". Auch ich komme aus dem Gesundheitsbereich und bin erst vor Kurzem auf die Interviews gestoßen, die ich am Ende gerne teilen möchte. Als gegen den Mainstream schwimmende Strunzleser (das vereint uns wohl alle) sollten Sie sich diese unbedingt einmal anschauen, um das Große Ganz zu verstehen. Auf Grund der Länge der Interviews ist es sicher deutlich intensiver (zeitlich als auch inhaltlich) als sich in 15 min Tagesschau das bereits 10x wiederholte der Radiosender noch einmal zu gemüte zu führen und am nächsten Tag die gleichen Inhalte in den Gazetten noch einmal quer zu lesen, dafür werden Sie mit zahlreichen Verknüpfungen verschiedenster Themenbereiche und Ursachen-Wirkungsketten belohnt und erhalten einmal eine alternative Sicht auf die Dinge, die auf diesem Globus im Sinne des großen Ressourcenkampfes und der Machtspiele ablaufen. Viel Spaß beim schauen und Gedanken machen über diese "kranke" (passt ja zum Gesundheitssystem) Welt. 

 

Dirk Pohlmann - deutscher Drehbuchautor (Arte) und Regisseur, studierter Publizist, Philosoph und Rechtswissenschaftler

https://www.youtube.com/watch?v=_af_uTuza2A

 

Dr. Daniele Ganser - (Uni Zürich, Basel, St. Gallen) schweizer Historiker, Friedens- und Ökologieforscher

https://www.youtube.com/watch?v=tO8OkrOxNOA

 

Dirk C. Fleck - freier deutscher Journalist und Autor

https://www.youtube.com/watch?v=SNdO7pUMrtA

 

Mathias Bröckers - freier deutscher Journalist (Mitgründer der TAZ)

https://www.youtube.com/watch?v=6NMZcz0pTi0

 

Udo Ulfkotte - deutscher Politikwissenschaftler, Autor und ehem. Journalist (FAZ)

https://www.youtube.com/watch?v=bm_hWenGJKg

 

Jürgen Roth - deutscher Publizist

https://www.youtube.com/watch?v=GYvtnhsH4G0

 

Jean Ziegler - schweizer Soziaologe, Politiker und Autor

https://www.youtube.com/watch?v=snb9zdcJx60

 

René Zeyer - deutscher Journalist und Autor

https://www.youtube.com/watch?v=rG3PfzkJ-vU

 

Jürgen Krysmanski - deutscher Soziologe

https://www.youtube.com/watch?v=1Gsu4EsS29U

 

Rainer Rupp - ehem. deutscher Agent

https://www.youtube.com/watch?v=rV7uqpQs37U (Teil I)

https://www.youtube.com/watch?v=LtGN7oZmYl8 (Teil 2)

 

Willy Wimmer - deutscher Politiker

https://www.youtube.com/watch?v=8B1sctKCvxI

 

Prof. Franz Hörmann (Uni Wien) - österreichischer Wirtschaftswissenschaftler am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen

https://www.youtube.com/watch?v=Oouoee9UvEc

 

 

Das sollte als Anstoß reichen ;)

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen