Gastritis

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 07.11.2012
 

Hallo Ron,vielen Dank für die Info.Werde nächste Woche starten,Pilze habe ich schon bestellt.Wann warst Du geheilt?1,2,,3,4 Wochen? Facebook bin ich nicht angemeldet. Gruß Uwe

Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 06.11.2012
 

Uwe, ich habe gerade im Strunzforum bei Facebook darauf geantwortet! Sorry ich wusste nicht das du hier danach gefragt hast. Also ich habe ganz normal gegessen biss auf Kaffee und Alkohol und zu scharfe Speisen, jeden Tag einen frischen Kohlkopf entsaftet und mit Staudensellerie ergänzt. Das ganze über den Tag verteilt in 4 Portionen getrunken. Zusätzlich den Hericium erinaceum gekauft und Angurate Tee getrunken. der Saft schmeckt nucht gut und du musst ihn in ein gut verschließbares Gefäß füllen, da die enthaltenen Schwefelstoffe anfangen zu stinken. Ich gebe ehrlich zu ich habe mir beim trinken immer die Nase zuhalten müssen um den Saft nicht zu schmecken. Viele Grüße Ron

Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 01.11.2012
 

Hallo Ron, habe Deinen Bericht über Gastritis gelesen,Weisskohlsaft 1L täglich.Möchte die Kur anwenden,da auch an Gastritis erkrankt.Meine Fragen: Wie lange ist die Kur notwendig? Zwischen den Mahlzeiten? Wie hast Du das Problem gelöste wenn Du tagsüber der Arbeit nachgehst?Auf Vorrat pressen? Melde Dich doch mal, wenn Du online bist. Danke ,Gruss Uwe Falls andere auch Erfahrung mit der Kur haben,bitte melden.

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen