Gebratener Eiweiß-Shake

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Gebratener Eiweiß-Shake

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Janina U.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 02.06.2013
Veröffentlicht am: 01.07.2013

Ich kenne das Rezept auch und mache mir so immer einen Kaiserschmarren. Ich nehme dafür 2 Eier und 2 EL Vanilleeeiweisspulver. Das backe ich dann in Walnussöl aus. Beim umdrehen zerreißt er immer. Fester wird es wenn man ein bisschen Milch in den Teig macht, dann kann man ihn besser wenden. (Auf FB gibt es eine Dame die jeden Tag süße / und teilweise pikante Rezepte auf low carb (glutenfrei) einstellt)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.02.2013

Hmmmmm! Das wird ja immer besser!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina v.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 16.09.2012
Veröffentlicht am: 26.02.2013

Man kann auch mit Milch, Lupinenmehl-Eiweißpulver-Gemisch und Eiern zu gleichen Teilen unsüße Pfannkuchen backen. Diese dann mit Kräuterfrischkäse bestreichen, mit Lachs belegen, einrollen und in kleine Häppchen schneiden und essen. Lecker.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 26.02.2013

Das klingt wirklich gut, Sandra! Mit dem neutralen Pulver kann man ja alles machen. Süß oder pikant. Bei dem Wetter da draußen kann man ruhig auch mal was warmes vertragen! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 25.02.2013

Ich habe heute Mittag das Rezept ausprobiert. Da ich ohne nachzudenken die Eigelbe mit verwendet habe hat es mich extrem gesättigt. Demnächst wirklich ohne Eigelb oder nur ein (Bio?)Ei. Ich nahm neutrales Pulver und Champignons dazu, Pfeffer, Salz, Kräuter. Lecker! Demnächst einmal mit Vanille Pulver und Himbeeren dazu.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 13.02.2013

Die Idee klingt toll. Werde ich auch einmal ausprobieren. Eigelb könnte man ja weg lassen. :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 31.01.2013

Hallo Ronny, ich finde die Idee toll. Lass Dir den Spaß nicht verderben von überkritischen Bemerkungen. Fast alle Aminos sind hitzebeständig (außer Cystein). Das Fett aus dem Eigelb wird durch erhitzen instabil. Aber als Ausgleich nimmst Du ja sicher Antioxidantien. Dinge die man erhitzt sind sicher nicht mehr Natur. Aber man kann's auch übertreiben mit der spartanischen Lebensweise. Lass es Dir schmecken!!! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ronny S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 19.04.2002
Veröffentlicht am: 31.01.2013

Hallo Claudia, das Öl kann man weglassen (Teflon-Pfanne), also kein Problem. Hallo Aexa, warum nicht?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 30.01.2013

... Bitte keine Pflanzenöle erhitzen.... sind auch nicht soooooo gesund, wie wir alle denken...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2013

lieber nicht … :(

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ronny S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 19.04.2002
Veröffentlicht am: 15.01.2013

Hallo Freunde! Ich habe letzte Woche in einem "Abnehmbericht" bei "Akte" auf Sat1 gesehen, wie sich eine Frau in den Eiweißshake zwei Eier reingehauen hat und das ganze wie einen Pfannkuchen in der Pfanne gebacken hat. Die Idee hat mir gefallen und ich hab´s selbst versucht. Auch wenn das Ergebnis mehr nach Rührei als nach Pfannkuchen aussah, hat´s fantastisch geschmeckt! Meine Frage nun: Geht beim Erhitzen zuviel der Aminos kaputt und dass oxidiertes Fett schädlich ist, wissen wir ja. Ich habe in die Pfanne einen kleinen Tropfen Alba-Öl getan, damit´s nicht anbrennt. Was meint ihr dazu? Wenn´s ok ist wird es wohl ab sofort mein Lieblingsessen!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen