Geheimplan - Mein Erfahrungsbericht

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Geheimplan - Mein Erfahrungsbericht

1 bis 20 von 92     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 28.03.2012
Veröffentlicht am: 28.03.2012

Hallo zusammen, es tut mir so so leid, dass ich nicht Wort halten konnte. Bin beruflich total eingespannt und hatte dann auch noch Grippe bekommen. Ich versuche heute Abend, wenn ich nach Hause komme zu berichten. Wenn nicht, dann spätestens morgen. Bitte nicht böse sein. Habe es weder vergessen, noch wollte ich mein Wort brechen. Ich berichte gaaanz bald. Euch allen noch einen schönen Abend! LG Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 27.03.2012

Hallo Christiane; WE ist vorbei, und zumindest mit heutigem Stand kein detaillierter Bericht von dir; -Schade . Ich denke ich bin nicht der Einzige Neugierige, der mal mehr über die Spezialdiät deiner Bekannten/Freundin erfahren würde... . Gespannte Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 21.03.2012

Hallo Rowena, mir geht es ok...Die Diät wirkt, aber fit fühle ich mich irgendwie nicht. Ich werde am Wochenende detailliert berichten. Wie läuft es bei Dir so? Bis dahin! Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 21.03.2012

Hallo Christiane! Du hast ja so viel Feedbacks bekommen,das ist ja toll.Ich lese auch jeden Tag. Ich habe jetzt auch 11 Tage hinter mir und endlich ab heute geht es runter. Ich habe auch 2010 ein Bluttest beim Doc machen lassen und viele Defizite gehabt. was macht Ihr denn nach dem Auffüllen? Wo geht Ihr denn dann das Blut messen ob es in Ordnung ist? Mache so weiter und schreibe weiter Berichte wie es Dir geht. Vielleicht machst Du eine Neue Seite auf, denn diese hier ist schon ziemlich lang. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 20.03.2012

Hallo Christiane, was macht Deine Spezialdiät? Gehts Dir gut damit? Magst Du darüber schreiben?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 14.03.2012

Hallo Claudia, vielen Dank für die Info. Da bin ich ja wirklich an die Spezialistin geraten :-) Ich mache seit letzter Woche eine Diät, die mir eine Freundin empfohlen hat. Diese wird angewendet, um kappute Stoffwechsel zu reparieren.(v.a. nach der Einnahme von Antidepressiva) Ich nehme seit Beginn im Schnitt 400 - 500 g am Tag ab! Meistens sind es 700 g , aber dann auch nur mal 100 g, aber es geht runter. Um mehr zu berichten, muss ich erst einmal schauen, wie es weitergeht. Ich bleibe definitiv Strunzerin für den Rest meines Lebens. :-)Aber für jetzt ziehe ich das Programm meiner Freundin durch und bleibe gespannt :-) Vielen Dank nochmal, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mir zu antworten. LG Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 09.03.2012

Hallo Christiane, in welcher Stadt wohnst du denn? Also in Hamburg zahlt man so zwischen 12 und 14 Euro für 90 Minuten!!! Eine Freundin von mir die eher ländlich bei Berlin lebt nimmt 8 Euro !!!! Es gibt Yogastudios die verschiedene Tarife anbieten, da wird es günstiger.Meistens kann man auch erst einmal eine Probestunde machen, frag halt nach. Ich selbst bin im körperorientiertn Teil in Hatha Yoga ausgebildet, habe auch immer sehr gerne Kundalini Yoga gemacht. Du musst es wirklich für dich ausprobieren und darauf achten, dass wirklich am Ende der Stunde eine Meditation angeboten wird. Bitte unbedingt durchhalten. Ich habe anfangs auch nicht die Ruhe gehabt und immer mal ein bisschen gemogelt..... Jetzt kann ich so lange meditieren, es ist einfach nur gut. Herzliche Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 08.03.2012

Hallo Ihr Lieben, Manfred, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich habe sie eben erst gesehen. Ich gebe Dir recht, wenn man das Ganze betrachtet, ist schon viel bei mir passiert. Mein Problem war, dass ich an die letzte Runde GP viel zu große Erwartungen hatte. Ich laufe seit 4 Jahren fast täglich. Hier höre ich auf meinen Körper. Es muss sich leicht und fordernd anfühlen. Ich bin 164 cm groß und Du hast recht, ich bin kurz vor'm Ziel. Ich ernähre mich generell sehr strunzig und werde es auch beibehlaten. Ich glaube, ich sollte tägliches Geduldstraining einbauen ;-) Ich bin im Allgemeinen sehr ungeduldig. Claudia, danke für die Tipps. Das Buch habe ich. 3 Minuten werde ich schon durchhalten still zu sitzen :-) Yoga reizt mich wirklich. In meinem Fitnessstudio wird es leider nicht angeboten. Ich werde mir jetzt eine Gruppe suchen. Gibt es Kriterien, wie ich eine kompetente erkenne? Welche Preise sind hier im Rahmen? Danke & LG Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 07.03.2012

Liebe Christiane, zunächst möchte ich mich Manfred anschließen. Du hast soviel erreicht............Hey, schau dir das an und sei stolz. Sieh dir an wie du dich fühlst ohne Antidepressiva, was schaffst du aus eigenem Antrieb!!!!! Leg die Waage zur Seite und mach genau das weiter was dir in den letzten Wochen gut getan hat. Die Waage holst du erst dann wieder raus wenn der erste Gedanke am Morgen nicht dein Gewicht ist. Ich weiß wovon ich rede.............. Ich bin gerade im Urlaub und hab die meisten meiner Bücher zu Hause. Schau dir mal an was ich unter heilsames Schweigen am 26.09.2011 gschrieben habe. unter der Rubrik Mentales hier im Forum findest du auch einiges. Hast du das Buch Frohmedizin vom DOC? Auf Seite 315 findest du eine tolle Anleitung. Im Yoga arbeiten wir ja viel mit Mantren, aber es geht genau so toll mit dieser Anleitung. Wenn du tatsächlich so ein Hibbel bist wird dir ein Meditationskurs wahrscheinlich zu viel werden. Das kenn ich von anderen Hibbels, die werden oft noch unruhiger. Fang dann halt mit drei Minuten an und steigere langsam. Denk an die kleinen wichtigen Fortschritte. Nicht auf einmal alles, der ganze Mensch mit Herz, Seele und Stoffwechsel muss mitkommen. Vielleicht wäre da auch ein Yogakurs für dich gut. Aber unbedingt einer der mit einer Meditation am Ende schließt. Im Fitnessstudio wird da oft drauf verzichtet. Erkundige dich vorher. Und noch etwas: Am 02. April kommt ein neues Buch vom Doc raus. laufend gesund.....meditatives Laufen. Ich hab es mir schon vorbestellt. Du kannst bei A....n schon mal reinschauen. Mach weiter, dein Weg ist richtig. Oooommmmmmmm Liebe Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 06.03.2012

Hallo Claudias ;-), Claudia V., vielleicht hast Du ja recht, aber wenn ich bei anderen lese, dass sie mit dem GP 5-6 kg verlieren.....Aber nun gut. Ich habe uebrigens nur noch ganz wenig Sojamilch verwendet. Ganz konnte ich noch nicht verzichten. Ich bin uebrigens 164 cm und ja, 55 kg sind nicht schlimm. Aber kennst Du die Leute, die sind so gross wie Du und wiegen 10 kg mehr und Du denkst Dir "Da haette ich schon ein Doppelkinn...." Bei mir ist es so, dass ich mit 52 kg am fittesten bin und auch niemand zu mir sagt "Oh Gott, bitte iss was". Bei 55 kg habe ich schon einen Ansatz zum Doppelkinn und nen dicken Popo. Es ist schwer zu erklaeren und ich hoffe, dass ich nun nicht gestoert klinge. Mir geht es bei dem GP v.a. darum meinen kapputten Stoffwechsel zu normalisieren und nicht untergewichtig zu werden. Denn mir war es ja nach der Einnahme der Antidepressiva unmoeglich mein Gewicht zu halten. (4 Tage gruener Tee, sonst nichts resultierte in Gewichtszunahme, Phase 1= Gewichtszunahme). Es war schrecklich! Dazu schmerzende Glieder, keine Energie und keine Ahnung was los war. Ratlose Aerzte, unverschaemte Aerzte..... Ich hatte heute Morgen noch total vergessen die andere Claudia wg. der Meditation zu fragen. Das wuerde ich total gerne ausprobieren. Hast Du da Tipps? (CDs, DVDs) Oder sollte ich mir eine Gruppe suchen? Ich bin eigentlich total hibbelig..... Ich wuensche allen noch einen schoenen Abend! LG Christiane

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 06.03.2012

Hallo Christiane: kennst du diese Zeilen? "22.01. - 60,0 kg Ich habe keinen Hunger und bin hoch motiviert." Sind von dir!! Also hast du schonmal insgesamt über 5 kg abgenommen; eigentlich nochmehr , wenn man die zwischzeitliche Eskapade berücksichtigt.... . Ich würde in Stufe 1 wechseln und dies konstant 2 -4 Wochen durchziehen; Wie groß bist du? Allzuweit kannst du von deinem Zielgewicht ja nicht mehr entfernt sein...... -- da wird es eh schwieriger... . Der Körper gibt nix gerne her ;-) Zum Thema Sport habe ich Meines an anderer Stelle geschrieben: Täglich mind. 1/2 Stunde laufen im Aeroben Bereich bringt ..zumindest bei mir--deutlich mehr Fettabbau und Muskelaufbau als intensiverer Sport.., 3x die Woche 1 Sunde, Hits, etc.. Allerdings dauert das mal mindestends 6 Wochen.... Der Doc sagt dazu (auf der CD "ForeverYoung"), man muß sich einen Laufreflex antrainieren; und der ganze Stoffwechsel ändert sich dadurch...man verbrennt den ganzen Tag Fett-- und das stimmt voll und ganz!! Anfangs verbrennt man nur 1-2 gr. beim Lauf; später dann 20-30 Gramm beim Lauf und zusätzlich deutlich mehr den ganzen Tag über, wenn man den Körper nur Fett verbrennen läßt; steht aber Alles im Buch "die neue Diät", wie man den Schalter auf Fettverbrennung stellt...(keine KH, kein Alkohol...) Besinne dich auf das Wesentliche und vergiss deinen Frust..... Es war nicht umsonst, auch wenn du vielleicht nicht an Gewicht abgebaut hast; der Körper hat sich schon verändert...jetzt heist es "Am Ball bleiben". Zieh`s durch!! Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 06.03.2012

Hallo Christiane, wieso trauriger Bericht? Die Tendenz geht eindeutig nach unten!!! Du hast in 10 Tagen 1,4 kg verloren. Immerhin. Ich trinke die Shakes mit Wasser. Du mit Soja. Vielleicht wäre der Erfolg größer gewesen, wenn Du auch Wasser genommen hättest. Darf ich fragen, wie groß Du bist? Wir haben nämlich denselben Ausgangskilostand... Was machst Du jetzt? Weiter mit Phase 1? VG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 06.03.2012

Hallo Ihr Lieben, tut mir leid, dass ich nicht früher dazu gekommen bin zu berichten. Also hier kommt also mein trauriger Wochenrückblick. Ich hoffe, es wird niemanden demotivieren. Nein, ich bin nicht schwach geworden, aber der Gewichtsverlust war mehr als deprimierend. Also here it comes: 23.02. - 56,3 kg 24.02. - 55,6 kg 25.02. - 54,8 kg 26.02. - 55,0 kg 27.02. - 55,3 kg 28.02. - 54,7 kg 29.02. - 55,3 kg 01.03. - 54,9 kg 02.03. - 55,5 kg 03.03. - 54,9 kg Es wurden wieder 6 Shakes mit 3 EL Eiweißpulver im Abstand von 2 h getrunken. Dazu täglich Sport und nein, es sind nicht die Muskeln. Hätte ich an Muskelmasse zugenommen, säßen nicht immer noch meine Kleider so extrem eng. Mein Stoffwechsel scheint immer noch extrem gestört zu sein und langsam verzweifel ich. Ich bin dankbar für jeden Ratschlag und jede Idee. Tut mir wirklich leid, dass ich nichts besseres zu berichten habe. Viele Grüße Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia K.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 06.03.2011
Veröffentlicht am: 01.03.2012

Hallo Christiane, Auf jeden Fall bitte weiter schreiben. Ich bin noch im Urlaub und werde dann am 12.März einsteigen. Meine Frühjahrskur! Und es motiviert mich sehr von dir zu lesen. Vielleicht solltest du etwas Entspannung in deinen Tages-oder Wochenablauf einbauen. Falls du keine Erfahrung mit Meditation hast, reichen schon ein paar Minuten. Wenn man zu verbissen ist und sich die Gedanken nur noch um den [Geheimplan] drehen, dann funktioniert es irgendwie nicht so gut. Am besten alles als normal betrachten und möglichst gelassen bleiben. Ist manchmal nicht so einfach können wir aber trainieren. Die Waage nicht täglich zu benutzen nimmt auch schon Druck raus. Was auch toll ist wenn die Laune versagt ist auf ein Trampolin zu gehen. Ein paar Minuten wippen reichen da schon und die Laune wird sehr viel besser. Also, haltet alle durch, ihr macht das richtig gut...... Bin gespannt wie es mir dann wenn ich wieder so konsequent mache ergeht. Viele Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 01.03.2012

Hallo Christiane, wie schön etwas von Dir zu lesen. Ich habe nun auch angefangen. Heute. Habe zwar die letzten beiden Tage ab Mittag nur noch Shakes getrunken... und allein dabei schon 500g verloren. Hatte nicht mehr viel Eiweiß zu Hause und hab erstmal nachbestellen müssen, deshalb erst heute mein streng geheimer Plan. Tägliche Berichte wünsche ich mir sogar sehr, und ich hatte hier auch niemanden gelesen, der das nicht wollte. Denn genau an den Tagen, an denen es nicht voran geht, braucht man die Unterstützung der Leute. Die einem Mut zum Durchhalten vermitteln. Also, ich freu mich, wenn Du durchhätst. Ich brauche Vorbilder! Vielleicht mach ich auch einen eigenen Bericht auf... Schön weitermachen! Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 29.02.2012

Hallo Claudia, ich kann gerne wieder täglich berichten! Ich dachte, das wäre nicht mehr wirklich erwünscht, aber ich schreibe auch gerne nur für Dich :-) Freue Dich auf Montag, wenn Du meinen kompletten Wochenbericht lesen kannst.... Ich selbst stecke gerade in der Phase wo nicht viel passiert. Das ist depremierend! Ich weiß jedoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das ist doch immer so...Am Anfang geht es schnell, dann ein wenig langsamer und dann kommen die fiesen Tage, an denen gar nichts geht oder sogar 1 kg drauf ist! Unverschämtheit! Ich denke, wir sollten uns Adam 's Rat zu Herzen nehmen und nicht zu viel Gewicht auf unser Gewicht legen. Ich glaube, am besten wäre es, sich einmal pro Woche zu wiegen. Dann hat man auf jeden Fall den Juchu-Effekt. Trotzdem habe ich mich natürlich auch wieder jeden Tag gewogen.....Unverbesserlich! Aber es ist sooo motivierend für den folgenden Tag, wenn was runter ging! Andererseits ist es demotovierend, wenn nichts passiert. Achhhhh...was sollen wir nur machen :-) Ich wünsche Euch einen schönen Tag! LG Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 28.02.2012

Hallo Maria, vielen lieben Dank fuer den Tipp! Ich werde die Tabletten definitiv ausprobieren. Den GP mache ich wieder seit letztem Freitag. Ich werde Ende der Woche einen Wochenbericht posten. Danke fuer die lieben Worte! LG Christiane PS Eine Freundin heute Morgen: Du merkst aber schon, dass Du arg abgenommen hast....... :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 28.02.2012

Hallo Christiane, wie schade, dass Du nicht mehr so fleißig berichtest. Du hast so motiviert begonnen und ich hab jeden Tag mitverfolgt. Nun habe ich selbst begonnen, um meine eigenen Erfahrungen zu machen. Und mich interssiert gerade diese Zeit, in der die Abnahme stagniert. Wie haltet ihr durch, und wie motiviert ihr Euch? VG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 28.02.2012

@Maria: danke für den Tip mit den vitabasic. Werde ich mal versuchen !!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria P.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 20.02.2012
Veröffentlicht am: 27.02.2012

Hallo Christiane, hats du es mal mit den "for you Vitabasic" Tabletten probiert? Die hatte mir Moni vor 3 Jahren empfohlen und wirken richtig gut. Die binden das Wasser und das Fett (was Cellutite verursacht) und spülen alles zusammen raus... Ergebnis: keine Wassereinlagerung mehr und schöne straffe Haut :) Jetzt fängst du mit dem GP von vorne an? Dann wünsche ich dir ganz viel Willenskraft und Durchhaltevermögen! Das wird klappen...

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 92     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen