Geheimplan & Verstopfung

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Mira_L
Beiträge: 83
Angemeldet am: 16.05.2016
Veröffentlicht am: 25.05.2016
 

Hallo Zusammen,

ich persönlich nehme Flohsamenschalen (alternativ auch ganze Flohsamen) mind. eine halbe Stunde VOR dem Shake oder meiner Mahlzeit ein, da die Flohsamen die Aufnahme von Nährstoffen über den Darm verhindern können.

Und: Nicht mit Milch einnehmen, das hebt die Quellwirkung auf.

 

Dosierung: ca. 10 g. Flohsamenschalen in 100 ml Wasser vorquellen lassen und tagsüber nehmen (nicht abends oder im Liegen).

Ich nehme 2 Mal täglich die Samen und es klappt ganz gut.

 

LG

Mira_L

Veröffentlicht von: Cris M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 06.05.2016
Veröffentlicht am: 07.05.2016
 

Hallo Sonnenzauber,

dasselbs Problem hatte ich auch. Bei zuvielen Eiweißshakes und zu wenig...ich sag mal Ballaststoffen scheint sich im Magen-Darm-Trakt "Gips" zu bilden. (An alle Chmiker habt Nachsicht)

Besserung erfahren habe ich durch

a) Nahrungsergänzungsmittel, die neben Vitaminen und Mineralstoffen auch Kräuter und Ballaststoffe enthalten (kann man dem Proteinshake zugeben oder separat genießen)

b)viieel Salate bzw. gedünstetes Gemüse möglichst fettfrei und kohlehydrat-arm.

c) verdauungsfördernde Bewegung. Mind. 15 min Qi Gong oder Yoga, Hauptsache Torsion und sanfte Pressur des Unterbauches.

 

Hoffe, Du hast damit keine Probleme mehr.

Veröffentlicht von: Andrea B.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 01.03.2016
Veröffentlicht am: 01.03.2016
 

Hallo Sonnenzauber,

wenn du vorher eine Darmentleerung durchführst, solltest du keine Probleme mit Verstopfung haben, weil er ja leer ist und wenn dann nichts "Festes" nachkommt, kann auch nichts verstopfen. Ging mir jedenfalls so. Bei mir hat's jedenfalls so gut funktioniert. Viel Erfolg.

Veröffentlicht von: Liese L.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 25.02.2016
Veröffentlicht am: 25.02.2016
 

1-2 TL Flohsamenschalen in den Shake 

Veröffentlicht von: Sonnenzauber
Beiträge: 1
Angemeldet am: 23.02.2016
Veröffentlicht am: 23.02.2016
 

Nach einem guten Erfolg mit dem Geheimplan in 2015 (Abnahme 4 kg in 14 Tagen) habe ich nun wieder angefangen, um die letzten Kilos wegzushaken. Leider hatte ich beim ersten Mal große Probleme mit der Verdauung oder besser gesagt damit, dass ich keine hatte. Was wirklich schmerzhaft war und zu einer tagelangen Verstopfung geführt hat. Das möchte ich dieses Mal unbedingt verhindern. Habt ihr einen Tipp?

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen