Geheimplan oder Stufe 1?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Geheimplan oder Stufe 1?

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 07.11.2013

DANKE Ramona. Ich werde wieder berichten! Liebe Grüsse Corinne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 196
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 31.10.2013

Hallo Corinne, in der Anfangszeit war ich 3x die 7-Tage-Woche im Milon-Kraftausdauer-Zirkel, jetzt nur noch 2 x die Woche zum Halten meiner Figur/Gewicht, immer 2 Runden (aber nie hintereinander). -15 min Cardio-Programm: Intervall/Profil wählen (vielleicht Stufe: 10-12) - 1. Runde Milon (15-25 Wdhlg.) Achtung: schön langsam in der nachlassenden Phase (Exzentrik), also nicht zu schnell (das Gewicht absetzten), denn genau der Rückweg geht in das Bindegewebe. Welche Frau möchte es nicht überall schön straff haben. --15 min Cardio-Programm: Intervall/Profil wählen 2. Runde Milon -Wenn Zeit ist wenigstens einen Saunagang (u.a. ein Vorteil: fast keinen Muskelkater am nächsten Tag) Macht Summa-Summarum: ca. 80 min Aufenthalt im Sportstudio (+Duschzeit) und (bei mir ) ca. 900g weniger Gewicht am nächstfolgenden Tag sowie 0,4% weniger Körperfett-Anteil. Zum vertiefenden Einlesen: www.44minuten.de Viele Grüße Ramona

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 30.10.2013

Hallo Ramona Wie oft hast Du in der Woche den Milon Zirkel gemacht? Hast Du einen oder 2 Durchgänge gemacht jeweils am Trainingstag? Herzliche Grüsse Corinne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 26.10.2013

Hallo Julica; Klar kannst du auch die mit Geschmack nehmen--dafür sind sie ja da... Wichtig ist ein niedriger KH-Gehalt ! Viel Spaß Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 25.10.2013

Du kannst gerne die verschiedenen Sorten ausprobieren - sie wirken alle :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julica R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 24.10.2013
Veröffentlicht am: 24.10.2013

Hallo liebes Forum, Bin ganz neu hier und in der Forever Young Welt. Wollnen mit Stufe 1 anfangen. Eine frage dazu: darf man auch die FY Eiweiß-Drinks mit Geschmack nehmen oder lieber nur pur? Gruß, Julica

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 196
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 06.09.2013

Hallo Sabina und Corinne, In schlimmen Tagen waren es tatsächlich 96 Kg, also 31 Kilo abgenommen. Ich bin seit über 4 Jahren schlank/normalgewichtig und das gleich im 1. Versuch. Anbei meine derzeitigen Werte: Alter: 48 J. Körpergröße: 1,74m Gewicht: 65 Kg (+-500g) Bodyfett: 22,9% Muskelmasse: 33% Konfektionsgr. Überall eine lockere Gr. 38 (z.T. eine Gr. 36) Den Milon-Kraft-Ausdauerzirkel habe ich so mit einem Ausgangsgewicht von ca. 86 Kg begonnen (ich hatte vorher schon andere Fitness-Dinge ausprobiert). Über 6 Kilo Gewichtsverlust in der Woche nach Milon-Beginn waren es in meinem Fall. Allerdings kann ich nicht sagen wie viel cm Bachumfang und wie viel Prozent Körperfett ich in dieser Woche verloren hab, da ich nicht mitgeschrieben habe. Rein rechnerisch sind aus meiner (eher kritischen) Sicht, wirklich so zwischen 18 bis 19Kg Gewichtsverlust pro Monat drin und somit mind. 4 Konfektionsgrößen kleiner!! … zum Thema: 0,4l Shake: Ich nutze (u.a.) den FY-Profishaker hier aus dem Shop. Der fasst etwas mehr als 500ml. Ich tue (immer) so etwas mehr als 400ml Wasser rein und hab nach Einfüllen von 40g (4 gehäufte EL) EW-Pulver noch genügend Platz zum aufschütteln. (Tolles Teil, Shake ist immer klumpenfrei und noch nie ausgelaufen). LG Ramona

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 05.09.2013

Hallo Ramona Grossartig wie Du das gemacht hast! viewiel konntest denn Du in welcher Zeit jetzt abnehmen? Starte nächste Woche auch in einem Fitnesszenter mit Milon-Zirkel! :-) Herzliche Grüsse Corinne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 04.09.2013

Vielen Dank für deine Tipps! Was meinst du denn mit 0,4L shake? Wieviel Pulver hast du denn pro Shake genommen? Darf ich auch fragen wieviel du letztendlich abgenommen hast und bei welcher Gewichtsklasse? Lg Sabine P.S: Heute gehe ichs an! Gleich mein kurzes Intervalltraining(HIIT) und dann gibts den ersten Shake

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 196
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 02.09.2013

Hallo Sabine, ja, sehr streng habe ich mich nicht in Woche 1 an Vital-Fatburning gehalten. Allerdings habe ich schon etwas mehr als nur einen Salat gegessen und auch die (häufig nur 2) EW-Shakes etwas vergrößert (v. 0,3l auf 0,4l) Zudem war N. Walking einfach zu wenig für mich. Obst habe ich erst später wieder gegessen (wegen Fruchtzucker). Mir war es wichtig möglichst schnell und viel abnehmen. Vorbild waren Zahlen für mich (Z.B. hier in den News 10 kg in 10 Tagen oder anderes Bsp. deutlich über 8 Kilo in 7 Tagen (Frauen) und nochmal mehr als 4 Kilo in Woche 2 in fast jeder Biggest Loser-Staffel. Mir war damals wichtig, erst deutlich weniger Speck, dann der Muskelaufbau. In meiner Woche 1 (an einem Montag begonnen). seinerzeit hatte ich einen Gewichtsverlust zwischen 1,4 Kilo und 800g pro Tag, Die aus meiner (ganz persönlichen) Sicht erfolgreichsten Dinge-um ratz-fatz (also beginnend mit Woche 1) eine beeindruckende Figur (wieder) zu kommen. - 1. Mind. 20 min (gern auch mehr) Cardio-Training VOR dem Frühstück (Ich nutzte damals einen Pott Kaffee- schwarz als Fatburner.) - 2. 30 min später, den 1. EW-Shake 0,4l (langsam getrunken, immer mit Wasser, möglichst den ohne KH) - 3. Dazwischen (aber erst wenn Hunger) alles aus Blatt-/Gemüse-Salat oder auch warmes Gemüse (In Streifenform-roh oder auch gedünstet-warm) - 4. Alle kalorienfreien Getränke - 8 Gläser mind. (Z. B. 0,3 l heißen Tee gegen ev. Heißhunger-Attacke) - 5. JEDES bisschen Süßkram aus dem Haushalt verbannen. Kein Brot, Nudeln und Co in Woche eins. Nichts aus Milchprodukten. - 6. Vielleicht so gegen Spätnachmittag oder früher Abend ein 2.x wieder mind. 20 min Cardio-Training (Crosstrainer haben mind. 14 verschiedene Programme oder ein anders Cardio-Gerät nutzen) Vielleicht am Tag 3 oder 4 (eine Runde) Krafttraining noch “hinzunehmen”(bei mir Milon). - 7. 30 min später (der 2. EW-Shake, wieder 0,4l) Der EW-Shake machte mich durchaus lange satt. - Heißer Kräuter-Tee zum Abend und (ganz gegen meine Art) etwas zeitiger ins Bett. - P.S. Sinnvoll könnte sein die ersten 3-4 Tage möglichst „weit weg“ vom heimischen Kühlschrank zu sein, „Außentermine“ wahrzunehmen z. B. Friseurbesuch oder Kosmetikerin oder noch besser Saunabesuch (mind. 2 Stunden) oder Freundin zum ausgiebigen Quatschen in der Hoffnung, das die nicht den Süßkram rausholt. Vielleicht ein vorhandenes Buch vom Doc noch mal hervorholen und ausgiebig lesen. (Hemmt auf Schlag und sofort alle eventuellen „Essgelüste“.) - Übrigends: Am Tag 2 nach den (vermutlich) unglaublichen Ergebnissen aus Tag 1 (auf der Waage), werden die weiteren Bemühungen auf dem Weg zur Traumfigur deutlich leichter, wenn Frau Ihre Zahlen selbst ablesen kann, obwohl Sie weiss, das es nur Wasser sein kann, bevor sich an der Muskelmasse in % und somit am Bodyfett in % etwas tut. Vom Kopf her wird es deutlich einfacher und kulinarische Verführungen/Essensgelüste aller Art ab Tag 2 haben es deutlich schwerer. - Der sportliche Fleiß (also insgesamt nur 40 Sportminuten, alles in allem 2 x am Tag) bringen den „eingeschlafenen Stoffwechsel“ deutlich in Schwung und ab Tag 11 (s.O. Stichwort Betaoxidation ->eine Steigerung der Fettverbrennung um 260%.) - Ich denke schon, Zitat Dr. Strunz: (aus Erste Woche: Vital-Fatburning) … Verbrennen Sie ihr Fett. In einer Woche bis zu sieben Kilo. …. Sind wirklich möglich.)

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 30.08.2013

Hallo Ramona! Also du hast nur die 2-3 Shakes am Tag getrunken plus einen Salat wie in Stufe 1 empfohlen? Strunz schreibt ja, dass es pro 10 kg Körpergewicht 1 EL sein sollen. Wären bei mir ja nur 6 EL am Tag...Kommt mir im Gegensatz zum Geheimplan sehr wenig vor und ich würde denken, Muskelmasse zu verlieren... Lg Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 196
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 23.08.2013

Hallo Sabine, aus purer Eigenerfahrung: Stufe 1 mit ein bisschen Sport ist besser als nur Geheimplan, Auszüge Dr. Strunz v. 03.02.13: …Kommt freilich hinzu, dass Sport die Fettverbrennung auch effizienter macht, die BETAOXIDATION ankurbelt (News vom 03.01.2012). … bereits 10 Tage Bewegungstraining die Fähigkeit der Muskulatur, Fett zu verbrennen, um den Faktor 2,6 (also UM 260% !!!) steigert. Mein Beginn damals: 2-3 (0,4l) EW-Shakes/Tag (immer mit Wasser) und 10 min Cardio-Training (bei mir der Crosstrainer; Puls zwischen 120 und 150) plus 14 Sportminuten (im Milon-Kraftausdauer-Zirkel; 10-20 Wdhl./Gerät; jeden 2. Tag) und natürlich erheblich mehr Gemüse als früher. Der sehr hohe Gewichtsverlust pro Tag war eine Hammer-Motivation für mich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 23.08.2013

Sabine--- bitte keine Eiertänze! " Ich will es also diesmal wirklich schaffen, egal wie hart es wird..." ==> Geheimplan 2 Wochen am Stück -- OHNE Unterbrechung und OHNE Schlamperttag und OHNE KH - Punkt. Optimal die Shakes mit Wasser angemischt.... Mehr dazu im Thread Auf geht`s !!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 23.08.2013

Hallo Sabine, ich bin nun nicht der Diät Experte, aber es ist doch eindeutig. Eine Woche nur Shakes und evtl. noch die Brühe der Suppe. Keine Milch. Im Buch "die neue Diät" genauestens erklärt. Viel Erfolg!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 22.08.2013

Hallo! Im heutigen Beitrag von Strunz ist mir klar geworden woran ich immer scheitere bei der ketogenen Diät: Man muss es mindestens 1 Woche durchziehen, um wieder Energie zu bekommen und glücklich zu werden. Ich will es also diesmal wirklich schaffen, egal wie hart es wird... Ich will euch deshalb fragen, welche Form besser ist: Geheimplan mit quasi viel mehr Eiweiss oder Stufe 1? Oder ist es eventuell sogar besser soetwas wie Atkins zu beginnen um mit mehr Fett schneller in den Fettstoffwechsel zu kommen? Lg Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen