Geld vom Raucher

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 22.02.2012
 

einseitige Betrachtungsweise! Dann müssten folglich mindesten auch Alkoholiker und Fettleibige wesentlich höhere Beiträge bezahlen. Dann schneidest gerade Du Dich ins eigene Fleisch. Gruß

Veröffentlicht von: xterra c.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 14.01.2010
Veröffentlicht am: 22.02.2012
 

Die Raucher tun doch schon genug - zahlen massiv Steuern und entlassten die Rentenkasse durch frühzeitige Ableben.....

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 248
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 21.02.2012
 

na ich weiss nicht ob man das so sehr pauschalieren kann. Wenn die Raucher mehr zahlen müssen, warum dann nicht auch Übergewichtigen, Alhoholiker, Diabetiker,Drogenabhängige? Die haben ihre Krankheiten auch alles selber verursacht.Das wäre ein Fass ohne Boden. Als Nichtraucher kann man leicht solche Forderungen stellen, ich selber rauche auch nicht und bin froh, nie damit angefangen zu haben. Liebe Grüße Julia

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 20.02.2012
 

Ich bin dafür, dass Raucher mehr bei den Krankenkassenbeiträgen bezahlen müssen, sie gefährden andere. Ebenso gefährden Raser andere, also bekommen sie ebenfalls höhere Krankenkassenbeiträge statt nur Bußgeld und Punkte.... Alles Gute, Wolfgang.

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen