Gerstengras als NEM

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Gerstengras als NEM

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 01.07.2016

Erfahrungsbericht:

Seit vielen jahren nehme ich Gerstengraspulver (vorher allein als Getränk), jetzt immer 1-2 TL in Grüne Smoothies gerührt immer im Wechsel mit Moringa-Pulver.

Die roten Smoothies (Paprika, Möhre, rote Beete) tune ich gern mit Maqui-Pulver oder Acai-Pulver auf.

Erkältungen und vieles mehr gab es auch bei mir schon seit Jahren nicht mehr, zudem kein Haarausfall und  Null-Hautprobleme. Die Antiaging-Wirkung ist durchaus zufriedenstellend (lt. Hautanalyse bei Douglas).

Die Fachfrau bestätigte mir jugendliche Haut, obwohl ich inzwischen 51 J. bin. (Hoffentlich war sie ehrlich zu mir.)

Was mir am meisten gefällt, wenige bis gar keine Probleme mit den Wechseljahres-Problemchen (zumindest bisher), richtig merkbar aber erst, seit dem der Smoothie-Maker bei mir Einzug gehalten hat.

Gruß

Ramona

 

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stephan K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 01.07.2016
Veröffentlicht am: 01.07.2016

Gersten-, Dinkel-, oder Weizengras ähneln sich ja alle sehr. Ich selber baue mir schon seit vielen Wochen frisches Weizengras an und habe echt gute Erfahrungen damit. Seit dem war ich nicht ein einziges mal krank oder hatte Ermüdungserscheinungen. Vielleicht liegt es an den tollen Inhaltsstoffen oder es liegt einfach an meiner Überzeugung, dass es gut sein muss {#emotions_dlg.laughing}

Wie dem auch sei, ich werde es beibehalten.

Was Nebenwirkungen in Kombination mit anderen Medikamenten angeht, kann ich leider nicht viel zu sagen. Der Arzt, der auf alternative Medizin mit ausgerichtet ist, könnte das bestimmt wiessen.

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Romana H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 28.11.2015
Veröffentlicht am: 28.11.2015

Hi,

 

die Erfahrungen von der Einnahme von Gerstengras scheinen ja durchwegs positiv zu sein. Ich habe mir vor 5 Tagen Gerstengras in Pulverform bestellt. Warte leider noch drauf, aber ich bin echt gespannt auf die Wirkung. Laut Internetartikel (siehe http://gerstengras.co.at) ist Gerstengras ja auf allen möglichen Gebieten einsetzbar. Habt ihr eigentlich irgendwelche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten erfahren? Ich nehme Antidepressiva. Ich weiß zb das man dann keinesfalls Johanniskraut nehmen darf, ist bei der Einnahme von Gerstengras ähnliches bekannt? Danke!

Gefällt Mir Button
28 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Uwe T.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 10.11.2013
Veröffentlicht am: 01.03.2015

Hallo zusammen, ich nehme Gerstengras sowohl in Pulver- als auch - z.B. während der Urlaubsreisen - in Tablettenform schon seit ca. 1 Jahr und kann zwischen beiden Formen keinen Unterschied feststellen. Beide wirken gleich gut, das Pulver ist in der Anwendung halt ein wenig flexibler als Getränk, im Salat und und und. Mir hilft Gerstegras neben anderen NEM's und Sport schon seit einiger Zeit bei der Bekämpfung meiner Diabetes Typ2, ich brauch mittlerweile keine Diabetiker.-Medikamente mehr.

Gefällt Mir Button
16 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 10.12.2014

Ach ja, in Anlehnung an Jörgs Frage Ramona: Was hältst Du von den Grastabletten?

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 10.12.2014

Hallo Ramona, PLZ 64287 – nicht ganz um die Ecke  Aber nichtdestotrotz spricht ja nichts gegen einen anregenden Austausch. Ich habe mal in die FB-Gruppe der Doc-Fans geschaut und Dich gefunden? Habe mal eine Anfrage geschickt. Das klingt alles hochinteressant, und vielen Dank für die Dosierempfehlungen. Ich werde mich in die Webseite mal einlesen. Ich bin kein Freund von aufwendiger Arbeit in der Küche, die nur Mägen füllt und letztendlich doch wieder der Gesundheit entgegenwirkt. Bei mir muss es schnell gehen und wenig t respektive gar nicht verarbeitet sein und wenn ich das so höre, dann vereint Gerstengras aufgrund seiner Beschaffenheit jegliche Ansprüche an ein schnell zubereitetes aber doch gesundes Lebensmittel. Was will man mehr.

Gefällt Mir Button
14 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 09.12.2014

Hallo Rowena, ... bisher in Pulverform (wenn frisch, dann bei 10 bis 15 cm Höhe Gerstengras ernten) Bisher ziehe ich nur Kresse und verschiedenste Sprossen. Vielleicht ist Gerstengras neben Bestandteil in grünen Smoothies und als letzte Zutat in diversen Suppen (nicht mehr aufkochen), auch als Zutat zu verschiedensten Dips z.B. zusammen mit Avocado, oder Zutat in grüne Lupinen(mehl)-Eiweißkekse einen geschmacklichen Versuch wert. Die Gerstengras-natur Webseite liefert ein paar Rezept-Ideen. P.S. Übrigends hat Gerstengras 4mcg Lithium/ 100g Pulver, also ein wundervolle Ergänzung zum Mineralwasser. Und zumindest gut zu lesen, das Gerstengras es schafft selbst ein Hormon-Ungleichgewicht oder auch ein Hormondefizit wie in den Wechseljahren problemlos ausgeglichen werden kann, als mit nur 1 EL bzw. 10 g Pulver am Tag. (Sichwort: Progesteron) Wohnst, du zufällig um die Ecke, in Nähe PLZ 73431 ? Wir könnten uns ja vielleicht etwas vertiefendend dem Beauty-Cooking widmen? Viele Grüße Ramona

Gefällt Mir Button
7 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 08.12.2014

Hallo Ramona, nimmst Du das Pulver und verarbeitest Du das Gras selber? Ich würde es gerne mehr integrieren in meine Ernährung, kriegs aber nicht gebacken.

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 05.12.2014

Gute Erfahrungen mit Gerstengras-Getränk: … für mich inzwischen seit ca. 3 Jahren eine liebvolle Gewohnheit von Mo-Fr VOR meiner ersten Mahlzeit 0,25 l Gerstengras-Getränk inkl. einen großen Schluck Muttersaft z.B. Granatapfel o. Arioniabeeeren oder den von Rotkä…….. (und somit wechselnder Geschmack) zu trinken. Häufig habe ich so ein 0,25l-Fläschen auch in der Handtasche (nimmt ja nicht soviel Platz weg). Hilft auch gegen „Appetits-Attacken“ bzw. bei Heißhunger zwischendurch. Für mich die größten Vorteile: -Ich muss nur 2 x im Jahr zum Nachtönen (noch nicht Färben) zum Friseur und bin ein kleinwenig stolz auf meine dunkle, lockige Wallemähne, obwohl ich ja auch schon bald 50 Jahre jung werde. -Die Fingernägel (Schwerpunkt Daumennägel) sind ziemlich stabil. Ich brauche nicht unbedingt ein „Werkzeug“, um irgendetwas Kniffliges zu öffnen (z.B. Pistazien, die nicht so richtig offen sind) -Für mich (mindestens) eine Alternative, wenn ich es nicht schaffe über den Tag so ca. 600g Gemüse zu essen. -Das Gerstengras ein Verjüngungselexier ist und ein naturgesunder Power-Drink ist (Das ist gleichzeitig ein Buchtitel in Sachen Gerstengras), kann ich bestätigen. Ich werde erheblich jünger eingeschätzt als ich wirklich bin, zuletzt von der Friseurin, VOR der Haarbehandlung und ungeschminkt. Man kann mit Gerstengraspulver auch kochen, z. b. in Kürbiscremesuppe. Für mich ist Gerstengras ganz klar ein Superfood geworden, vielleicht nur noch getoppt von Algen und Kokosöl. Ich nenne ihn auch liebevoll Beautydrink, falls mal wieder „Kommentare aus dem Hintergrund“ kommen, wegen der Farbe. Anbei eine Kurzzusammenfassung (aus dem Internet) die mich damals einfach überzeugt haben. - Besonders die Aminosäuren und die pflanzliche Eiweißstoffe, werden im Gerstengras leicht vom Körper aufgenommen und verarbeitet. Der gesamte Vitamin- und Mineraliengehalt ist im Gerstengras wesentlich höher als im Weizengras. - Gerstengras wirkt stark basisch und verhindert so die Übersäuerung. Der Säure-Basen-Haushalt reguliert sich durch die natürliche Ernährung. - Bei regelmäßiger Einnahme, wirkt sich Gerstengras positiv auf alle Organe aus. Magen, Milz, Dickdarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, Herz und Dünndarm. - Sie werden feststellen, wie günstig sich Gerstengras auf die Haut auswirkt. Hautprobleme werden gelindert oder sogar geheilt. Durch die ausgewogene Zusammensetzung, verzögert sich sogar der Alterungsprozess. - Was kaum bekannt ist, dass Süssgras auch beim Haarausfall helfen kann. Ob bei Männer oder Frauen. Durch die einzigartige, gesunde Zusammensetzung der Mineralien und Nährstoffen, werden die Haarwurzeln genügend ernährt. Es ist erwiesen, dass Menschen, die täglich Süssgras essen, bis in das hohe Alter schöne volle Haare besitzen. LG Ramona

Gefällt Mir Button
15 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea G.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 02.08.2014
Veröffentlicht am: 04.12.2014

Hallo allerseits, ich nehme seit ein paar Tagen Bio-Gerstengraspulver, 1 Teelöffel in ein Glas Wasser einrühren, 3 x täglich. Den Geschmack finde ich OK und angenehm. Bißchen viel Kohlenhydrate drin (16,1 gr auf 100 gr), aber man nimmt ja nur ca. 15-20 gr pro Tag ein, je nach Dosierung bzw. Teelöffelgröße. Ich verspreche mir davon eine Anhebung des Kupferspiegels, auch in Hinsicht darauf, meine grauen Haare wieder loszuwerden, wofür Gerstengras hier im Forum an anderer Stelle empfohlen wurde. (Natürlich nehme ich noch viele andere NEMs, Eiweiß etc. pp.) Bislang zu früh, etwas zur Wirkung des Gerstengraspulvers zu sagen, ich nehme es ja erst seit Montag. Also ich kann dieses Gerstengraspulver vom Geschmack her empfehlen (weiß nicht, ob ich den Namen hier schreiben darf oder muss, ich meine, es ist halt reines Pulver, da werden alle Sorten wohl gleich schmecken?) Beste Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
17 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alois A.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 24.08.2012
Veröffentlicht am: 02.12.2014

Gras ist nahrhaft und manche Sorten schmecken wunderbar. Gerstengras schmeckt nicht so gut. Wenn man einen eigenen Garten hat, kann man die verschiedenen Gras-Sorten ausprobieren; ist völlig ungefährlich, weil es kein giftiges Gras gibt. Wir essen jeden Tag eine Handvoll (zerkleinert) von diesem Gras und es ist eine Bereicherung z. B. zum Salat. Gras, das sind die nahrhaftesten Pflanzen, die es gibt. Die stärksten Tiere ernähren sich davon. Presslinge sind gut, jedoch frisches Gras ist besser.

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: kristin h.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 24.04.2012
Veröffentlicht am: 01.12.2014

Hallo Irmgard K. ! Wie trinkst du den denn? Ich hab das Pulver auch Zuhause aber weiß nicht so genau was ich damit anfangen soll. Habe mal einen Smoothie damit probiert. Der war furchtbar. Seitdem steht das Zeug im SChrank rum. lg

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Irmgard K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.09.2014
Veröffentlicht am: 29.10.2014

Ja, Gerstengrassaft ist wirklich genial, ich trinke ihn bereits seit über 11 Jahren täglich, ich nehme Bio Gerstengrassaft Pulver von Nikken. Der wird sehr schonend sprühgetrocknet und auch wird auch auf Vulkangestein angebaut. Lest mal das Buch "Gerstengrassaft" von Barbara Simonsohn, das ist sehr empfehlenswert.

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Diane L.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 01.02.2012
Veröffentlicht am: 10.04.2014

Genau, würde mich auch interessieren. Meine Kollegin nimmt gerade Presslinge seit einigen Wochen und berichtet, dass sie meint, fester bzw. tiefer zu schlafen, dass die Fingernägel fester werden (nach wenigen Wochen??).... Würde auch gerne reichlich Berichte hören.. Danke und viele LG..

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jörg F.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 30.05.2013
Veröffentlicht am: 02.04.2014

Hallo, hat von Euch zufällig jemand Erfahrungen mit Gerstengras bzw. Gerstengrassaft? Ist das Zeug wirklich so gewinnbringend wie es von diversen Internetquellen angepriesen wird? Das Gerstengras gibt es ja auch als gepresste Tabletten. Da der Saft so gewöhnungsbedürftig schmeckt, interessiert mich ob die Gerstengras-Tabletten genauso "gut" bzw. wirkungsvoll sind. Viele Grüße, Jörg

Gefällt Mir Button
23 Personen gefällt dieser Beitrag

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen