Gesamt-Eiweiß und Aminosäuren-Profil: Passt das zusammen?

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 996
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 01.02.2018
 

hallo andrea. wenn du deinen eiweißspiegel hochtreiben möchtest, dein immunsystem verbessern willst, dann macht es keinen sinn zu hungern, oder sich extren low carb zu ernähren.

diese ernährungsformen generieren eine katabole stoffwechsellage. auf bau des immunsystems und steigerung des eiweißspiegels sind aber anabole prozesse...also genau das gegenteil!

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 659
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 01.02.2018
 

Naja, mit "intuitiv" meinte ich natürlich nicht "Kohlenhydrate reinschaufeln" laughing

Sondern so essen wie du es sonst auch tun würdest, ohne "noch mehr Aminos hinein zu kippen"..... und dann wieder messen.

Damit würdest du herausfinden, ob du weiter nachfüllen musst bzw. wie viel Eiweiß dein Körper tatsächlich braucht - und das war ja deine Frage..... aber mach wie du meinst. wink

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 496
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 31.01.2018
 

Lieber nicht, das intuitive Essen endet dann, wenn ich das wirklich zulasse was ich gerne alles essen würde in knusprigen Brötchen mit Nutella, Schokolade, essen gehen in die Pizzeria, jede Menge anderer leckerer Kohlenhydrate und all solche Sachen, die nicht gut für mich sind. {#emotions_dlg.innocent}

Gefastet hatte ich vorletztes Jahr mal. Nie wieder. So viele schwärmen davon "von dem Hochgefühl" aber ich hatte Hunger von Anfang bis Ende (trotz Einläufen jeden Tag). Ein gesundheitlichen Vorteil hatte ich dadurch auch nicht.

Ich will auch nicht unbedingt zehren (wiege eh nicht viel) sondern mein Immunsystem wieder in Ordnung bringen. Und das ist gar nicht so einfach ...

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 659
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 31.01.2018
 

Hallo Andrea,

wie wär's - ernähr' dich doch mal eine zeitlang "intuitiv" und dann lass mal wieder messen! Dann wirst du doch sehen, wie viel Eiweiß dein Körper ge- oder verbraucht hat.

Auch Fasten oder Nährstoffmangel kann sehr zur Gesundung beitragen, weil dein Körper mal nicht mit Verdauung beschäftigt ist.

Wenn dein Eiweißspiegel so hoch ist ist doch das Risiko vorläufig absehbar!

Viel Erfolg!

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 496
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 29.01.2018
 

Hallo lieber Robert,

ich nehme eigentlich nur noch sporadisch Amino-Tabletten (habe nie das Eiweißpulver genommen, hab ich nicht vertragen). Früher habe ich das Amino-Pulver (eklig) mit dem Esslöffel gegessen.

ich frag mich halt nur wg. dem Immunsystem und meinem EBV. 

Dr. Strunz hat ja mal dazu sowas geschrieben:
https://www.strunz.com/de/news/gibt-es-zu-viel-glueck-1.html

Da steht, es gibt "nicht zu viel Aminosäuren" und "sein Wert ist teilweise 3-fach höher als der vom Labor angegeben Wert".

Ok, der Doc macht auch Sport, wahrscheinlich täglich und jede Menge.
Ich bin derzeit noch gehandicappt und kann nix machen. Nach dem Sport fühle ich mich als ob eine Dampfwalze über mich gefahren ist. Egal wie wenig ich mache.

Ich "verbrauche" in der Hinsicht leider leider leider nix. 

Tja. ... 


Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1312
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 29.01.2018
 

Hallo Andrea,

das klingt für mich nach "Ziel erreicht", oder? Die Dosis so fortführen wenn alles andere passt.

Wieviel Eiweiß nimmst Du täglich?

Ich hatte jetzt vor 3 Wochen auch ein deutlich besseres Aminoprofil als noch vor 4 Monaten! War ich auch glücklich drüber.

VG

Robert

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 496
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 29.01.2018
 

Meine Werte sind gem. Aminoprofil über das Labor Schottdorf alle bis zum Anschlag bzw. nicht mehr bezifferbar im Plus (also schon lange außerhalb des oberen Normbereichs (bis auf Trypto, der ist in der Mitte, ich arbeite weiterhin daran). 

Mein Gesamt-Eiweiß liegt bei 7,7.

Mir stellt sich die Frage: Muss ich noch mehr Aminos hineinkippen? Wenn alle Werte (bis auf Trypto, das fülle ich weiter auf) schon über den Grenzwerten (weit weit drüber) liegen? Macht das Sinn? 

Gerne höre ich Eure Meinung! 






7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen