Gesamteiweiß

1 bis 20 von 92
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 968
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

Ließ mal die News vom 24.07.2017 "Eiweiß steigt nicht an" durch.

"Was glauben Sie wohl, wie viel Eiweiß, wie viel Aminosäure Sie jetzt in den Körper schütten müssen, Sie Öl in den Öltank hineingeben müssen, erst einmal sämtliche Strukturen normalisieren müssen (z. B. den Knochen) bis dann schlussendlich der Körper abgesättigt ist (der Öltank voll ist) und die Öl Uhr anspricht. Langsam ansteigt."

Demnach kann der Eiweißspiegel im Blut (im Wesentlichen Albumine  und Globuline) erst ansteigen, wennd er Körper an allen anderen Bedarsstellen keine Defizite mehr hat.

Das beantwortet dann auch deine Frage nach einem einem geringeren Ge-/Verbrauch. Sollte da nämlich der Fall sein, müsste das Gesamteiweiß im BLut ansteigen.

Übrigens hat das Aminogramm erst ma nichts mit dem Blut-Gesamteiweiß zu tun. Man kann ein hohes Gesamteiweiß haben und trotzdem unter diversen Aminosäure-Defiziten leiden, oder auch ein tolles Aminogramm haben und ein niedriges Gesamteiweiß.

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Marie P.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 24.05.2017
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

letzter Nachtrag ;)

es ist natürlich aufwendig, die Konzentration aller Enzyme und Hormone zu testen, zumal man das mehrmals machen müsste (vor dem Essen, nach dem Essen...das unterscheidet sich ja). Aber der Aufbau dieser Eiweiße hängt ja nicht (nur) davon ab, wieviel Eiweiß man oben reinkippt. Ist ja immer die Frage, welche Gene gerade abgeschrieben werden, also wlche Enzyme oder Hormone gerade gebraucht werden-nach Meinung des Körpers. 

Dann macht z.B. auch Sinn, wenn low carb Gesamteiweiß reduziert, oder? Enzyme und Hormone für KH Stoffwechsel sind evtl etwas reduziert, Fett und Eiwiß habt ihr auch vorher gegessen.

 

Wenn ich falsc liege, berichtigt gern.

Andere Aktivitäten und Umstände (Bewegung, Schlaf, Stresszustand, Alter, Zyklustag, Abstand zur letzten Mahlzeit und was es gab....) beeinflussen alle, welche Enzyme, Hormone also Eiweiße im Blut transportiert werden und wie ffizient die in die Zellen gelangen und dann nicht mehr im Blut sind.

 

Veröffentlicht von: Marie P.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 24.05.2017
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

Ach ja...wenn der Wertt für die AS okay ist, dann scheint das Verdauen der Eiweiße im Magen/Dam ja kein Problem zu sein. Wäre eher die Frage, welche Eiweiße im Blut zu wenig vorhanden sind? Oder irre ich mich?

Veröffentlicht von: Marie P.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 24.05.2017
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

Der Thread ist schon älter, aber ich greif den "Faden" ;o) nochmal auf.

Wie Max schon mehrmals fragte, warum wird ein noch höherer Eiweißwert angestrebt?

Es geht nur um freies Eiweiß, was im Blut zirkuliert, da man nur das messen kann, richtig?

Ist die Idee nicht, dass no/low carb zur Reduktion von Entzündungen führt und damit zu weniger Ig (Immunglobuline) und SAA im Blut? Wäre dann ein niedrigerer Eiweißspiegel nicht auch logisch?

Macht ihr Sport? Wenn der Körper gelernt hat, dass ihr eure Muskeln nutzt, braucht...baut er dann nicht vielleicht effizienter Eiweiß, also eigentlich As in Muskelprotein um? Aber gut, sowas schwirrt ja auch nicht im Blut rum und würde nur As Konzentration beeinflussen, nehme ich mal an.

Im Magen sollte es schön sauer sein für die Pepsinaktivität (warum braucht es Kapselm mit soo vielen Enzymen zur Eiweißspaltung? HCL-Einnahme habe ich mal bei einem Heilpraktiker gelesen, an sich gutes Buch, passt hier auch her, bezweifele aber die Wirkung der Präparate. Wa soll das sein. pH Wert sollte bei 1-2 sein im Magen. In Mund und Speiseröhre nicht aushaltbar.

 

Welche Eiweiße sollten sich denn im Blut vermehren, um den Gesamtwer anzuheben? Hämoglobin? Sagt mal.Interessiert mich echt!

Und geht es euch schlecht also erhofft ihr euch, dass wenn Eiweißwert um 1 Punkt nach oben geht, ihr fitter seid?

Kurt sagte, er war bei dr. Strunz, der misst, dass alles top ist nur Gesamteiweiß nicht. Was war die Empfehlung?

 

LG

Marie P.

 

Veröffentlicht von: Ines M.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 01.12.2011
Veröffentlicht am: 25.09.2013
 

Das Unangenehme an der Person ist ihre Aufdringlichkeit, sie schreibt so viel Persönliches, was keinen interessiert, dass man sich angewidert abwendet.

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 25.09.2013
 

Dennoch hat Aexa vollkommen recht mit ihrem Einwand... OK,--die Art ist etwas gewöhnungsbedürftig,... aber mir wären saubere Thread-Inhalte auch lieber---DAS vereinfacht das Lesen und die Suche ungemein..... DANKE! Und Aexa hat schon viele informative Beiträge hier gepostet..... .

Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 24.09.2013
 

Nicht typisch deutsch sondern typisch aexa! Jetzt war endlich mal ne zeit Ruhe und nun fängt es (männlich/weiblich?) wieder mit dem Mist an. Diese Person ist hier kein Administrator. Sie hat auch nix mit dem strunz Team zu tun. Sie hat noch nicht einmal eine eigene Erfahrung hier einbringen können. So jemanden braucht niemand!

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 23.09.2013
 

Ächza sollte einmal juristisch klären lassen, ob es einen (juristisch durchsetzbaren) Besitzanspruch auf einen Thread in einem Forum gibt, ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie schon Juristen befragt hat. Diese ständige Zurechtweiserei ist typisch deutsch, finde ich persönlich.

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 20.09.2013
 

Das Thema in diesem Beitrag: wer hat sein gesamteiweiß hochgebracht? von welchem wert, wohin? womit? in welchem zeitraum? andere diskussionen erwünscht? bitte starte selbst einen beitrag. hier soll es nur um positive erfahrungsberichte gehen. danke.

Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 19.09.2013
 

Hallo Rabea, EBV ja, macht keine Symptome, beschäftigt aber das Immunsystem, mittlerweile seit ca. 9 Jahren. Borrelien:nein. Bei 4g Prot /kg KÖrpergewicht sollte allerdings doch noch was übrig bleiben. Tut es aber kaum oder gar nicht (hängt bei der Messung davon ab, ob ich vorher frühstücke oder nicht) Das Aminogramm ist und bleibt trotzdem "löchrig" meist sind 4 von den 8 Aminos deutlich defizitär. Zink, Selen, b-Vitamine usw. setze ich zu. Inzwischen habe ich vom Eiweiß auf 2-3g Prot/Tag reduziert, da ich recht hohe Harnsäure und -stoffwerte hatte und den Körper nicht ständig mit viel Eiweiß belasten will, wenn sich dadurch letzlich nichts ändert. LG Monika

Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 18.09.2013
 

Hallo Monika, vieleicht hast Du Bakterien/Viren (borrelien, Eppstein-Bar) oder so im Körper, die naschen dann gerne die ganzen NEM usw weg.... Ich fange aber gerade erst an mich da ein bissl reinzulesen, denn ich kann ähnliches Beobachten, wie Du es berichtest. LG Rabea

Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 12.06.2013
 

Hallo Den Versuch mit Eiweißshakes + MAP + Amino Liquid habe ich schon hinter mir. Habe das über viele Wochen und Monate durchgezogen mit dem Ergebnis, dass ich dieselben Defizite drin hatte wie immer. Habe keinerlei Darmprobleme oder bekannte Unverträglichkeiten. Zink nehme ich täglich 15mg und zwischendurch immer mal wieder für eine Woche hochdosiert90-120, ist aber trotzdem fast immer defizitär. Funktioniert rigendwie alles nicht so wie gewünscht :(.Wenn noch jemand einen Ansatz weiß, her damit. Gruß Monika

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 10.06.2013
 

Hallo zusammen; in der News vom 8.6.3013 http://www.strunz.com/news.php?newsid=2220&tag=&ab=0 hat Dr. STrunz ja über eine andere Möglichkeit berichtet (Zugabe von 4 3x4 Ampullen Aminosäuren 2 Wochen lang zusätzlich zur EW-reichen Ernährung... . Ich frage mich nur, ob der danach gemessene Anstieg von Dauer ist; in einem anderen Thread hier berichte jemand, dass sein Aminogramm und das Gesamteiweiß nach Verzehr von 2 Eiern deutlich besser ist..... als nüchtern.... Ich habe den Versuch mit Rechtsregulat abgebrochen -- für mich einfach ungenießbar... . Bin mal gespannt, ob es irgendwann noch positive Rückmeldungen geben wird... . Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 14.05.2013
 

BITTE keine Fragen etc. hier sondern: wer hat sein gesamteiweiß hochgebracht? von welchem wert, wohin? womit? in welchem zeitraum? andere diskussionen erwünscht? bitte starte selbst einen beitrag. hier soll es nur um positive erfahrungsberichte gehen. danke.

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 13.05.2013
 

Hallo Rabea; nimmst du EW-Shakes? und wieviel? Ich denke bei 2-3 optimal zusammengestellten EW-Shakes/Tag sollte dein Aminogramm in Ordnung sein.....; Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 11.05.2013
 

Hallo zusammen, Ich wollte schon die ganze Zeit schreiben, denn ich war endlich mal wieder ein Aminogramm machen. Gesamteiweiß: 7,5 g/dl naja nich dolle, aber zum überleben reichts..... grrrr..... Ansonsten habe ich immer noch sehr wenig Methionin, das war schon sehr niedrig, als ich das erste Aminogramm habe vor 2 Jahren machen lassen. Dort ist mir damals von einem Auffüllen des Methionins abgeraten worden - jetzt fülle ich es auf - klar in Komination mit Vit B12 + Folsäure + Vit B6, was ich ja sowieso immer nehme, aber jetzt eben och etwas mehr, damit mein schöner Homoycstein Wert von 5,1 mcmol/l nicht schlecht wird :-) Ansonsten habe ich zu wenig Glutamin (495 nmol/ml (500-758)), das fülle ich dann auch mal ein bissl extra auf. Sehr auffällig ist, dass Lysin (215 nmol/ml (155-275)) und Arginin (97 nmol/ml (75-140)) die fast einzigen Werte sind, die wirklich mittig im Referenzbereich sind und das sind die einzigen Aminos, die ich so immer mal nehme (Lysin geg. Viren und Arginin :-) naja es hat so viele tolle Eigenschaften :-)). Was ich nicht erklären kann, warum mein Taurin Wert (166 nmol/ml (57-228)) so gut ist, denn das habe ich schon sehr lange nicht mehr genommen. Ach ja, und Citrullin (20 nmol/ml (28-60)) ist noch ziemlich niedrig, keine Ahnung wodurch das hoch geht, ich nehme jetzt erstmal die anderen Werte in Angriff. Viel entscheidender ist, dass ich gestern dank Groupon bei einer Stoffwechselanalyse war :-( Ich habe nur 11% Fettverbrennung. Naja das Buch Mood Cure hat mir ja schon etwas geholfen, aber ich werde jetzt eine sehr ausgiebige Hormonmessung durchführen, also Östrogene und Progesteron usw. und dann versuchen alles wieder richtig einzustellen, dann wird es auch alles wieder gut :-) Und auch diese blöde, doofe, sch.... Pille.... Das Ding es echt wie Rattengift.... Da muss es doch noch bessere Dinge geben, als nur Regenmäntel oder kein Sex.... grrrrr..... :-) :-) Da der Beitrag ja erst Montag veröffentlicht wird, wünsche ich allen eine gute Woche!!! LG Rabea

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 25.04.2013
 

Hallo Marion, ich habe Dir bei FB gerade eine Nachricht geschrieben. Evtl. ist sie bei den Nachrichten unter "Sonstiges" zu finden. Liebe Grüße - Britt

Veröffentlicht von: Ingrid G.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 18.04.2013
Veröffentlicht am: 18.04.2013
 

Hallo, ich habe heute einen Erfahrungsbericht plaziert in dem ich mir auch Gedanken gemacht habe warum das mit den Werten einfach nicht mehr weitergeht.. Ich will es nicht doppelt reinsetzten.. vielleicht ist es auch ein Gedankenanstoss... Liebe Grüsse Ingrid

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 18.04.2013
 

Hi Britt, ei prima. Bin im Lande. Viell. ist es möglich mich über Facebook zu kontaktieren. Du findest mich unter "Marion Zett". Ich bin die mit dem "Stoffhund-Bild". LG M.

Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 17.04.2013
 

Hallo Marion, ich bin zeitweise IN der Gegend. Komme ja aus Hamburg, aber ich verstehe Euch schon ganz gut ;-) Wir können uns gerne mal treffen auf einen Salat. Sorry, Salsatanzen musst Du mit jemand anderes. Das ist nicht mein Ding. Aber Salatessen ist ja schon mal ein Anfang. Ich denke, ich bin um Pfingsten herum etwas länger da. Dann könnten wir es dann versuchen. Ich würde mich freuen. Liebe Grüße Britt

1 bis 20 von 92
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen