Wir sind wie gewohnt für Sie da. Ihre Bestellungen werden so schnell wie möglich verarbeitet.

Gesamteiweiß

41 bis 60 von 100
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Michaela W.
Beiträge: 1553
Angemeldet am : 19.11.2008
Veröffentlicht am : 11.03.2013
 

Ja, Manfred, das ist zum verrücktwerden. Ich krieg's auch nicht hin mit dem höheren Eiweißspiegel. Hab schon alles probiert was der Doc empfiehlt. Wenn jemand von euch die 8 geschafft hat, bitte melden! LG, Michaela

Veröffentlicht von : Dr.Christiane S.
Beiträge: 47
Angemeldet am : 06.02.2012
Veröffentlicht am : 11.03.2013
 

Die J.Ross schreibt in ihrem Buch "Die mood cure",daß Menschen mit der Blutgruppe A Schwierigkeiten bei der Verdauung von Proteinen haben und deshalb HCL-Kapseln einnehmen sollten. Jetzt wäre es doch mal interessant zu erfragen, welche Blutguppe diejenigen im Forum haben, die mit dem Gesemteiweißwert ihre Probleme haben. Ich habe Blutguppe A und auch meine Schwierigkeiten den Gesamteiweißspiegel zu erhöhen,obwohl das Aminogramm gut ist.

Veröffentlicht von : Max M.
Beiträge: 131
Angemeldet am : 27.08.2010
Veröffentlicht am : 08.03.2013
 

Vielleicht ist das so ähnlich wie mit dem Vitamin B12. Der Wert soll 2000 sein, aber ich bekomme meinen Wert trotz wöchentlicher Spritzen nicht über 1.150. Es kann ja sein, dass viele Menschen ihren Gesamt-EW-Wert auch nicht höher bekommen können. Ich weiß immer noch nicht, warum der Wert überhaupt so hoch sein soll. Mehr Power ... vielleicht ist das nur Gerede. Liegt es an meinem Rechner oder an der Software für diese Website, dass ich mich jedes Mal zweimal anmelden muss, bis hier das Antwortfeld erscheint ?

Veröffentlicht von : Manfred A.
Beiträge: 863
Angemeldet am : 04.01.2010
Veröffentlicht am : 07.03.2013
 

...Gibt es hier im Forum überhaupt Jemanden mit einem Gesamteiweisgehalt über 8,5 oder höher?? So langsam bin ich mit meinem Latein auch am Ende; selbst wochenlanger Geheimplan (nur Eiweiß!) haben bei mir den Wert nicht über 7,30 ansteigen lassen..... Sakra!!

Veröffentlicht von : Gerit P.
Beiträge: 225
Angemeldet am : 07.01.2011
Veröffentlicht am : 07.03.2013
 

Hallo Max, ich bin der Meinung, dass Du der Sache kaum eine Chance gibst. Es ist gerade mal ein Monat vergangen! Diese Enzymchen können doch sicher so schnell keine Wunder vollbringen. Was war denn in dem einen Monat? Hattest Du evt einen Infekt, der das Gesamteiweiß gedrückt haben kann? Und die Idee dahinter war doch auch, parallel zu den Enzymen Probiotika einzunehmen. Hast Du das getan? Viele Grüße Gerit

Veröffentlicht von : Gerit P.
Beiträge: 225
Angemeldet am : 07.01.2011
Veröffentlicht am : 06.03.2013
 

Liebe Marion, ja irgendetwas in der Richtung mag es wohl sein, oh ich hab keeeeine Ahnung. Aber bei mir kann ich mir das mit weniger Kalorienaufnahme nicht vorstellen, da ich recht großzügig mit (gesunden) Fetten bin. Habe keine Gewichtsprobleme und gönne mir daher auch Fette. Liebe Grüße!

Veröffentlicht von : Max M.
Beiträge: 131
Angemeldet am : 27.08.2010
Veröffentlicht am : 05.03.2013
 

Hi, ich habe jetzt proteolytische Enzyme ("Raw Enzymes") genommen, 3 pro Tag. Gesamt-EW am Anfang (8.2.) 6,69 und jetzt, genauer am 1.3. 6,33. Die proteolytischen Enzyme haben bei mir also keine positive Wirkung gezeigt, so dass ich sie nicht mehr nehmen werde.

Veröffentlicht von : Marion Z.
Beiträge: 1037
Angemeldet am : 24.09.2008
Veröffentlicht am : 28.02.2013
 

Hallo Manfred, ich hab mir 5 Flaschen bestellt und jeden Morgen und jeden Abend ein Schnäpsgläschen genommen. Den "Durchbruch" hab ich eher zufällig festgestellt, beim Treppensteigen. Nach welcher Flasche das war, kann ich nicht mehr sagen. Was ich bereits nach 4 oder 5 Tagen festgestellt hab, war das Ziehen in 1 oder 2 Gelenken. Ich denke, da wurden Säuren mobilisiert. Ich hätte wohl mehr (Wasser) trinken sollen oder noch besser einen Einlauf machen, um die Säuren auch loszuwerden. Hallo Frau Gerit, was mir so eingefallen ist zu Low Carb/niedrigerer Gesamteinweißspiegel: Könnte es sein, dass durch eine Aufnahme von zu wenig KHs insgesamt erheblich weniger Kalorien aufgenommen wurden? Könnte es sein, dass dadurch der Körper eher mal das EW zu Energie verbrennt, bevor er an die Fettdepots geht? Kann es sein, dass dadurch der GesEW-Spiegel sinkt? Nur so eine Idee... Was meinst Du? LG M

Veröffentlicht von : Gerit P.
Beiträge: 225
Angemeldet am : 07.01.2011
Veröffentlicht am : 28.02.2013
 

Hallo Manfred, ich bin eine Frau, daher Gerit mit einem "r" ;). Das mit der Mittagsmüdigkeit hatte ich schon immer, auch zu Zeiten, in denen ich mir null Gedanken zur Ernährung gemacht hatte, zu meinen Vollwertkosternährungszeiten und jetzt unter low carb und NEMs. Hast Recht, am Thema vorbei... Ich finde es nur megainteressant, was andere da für Erfahrungen machen, da es unter den low carb´lern wohl ein allg. Phänomen darstellt: niedr.Ges.eiweiß. Ich hab´nun noch ne Frage an Dich, dazu eröffne ich lieber einen neuen Thread. Bis dann :) Viele Grüße Gerit

Veröffentlicht von : Nina v.
Beiträge: 20
Angemeldet am : 16.09.2012
Veröffentlicht am : 27.02.2013
 

Entschuldigung, bin verrutscht...

Veröffentlicht von : Nina v.
Beiträge: 20
Angemeldet am : 16.09.2012
Veröffentlicht am : 27.02.2013
 

Hallo Zdzenka, darf ich auch mal bei dir anrufen und meine email-adresse hinterlegen? Und falls ja, hört der M-Name mit i auf? LG Nina.

Veröffentlicht von : Manfred A.
Beiträge: 863
Angemeldet am : 04.01.2010
Veröffentlicht am : 27.02.2013
 

Hallo Gerrit; mein aktueller wert liegt bei 7,2; letztes Jahr war er noch bei 7,3; also leider sogar gesunken, trotz erheblicher Mengen NEM und Eiweiß; Auch der Zinkspiegel ist mit 1130 völlig im oberen Bereich.... darann kann es nicht liegen. Selen bei 137, also auch on Top! Den Mittagseinbruch habe ich leider auch; Es kann auch mit der hohen Vitamin C-Einnahme von 10gr/Tag zusammenhängen. Google mal nach "Hohe Dosis Vit C macht müde...." Es hängt wohl mit der starken Entgiftungsarbeit des Körpers zusammen.... --aber das ist ein anderes Thema. Magst du einen Thread dazu aufmachen? Wenn ich mittags mal ausnahmsweise KH esse, ist es sogar fast ohne Nickerchen nicht mehr auszuhalten.... . Ich danke für den Tipp mit dem Rechtsregulat und werde als mal in den Sauren Apfel beißen..... @Marion, Wie oft am Tag sollte es eingenommen werden und über welchen Zeitraum, um eine vernünftige Wirkung zu erfahren? Wann kam bei dir der Durchbruch? Motivierte Grüße Manfred

Veröffentlicht von : Gerit P.
Beiträge: 225
Angemeldet am : 07.01.2011
Veröffentlicht am : 26.02.2013
 

Hey Manfred, ich mache, von Marion inspiriert, gerade eine Rechtsregulatkur plus Zufuhr von Probiotika, als verzweifelten Versuch, meinen Eiweißspiegel anzuheben. Ja es schmeckt sauer, aber biiiitttee!!! Wenns doch "schö" macht, darfs von mir aus auch ´n bißchen sauer sein. Also mich störts gar nicht und ich lasse es auch, wie es beschrieben wird, vorm Runterschlucken ein paar Min im Mund. Ich finds völlig ok und es kostet mich überhaupt keine Überwindung. Mit dem Eiweißspiegel, das nervt mich ziemlich! Ich ernähre mich ordentlich, keine belastenden Müll-KH..., und ich glaube, bei meinem Befinden ist noch einiges Steigerungspotential möglich. Ich merke, dass ich mich auch nach heftigen Schlafmangelnächten fit fühle, sicher der positive Effekt der eiweißreichen Ernährung und des Verzichts auf die Schlappmacher-KH. Aber selbst, wenn ich ausreichend schlafe, habe ich einen Mittagseinbruch und bin heilfroh, dass ich es regelmäßig einrichten kann, ein Erfrischungsmittagsschläfchen zu machen. Und da frage ich mich, ob ich mich eben fitter fühlen würde, wenn ich einen höheren Ges.eiweißwert hätte. So wie es auch Dr.Strunz beschreibt. Viele Grüße Gerit

Veröffentlicht von : Aexa W.
Beiträge: 1186
Angemeldet am : 12.12.2008
Veröffentlicht am : 26.02.2013
 

Hallo Michael. Ja, das würde mich interessieren wer der Spezialist ist – danke.

Veröffentlicht von : Marion Z.
Beiträge: 1037
Angemeldet am : 24.09.2008
Veröffentlicht am : 26.02.2013
 

Manfred, der Zusammensetzung nach ist viel Zitrone drin, aber es schmeckt nicht wie Zitronensaft. Ich weiß auch nicht, wie ich diesen Geschmack erklären soll. Es gibt auch 100 ml-Fläschchen im Reformhaus. Da kannst Du mal eins besorgen und probieren. Es ist auch 1:1 mit Wasser verdünnt trinkbar. Und wenns Dir gar nicht schmeckt, dann reib Dir nach dem Händewaschen die Pfoten damit ein und creme mit Handcreme nach (oder mit Kokosöl), macht zarte Haut. Stell Dich nicht so an M

Veröffentlicht von : Manfred A.
Beiträge: 863
Angemeldet am : 04.01.2010
Veröffentlicht am : 26.02.2013
 

Hallo Marion;...wie sauer denn? Ich meine ,ist es noch einigermaßen geniesbar? Oder wird es zur morgendlichen Qual? Da bin ich eine Geschmacks-Mimose .... ;-) Hallo Kurt, Hallo Max M.; könntet ihr bitte nochmals was dazu schreiben? Danke und Grüße Manfred

Veröffentlicht von : Manfred A.
Beiträge: 863
Angemeldet am : 04.01.2010
Veröffentlicht am : 21.02.2013
 

Hallo Kurt; du schriebst: "Kurt A. Hallo, habe soeben erfahren, dass eine neue Generation von True Whey Eiweißpulver auf den Markt gekommen ist, dem um die Proteinaufnahme zu gewährleisten und die Bioverfügbarkeit der Nährstoffe zu optimieren , Verdauungsenzyme und Probiotika hinzugefügt sind. Viele Grüße Kurt" Ich habe versucht was zu finden; aber die Infos stammen teilweise aus 2011; entweder es gibt nochmals was Besseres, oder Sooo neu kann es nicht sein; wäre hilfreich wenn du nähere Infos posen könntest..... Hallo Max M.; vielleicht kannst du Licht in`s Dunkel bringen? Danke Manfred

Veröffentlicht von : Ralf B.
Beiträge: 176
Angemeldet am : 10.06.2009
Veröffentlicht am : 21.02.2013
 

Nadine, unser Befinden ist grundsätzlich Top. Meine Allergien sind weg, ich habe (fast) keine Infekte mehr, keine Alpträume mehr etc etc. Und zwar seit wir nach FY leben, d.h. parallel zum EW und den NEMs nur sehr selten KH (Schlampertage auch nur gelegentlich). D.h. uns geht es bei niedrigerem EW-Spiegel deutlich besser als bei höherem - aber das kann auch an den NEMs oder dem Verzicht auf die KH liegen. Daher meine Frage, warum der EW-Spiegel überhaupt so hoch sein soll. @Lisa Maria: Hülsenfrüchte esse ich nur sehr wenig wegen des hohen KH-Anteils. Ausserdem esse ich Mo-Fr nur Rohkost. Bin gespannt, ob Du Deinen EW-Spiegel anheben kannst. Viele Grüsse, Ralf p.s.: Kleiner Schönheitsfehler in der Erfolgsstory - der Brustkrebs meiner Frau letztes Jahr

Veröffentlicht von : Marion Z.
Beiträge: 1037
Angemeldet am : 24.09.2008
Veröffentlicht am : 21.02.2013
 

Manfred, sauer! M.

Veröffentlicht von : Michael B.
Beiträge: 5
Angemeldet am : 28.02.2012
Veröffentlicht am : 21.02.2013
 

Hallo, ich hatte auch ein exzellentes Aminogramm, aber trotz lowcarb und high carb nur einen unterdurchschnittlichen Wert an Gesamteiweiß. Ich vermute, dass Enzyme helfen können, und habe diese Empfehlung von einem Darmspezialisten (ich weiß nicht, ob ich den Namen posten darf). Bei einer Proteinmast besteht die Gefahr, dass unverdautes Eiweiß in den Dickdarm gelangt und dort anfängt "zu faulen". Dies führt zu einer Verschiebung der Darmflora in Richtung Fäulnisbaktieren (anerobe Leitkeime Chlostridien spezies). Dadurch wird der ph-Wert im Darm verschoben in Richtung basisch. Aufgrund dieser Milieuverschiebung wird einerseits das Eiweiß "weggefressen" von den Fäulnisbakterien, andererseits wird die Wirkung eiweißspaltender Enzyme eingeschränkt. Lösung? 1. Langsam und gut kauen. 2. Eiweißspaltende Enzyme (=weniger Nahrung für die Fäulnisbakterien). 3. Probiotische Bakterien - wobei bei starker Fäulnisflora (Blähungen) zunächst aufgeräumt werden muss, weil der Darm wegen der dort herrschenden optimalen Bedingungen immer zu 100% besiedelt ist. Hierzu ist eine Untersuchung der Darmflora im Stuhl sinnvoll. Danach ist regelmäßig zunächst Magnesiumperoxid zu nehmen, um die aneroben Chlostridien mit Sauerstoff zu vertreiben. Im Anschluss zusätzlich Probiotika, um die frei werdenden Siedlungsplätze mit "guten" Bakterien zu besetzen. Ich werde auf jeden Fall berichten, ob sich mein Eiweißwert deutlich bessert! Viele Grüße Michael

41 bis 60 von 100
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen