Gesamteiweiß/ News von heute

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Lylian
Beiträge: 14
Angemeldet am: 27.07.2014
Veröffentlicht am: 28.06.2015
 

1 Päckchen Orthomolar

ca. 1gr. Magnesium Citrat in Pulverform

3-4gr. reines Omega 3 Fischöl in flüssiger Form

25gr. Eisen

100 mygramm Vit K2

3gr. L-Carnitin (EW-Shakes schon eingerechnet)

Vit D: 5 Tage die Woche 5000 I.E.; 2 mal (Mi und So) 20.000 I.E.

 

Liebe Grüße!

 

Veröffentlicht von: Achim L.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 17.07.2013
Veröffentlicht am: 09.06.2015
 

Und welche Nahrungsergänzungsmittel dazu?{#emotions_dlg.surprised}

Veröffentlicht von: Rolf W.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 09.06.2009
Veröffentlicht am: 19.05.2015
 

80g Protein aus Eiern plus 80g aus Proteinshakes. Zusammen mit pflanzlichem Protein aus der Rohkost bist du dann locker bei über 200g täglich. Du stellst ja selber die Frage, ob 200-300g Eiweiss gesund sein sollen. Warum denn nicht? Je mehr, desto besser. 

Veröffentlicht von: Lylian
Beiträge: 14
Angemeldet am: 27.07.2014
Veröffentlicht am: 16.05.2015
 

Also in meiner Rechnung sieht das so aus:

10 Eier = ~80gr. EW

90 gr EW Shake = 80gr EW

Summa summarum: 160 gr. EW (den Rest zähl ich nicht, sind ja nur noch pflanzliche Lebensmittel)

Wo liegt mein Fehler (ehrlich gemeint, nicht provozierend :-) )?

 

Liebe Grüße!

Veröffentlicht von: Rolf W.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 09.06.2009
Veröffentlicht am: 15.05.2015
 

Lylian, ick versteh' den letzten Satz grade nich. Kann man/frau Ironie nicht besser kennzeichnen?

Mit 10 Eiern und 100 g EW-Shake/-Pulver bist du ja längst im Bereich von 200-300g Eiweiss...

Veröffentlicht von: Lylian
Beiträge: 14
Angemeldet am: 27.07.2014
Veröffentlicht am: 13.05.2015
 

Grüß dich!

Ich bin selber den ganzen Tag nicht zu Hause und daher auf ein Höchstmaß an Praktikabilität im Bereich EW-Versorgung angewiesen.

Ich mach es es so, dass ich mir meine Portionen auf 6 Elemente verteile:

 

Frühstück: 4 hartgekochte Eier

Zwischenmahlzeit 1: EW-Shake 30gr

Mittag: 3 hartgekochte Eier

ZM 2: 30gr Shake

Abend: 3 hartgekochte Eier

Nacht: 30gr. Shake

 

Den Rest mit kiloweise Rohkost auffüllen (kein Obst!), dazu Avocado, Nüsse, Kokosmilch, Leinöl...

Sehr einfach, aber - nach meinen Blutwerten und Allgemeinbefinden - sehr effektiv.

Achja: 200-300gr EW: Ich glaub nicht, dass das ernstgemeint ist, das kann wirklich nicht gesund sein...?!

 

Einen lieben Gruß!

 

 

Veröffentlicht von: Emma.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 30.01.2014
Veröffentlicht am: 10.05.2015
 

Genau das möchte ich auch, mein Gesamteiweiß von derzeit 6,5 auf den Traumwert 8 anheben! Dabei sind die einzeln gemessenen Eiweißbausteine bei mir ok. Ich nehme schon seit langem täglich einen Shake, ca. 3 Eier, viel Fisch, Quark, Fleisch zu mir, aber das sind in Summe erst etwa 150g. Hat jemand es geschafft, den Spiegel spürbar anzuheben- wenn ja, kam dann auch das " Super Fühlen", wie lange hat es gedauert und wie bekommt man praktisch 200-300g Eiweiß im Speiseplan unter?

Vielen Dank für Eure Tipps. Heidelies

7 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen