Gesünder schlafen - Welche Optionen?

16 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : daniela w.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 08.11.2017
Veröffentlicht am : 08.11.2017
 

Puh, schwierig mit dem Schlafen -.- 

Also ich muss mich richtig auspowern davor, sonst häng ich noch ewig im Bett rum . 

Badrian usw hilft da auch nicht wirklich. Eine Stunde vorm schlafen darf ich auch nicht mehr aufs Hand schauen sonst gibts wieder eine Reizüberflutung :D

Veröffentlicht von : Silke O.
Beiträge: 24
Angemeldet am : 21.09.2017
Veröffentlicht am : 07.11.2017
 

Bewegung vor dem Schlafen und auch mittelbar vor dem Schlafen keinen TV mehr schauen oder am Computer sitzen. Das hat bei mir immer geholfen. So ist es einfacher abzuschalten. Les ein Buch oder beschäftige dich mit einer ruhigen Beschäftigung. Zeitschriften, Kreuzworträtsel oder ähnliches.

Veröffentlicht von : Peanut
Beiträge: 79
Angemeldet am : 29.06.2017
Veröffentlicht am : 07.11.2017
 

Tagsüber liefern Computerbildschirme ein sehr gutes Bild und strahlen dabei ein Licht aus, dass der Sonne ähnelt (Blaulicht).

Aber jetzt in der Winterzeit will man vielleicht um 18, 20 oder 22 Uhr nicht mehr in die Sonne schauen, wenn man noch etwas am Computer erledigen will.

Das passt automatisch die Farben des Computerbildschirms an die aktuelle Tageszeit an und hilft mit einem Blaulichtfilter zu besserem Schlaf.

In meinem Handy gibt es zudem den Modus „Augen schonen“ und Blaulicht herausfiltern.

Mein Eindruck ist, dass das schon hilft!

Wenn man z. B. Computer mit dem TV vergleicht, der diesen Modus nicht hat, dann ist das ein sehr krasser Unterschied. Deswegen wäre es wahrscheinlich gut, vor dem Schlafen kein TV mehr zu gucken (wie unten empfohlen).

Veröffentlicht von : Jopete
Beiträge: 2
Angemeldet am : 06.11.2017
Veröffentlicht am : 06.11.2017
 

Mir persönlich haben 2 Sachen geholfen:

-) lüften vor dem ins Bett legen

-) halbe Stunde vor dem Schlafen gehen kein Tv, kein Handy, kein Internet usw.
nur ein gutes Buch :)

hoffe euch kann das auch so helfen wie mir

Veröffentlicht von : Paul B.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 31.10.2017
Veröffentlicht am : 31.10.2017
 

wow, du hast ja schon einiges getan um sicher zu stellen, dass du gesund Schlafen kannst. Ich glaube aber, dass bei dir noch zu viel Stress entsteht. Es ist vieles ja auch als mentaler Vorgang zu betrachten.

Veröffentlicht von : Peanut
Beiträge: 79
Angemeldet am : 29.06.2017
Veröffentlicht am : 30.10.2017
 

Ich habe ein metallfreies Bett aus hochwertigem Zirbenholz. Kein Lattenrost, sondern Bretter aus Zirbenholz. Keine 9-Zonen-Matratze, sondern eine durchgängige Matratze aus Nawapur-Energieschaum (mit Verenda-Öl, eine uralte Heilpflanze).

Auch habe ich darauf geachtet, dass der Kopf nicht direkt neben einer Steckdose liegt. Zusätzlich habe ich Wecker und Handy entfernt.

Und: Ich lese auch nicht mehr im Bett.

Mit den Erkenntnissen aus der Blutanalyse, also die fehlenden bzw. niedrigen Stoffe aufzufüllen, klappt es mit dem Schlafen eigentlich wieder ganz gut. Vor allem die Aminosäure L-Tryptophan war ein wichtiger Baustein. Seit ich GABA nehme, träume ich wieder richtig.

Nur manchmal habe ich jetzt das Problem, dass ich aufwache und noch liegenbleiben möchte. Weil ich aber zu viel Energie verspüre muss ich eher aufstehen als gewohnt. Ein Luxusproblem sozusagen.

Veröffentlicht von : Luisa
Beiträge: 74
Angemeldet am : 21.08.2015
Veröffentlicht am : 30.10.2017
 

Hallo Marina,

 

ich glaube es ist erst einmal ganz wichtig zu verstehen, das dass sleep well eben keine "chemie" ist. Denn es ist das drin was einem gesunden schlaf fördert, auf natürliche Weise. GABA, Tryptophan, Magnesium... das kannst du auch essen oder einzeln zu dir nehmen um diesen positiven Effekt zu erzielen bzw. leichter einzuschafen. Dr. Strunz macht es uns mit dieser recht smarten Mischung recht einfach! Ich habe es auch zu Hause und nehme es bei Bedarf. Oder auch mal nur einen halben Löffel. Und das immer mit dem guten Gefühl meinem Körper gesunde Vitalstoffe zuzuführen.

 

LG Luisa

Veröffentlicht von : Marina K.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 29.10.2017
Veröffentlicht am : 29.10.2017
 

Ich kann seit Jahren schlecht ein- und durchschlafen. Meine Tochter hat mir jetzt "Sleep well" geschenkt und es scheint zu helfen! Das Gribbeln in den Beinen ist auch besser geworden!Muß ich jetzt das Präparat immer einnehmen oder muß man auch mal eine Pause machen? Endlich habe ich etwas, was den Körper auf natürliche Weise hilft!

Veröffentlicht von : Tabea
Beiträge: 90
Angemeldet am : 23.03.2014
Veröffentlicht am : 25.10.2017
 

Du Glückliche! Bei mir funktioniert das überhaupt nicht ! Wenn's so einfach wäre, dann hätte Dr. Strunz sich das Austüfteln seiner Sleep-Well-Mischung sparen können. Die bringt bei mir auch nicht den gewünschten Effekt.

Veröffentlicht von : Renate J.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 25.10.2017
Veröffentlicht am : 25.10.2017
 

Sehr wichtig ist es auch, dass man nicht allzu schwer vor dem direkten Schlafen gehen isst.

Ich hätte nie gedacht, dass insbesondere die Ernährung vor dem direkten Schlafen gehen solche Auswirkungen auf die Schlafqualität haben kann. Artikel wie diesen https://www.betten.de/magazin/ernaehrung-fuer-ruhigen-schlaf.html habe ich zwar vorher gelesen, aber deren Inhalt nicht für bare Münze genommen.

Nachdem ich meine Ernährung aber umgestellt habe und mindestens 3 Stunden vor dem ins Bett Gehen nichts schweres mehr essen, schlafe ich weitaus ruhiger und tiefer.

 

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 405
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 24.10.2017
 

So verhindert man Einschlafprobleme: Man geht erst ins 'Bett, wenn man wirklich hundemüde ist. 

Und nicht, "weil es Zeit ist ins Bett zu gehen". 

Dann klappt das Einschlafen perfekt (sogar mit Magnesiummangel, Eiweißmangel  und was auch immer) {#emotions_dlg.cool}

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 316
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 24.10.2017
 

"Pflanzen für Raumklima einsetzen"

???

erinnert mich an eine Frage in einer Bio-Klausur: Warum stellen Krankenschwestern nachts die Blumen aus den Krankenzimmern?

Veröffentlicht von : Lutz R.
Beiträge: 3
Angemeldet am : 14.12.2015
Veröffentlicht am : 23.10.2017
 

Vielen Dank für die tollen Tipps.

Ich werde versuchen einige davon umzusetzen :)

Was ich noch zum Thema einschlafen gefunden habe, nennt sich ASMR. Noch nie davon gehört zuvor aber finde das ganz spannend: http://gel-topper.de/blog/asmr-zum-einschlafen/

Bis Bald!

Veröffentlicht von : Astrid
Beiträge: 18
Angemeldet am : 31.08.2017
Veröffentlicht am : 18.10.2017
 

Hallo,

 

bei mir funktioniert die Kombination aus L-Tryptophan + Magnesium am Abend sehr gut. Aber die wohl wichtigste Voraussetzung für mich ist tagsüber viel Bewegung ,bevorzugterweise an frischer Luft, positive Gedanken und viel Lachen. Da kann ich viel von meinem Kind Lernen.

Veröffentlicht von : Jörg N.
Beiträge: 36
Angemeldet am : 31.12.2014
Veröffentlicht am : 18.10.2017
 

Wichtig ist, dass man zuerst über NEMs die Vorraussetzungen für guten und gesunden Schlaf anstreben sollte. Dazu gehört auch ausreichend Magnesium vor dem Schlafengehen. Auch GABA, L-Theanin und Glycin sind in Kombination empfehlenswert. Und je nach Alter sublinguales Melatonin.

Ansonsten ist Entspannung sehr wichtig, denn Anspannung ist der Feind des Schlafes.

Veröffentlicht von : Lutz R.
Beiträge: 3
Angemeldet am : 14.12.2015
Veröffentlicht am : 17.10.2017
 

Guten Abend,

ich möchte meinen Schlaf verbessern (hatte lange Schlafprobleme) und bin überzeugt, dass ich diesen deutlich gesünder gestalten kann. Nun bin ich auf Ideensuche und habe bereits einige Verbesserungen erkannt und teilweise verbessert.

- Regelmäßiges, öfteres Wechseln der Bettwäsche
- Keine elektrischen Geräte im Schlafzimmer
- Halbstündiges Lüften vor dem Schlafen gehen
- Bett wirklich nur zum Schlafen nutzen (nicht Tv schauen, surfen, etc.)

Diese Ideen habe ich bereits alle umgesetzt und überlege nun noch diese umzusetzen:

- Pflanzen für Raumklima einsetzen
- Lavendelduft (mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Lavendel#Medizinische_Bedeutung)

Nun die eigentliche Frage an euch: Was habt ihr für Tipps für mich? Und was haltet ihr von meinen bisherigen Ideen bzw. den noch umzusetzenden?

Freue mich über eure Antworten!

16 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen