Gewicht

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Gewicht

1 bis 20 von 51     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 21.11.2011

Der Einwurf von Doris ist durchaus berechtigt. Der Energieumsatz steigt, da Muskeln viel mehr Energie verbrauchen. Ich selbst habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass mein Appetit mit wachsender Muskelmasse insgesamt gestiegen ist. Wenn man Fett verliert, und durch Muskeln ersetzt,fällt nämlich der Leptin-Spiegel. Über dieses Hormon kann der Körper seinen Bedarf regulieren. Bei 22% Fett wird relativ viel Leptin ausgeschüttet, und man erhält ein hohes Sättigungssignal. Mit 15% Körperfett ist der Spaß am Essen dann deutlich größer. Man müsste es mal ausprobieren. Ach komm schon Marion! Wenn Dir die Muskeln nicht gefallen kannst Du die in ein bis zwei Woche wieder los werden, das geht voll schnell. Einfach nichts essen und hups, weg sind sie. Tut überhaupt nicht weh. Zum Aufbau müsstest Du nur 2x die Woche Krafttraining machen und die Anzahl Deiner MAP vorübergehend verdoppeln. Du wirst Dich total wohl fühlen, glaub mir. Sobald Du richtiges Krafttraining machst, geht das Tryptophan aus den MAPs ins Gehirn. Da ist Dein Tag gerettet, sag ich Dir! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 17.11.2011

Wie wäre es mit einem neuen Strang? Könnte interessant werden :) 2 KG MAGERMASSE AUFBAUEN

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Danke Sabine S., ich ernähre mich nicht BEWUSST LowCarb. Ich ess einfach möglichst Grünzeugs, Obst, Fisch, Nüsse, Eier. Was ich sowieso nicht mag ist: Butter, Käse, Milch, Quark, Rahm, Sahne solo (außer im Espresso), Nudeln, kein fettes Fleisch und keine künstlichen und zuckerhaltigen Getränke. Da fällt schon einiges an Kalorien weg. Aber ich verzichte nicht bewusst darauf. Ich brauch das einfach nicht. Mein Fett krieg ich derzeit hauptsächlich aus Nüssen, Kokosöl oder -flocken, Olivenöl, Fisch. Ich sehe auch nicht dünn aus, da sich die 48 Kilos über die Proportionen gut verteilt. Ich mag meine Figur auch, 2 Kilo mehr (Eiweiß-)Masse würden aber nicht schaden und ich hätte mehr Spielraum. Ich meine, ich könnte es mir dann leisten nicht IMMER essen zu müssen, auch wenn ich keinen Hunger hab. Wie hältst Du denn Dein Gewicht bzw. nimmst Du gesund zu? Damit zur ursprünglichen Frage. Darum ging es Leopold doch. Liebe Grüße M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Hallo Marion! Ich hab genau dasselbe Problem: Ich ernähre mich Low-Carb und habe damit meine Traumfigur erreicht. Allerdings bin ich dadurch sehr dünn geworden, womit ich aber vollkommen zufrieden bin. Trotzdem tut mir die Ernährung weiterhin gut und ich versuche auch mehr Fett einzubauen. Aber ich habe auch gelernt auf meinen Hunger zu hören und Fressattacken gibt es nicht mehr. Dadurch passen mir auch nur noch Hosen in Größe 32(gibt es bei Taily weijl). Das wichtigste ist, dass ich trotzdem gesund bin und ich zufrieden bin, auch wenn viele mich wegen meiner dünnen Figur kritisieren... LG Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silke F.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Liebe Marions, ich glaube in der ganzen Diskussion ging es nicht darum Marion Z. zu sagen, dass sie endlich mal etwas essen und sich nicht so anstellen soll. Es ging darum dass sie kein Verständnis für diejenigen aufbringen kann, die nur schwer mit dem ständigen Hunger umgehen können. Wenn Verständnis eingefordert wird, dann sollte er auch bitte auf Gegenseitigkeit beruhen. Wenn solche Sätze kommen wie: „Alles Ausreden. Iss was gescheites, lebendig, nimm Deine NEMs und Dein EW-Pulver, krieg Deinen Hintern vom Sofa und fertig. Und selbst wenn Du mal nen Tag hungern solltest, das bringt Dich auch nicht um. Reiß Dich gefälligst zusammen. Wenn Du abnehmen willst, dann schaffst Du das auch. Wenn nicht, dann lass gefälligst die Ausreden und lass bleiben.“, dann muss ich mich nicht wundern, wenn auch mal etwas Gegenwind kommt. Bevor man Kritik übt, muss man sich an die eigene Nase fassen und sich fragen, ob man sich selber an die eigenen Ratschläge hält. Ganz bestimmt ist Marions Situation nicht einfach, unsere aber auch nicht immer!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 10.11.2011

Hey, Rezepte in die andere Kategorie - zum Wiederfinden! :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 10.11.2011

Danke Marion F., ich kenne einige wenige Leute, die essen, einfach nicht zunehmen und sich deswegen Sorgen machen. Ich weiß, es gibt sie! Wir sind eben eine unbeachtete, diskriminierte Minderheit, die von oben herab belächelt werden mit Sprüchen wie "Dann iss halt einfach mehr", bzw. "Sei doch froh, dass Du nicht zunimmst", oder "Deine Sorgen möchte ich haben!". Wir sind die, die sich verschämt in der Kinderabteilung nach einer passenden Hose umsehen müssen. XXL-Abteilungen hat mittlerweile jedes Kaufhaus, einschl. C&A oder H&M, aber XS-Abteilungen!!? Ich wurde in Boutiquen schon mehr als einmal auf die Kinderabteilung verwiesen (frag nicht, wie die Verkäuferin ausgesehen hat!). Die Frau von Dr. Strunz hat auch so in etwa meine Gewichtsklasse, hat er mir mal in einer Sprechstunde erzählt. Leider hab ichs versäumt zu fragen wo die ihre Kleidung einkauft. Nochmals Danke, Gruß M.Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion F.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 16.01.2011
Veröffentlicht am: 09.11.2011

Hallo an alle, die Marion Z. nicht verstehen können. Ich, die andere Marion, gehöre zu der Fraktion, die eigentlich immer essen könnte. Bewußt schreibe ich hier kein "leider!". Grund: Mein Abi liegt jetzt gut 30 Jahre zurück. Ich kann mich aber trotzdem noch gut daran erinnern, wie sehr eine Mitschülerin in der Mittagspause darunter gelitten hat, daß sie etwas Essen in sich hineinpressen musste, damit sie nicht noch weiter abnimmt. Und das war keine Effektheische, das war stilles Leid. Und mit Magersucht hatte das für mich auch nichts zu tun. Ein statistischer Mittelwert aus beiden Marions hier im Forum, und unsere Probleme wären "gegessen". Viele Grüße an Marion Z., Marion F.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 09.11.2011

Bettina, ehrlich gesagt, bin ich noch in der theoretischen Vorbereitungsphase. Aber ich kann Dir eine Seite empfehlen, von einem Rohkost-Koch (hab ihn persönlich kennen gelernt). Die Seite heißt "rohschoko.de" und da findest Du 2 ganz einfache Pralinenrezepte. Die werde ich als Erstes mal ausprobieren. Wenn Du noch Zutaten brauchst, kannst Du die direkt dort bestellen oder bei anderen Rohkostanbietern. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 08.11.2011

Hier geht´s ja hoch her.. @Marion: Ich möchte auch Rohkostschokolade herstellen, mir fehlt aber das richtige Rezept dazu und ich möchte mir dafür nicht extra ein Buch kaufen. Die Zutaten dafür hab ich schon. Mich würde interessieren, wie Du die Schokolade herstellst. LG Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 07.11.2011

Hans you made my day :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans L.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 12.01.2011
Veröffentlicht am: 04.11.2011

Hallo Marion. „So oder so?“ steht über den heutigen News und dann wird der Lebensstil von Nick Bollettieri beschrieben. Täglich 10 Stunden Training. Was schreibst Du? „Und komm mir jetzt nicht mit Krafttraining. Das schaffe ich nie!“ und später meinst Du aus den Antworten hier kommt nichts Vernünftiges rüber. Es müssen ja nicht gleich 10 Stunden sein, 9 reichen auch. Fang doch mal mit einer Stunde Laufen an. Am 1. Tag wirst Du fluchen, am 2. Tag das Forum hier für noch blöder halten, am 3. Tag Herrn Dr. Strunz für einen Quatschkopf halten und viel später passiert ein Wunder. Laufen macht Spaß! Merkwürdig, das Eßverhalten wird plötzlich anders, erwünscht normal. Das war ja noch nie so. Nennt man somatische Intelligenz. Woher ich das weiß? Ich hab den Quatsch mal ausprobiert, es getan. Der Anfang war schwer. Nach ein paar schnelleren Schritten war der Puls schon viel zu hoch, heute laufe ich Marathon. Noch immer nicht unter 3 Stunden, verflixt noch mal, aber ich bleibe dran. Mein Gewicht stimmt auch. Es waren mal 30 kg zuviel. Die Normalität ergibt sich auch wenn es zu wenig sind so wie bei Dir. Ausprobieren. Machen. Tun. Es funktioniert! Denk dran: „So oder so?“ Mit fitten Grüßen Hans

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 03.11.2011

PS: Seufz - jetzt schreib ich aber nichts mehr dazu, es kommt ja offensichtlich eh immer falsch an. Außerdem war die Frage von Leopold ja, wie man GESUND zunehmen kann. Jetzt hat er sich aus dem Staub gemacht, weil nichts Vernünftiges rübergekommen ist. Recht hat er. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 03.11.2011

Also Silke, ich esse, auch wenn ich keinen Hunger/Appetit hab, aber das ist nicht angenehm und man hat dabei eben das Gefühl sich "stopfen" zu müssen - eben weil man weder Hunger noch Appetit hat, aber ich tu es eben, weil ich NICHT abnehmen will. Wenn ich 2-3 mal in der Woche eine Mahlzeit auslasse, dann hab ich schon wieder 1 Kilo weniger. Flutscht weg wie nix. Und ich habe geschrieben, dass ich das Hungergefühl dann ignorieren und wertfrei betrachten kann, wenn grad NICHTS GREIFBAR ist, z. B. in der Arbeit, wo ich nicht dauernd essen kann (da gibt es feste Pausen!) oder auf einer längeren Zugfahrt, wenn ich keinen Proviant dabei hab. Hunger? Es gibst eben erst was an der Endstation, na und, wo ist das Problem? Doris, ich kontrolliere mein Essverhalten überhaupt nicht. Im Gegenteil! Ich esse am liebsten wenn ich Hunger und Appetit hab und höre eben auf damit, wenn ich satt bin. Aber ICH HABE halt nicht 10x am Tag Hunger/Appetit UND ich HÖRE AUF, wenn ich mich satt fühle, selbst wenn das heißt, dass 1 Hand voll Nüsse mich für 5 Stunden satt hält. Wenn das bei Dir nicht so ist, und Du Dich ärgerst, weil DU nicht abnehmen kannst, bzw. Du Dir das Essen verkneifen musst und Dich das kasteit und ärgert, was kann ich dafür? Michaela, ich weiß, dass 15% Fettanteil auch reichen würden, aber wenn ich jetzt noch 3,5 Kilos abnehmen soll, dann bin ich bei 44,5 Kilos!!! Also bitte! Mir passen jetzt schon kaum noch Hosen. Ich bin ja sehr zufrieden mit meinem Aussehen, nur es ist halt schwer Hosen in Größe 32 zu finden. Guck mal, wenn Du wieder eine Boutique besuchst, ob die die Größe überhaupt führen! Und ich will meine 48 Kilos ja behalten (50 wären mir lieber) und auf keinen Fall eine "Hungersnot überstehen". Aber gesund zunehmen (also ohne Milchprodukte-Müll, ohne Zuckerzeugs und ranzigen Fetten) ist schon sehr sehr schwer. Und komm mir jetzt nicht mit Krafttraining. 2 Kilo Muskel aufzubauen, das schaffe ich nie! Und nein, ich will kein Experiment nach Ferriss machen. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 02.11.2011

Hallo Marion, gut, dass Du die MAP noch nimmst. Aber Du solltest dringend Dein überflüssiges Fett abbauen. Dein BMI ist O.K., aber 22% Fett sind einfach zu viel. Dr. Strunz schlägt für Frauen einen Fettanteil von ca. 15% vor. Ich verstehe vor diesem Hintergrund gar nicht, warum Du „stopfst“ um zuzunehmen. Du hast 10,5 kg Körperfett. Damit kannst Du schon mal die ein oder andere Hungersnot überstehen. Wovor hast Du Angst? Nimm erst mal die überschüssigen 3,5 kg ab, dann reden wir noch mal über das Thema. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silke F.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 01.11.2011

Wieso werden meine Beiträge nicht veröffentlicht? Was schreibe ich so schlimmes? Ich versuche es nochmal: Marion, ich schrieb, dass ich essen immer essen KÖNNTE weil ich immer ein latentes Hungergefühl habe. Ich TUE es aber nicht. Ich verkneife mir schlechtes und zuviel Essen. Spaß und Freude habe ich aber nicht immer daran. So wie ich mir das Essen verkneife, obwohl ich Hunger habe, könntest Du doch auch essen, obwohl Du keinen Hunger hast. Deine "Forderung" das eigene Gefühl zu ignorieren kannst Du wunderbar auch auf Deine Situation übertragen. Ist doch ganz einfach, oder doch nicht?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silke F.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 31.10.2011

Marion, ich glaube, Du hast mich falsch verstanden. Ich habe geschrieben, dass ich immer essen KÖNNTE, egal ob ich Hunger habe oder nicht. Ich TUE es aber nicht. Ich verkneife es mir. Das macht die Sache aber nicht leichter. Was ich damit aussagen wollte: Mir (und wahrscheinlich vielen anderen hier) fällt es schwer, das Hungergefühl auszublenden und nicht zu essen. Wir verzichten trotzdem. Dir fällt es schwer mehr zu essen. Und wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann isst Du dann auch nicht. Da passt dann in Deiner Logik aber etwas nicht zusammen. Wenn Du uns sagst, wir sollen uns am Riemen reißen, was viele ja auch machen, dann musst Du es bitte auch tun. Iss, auch wenn Du keinen Appetit hast. Das ist Dein Tenor – nur eben auf Dich umgemünzt. Wenn Du das jetzt unverschämt oder unpassend findest, dann denke mal daran, wie sich diejenigen fühlen, denen Du sagst, sie sollen den Hunger mal ganz wertfrei betrachten. Sorry, wenn ich jetzt so direkt bin, aber entweder sind Deine Aussagen zu Deinem Gewicht „fishing for compliments“ oder aber Du hast wirklich Probleme mit Deinem niedrigen Gewicht. Aber dann nimm’ Dir Deine eigenen Vorschläge zu Herzen und höre nicht auf Deinen Körper und iss auch wenn Du keinen Hunger hast. Ist doch einfach, oder doch nicht?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 28.10.2011

TIPP Und deinen Tipp, Marion, kann jeder, auf alle Themen anwenden: Kein Hunger Keine Lust Kein Appetit (auf Gesundes etc.) Also, macht keinen Spaß und ich habe keinen Hunger.Appetit will ich dann von dir auch nicht mehr lesen :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 28.10.2011

Michaela, klar nehm ich die MAPs immer noch. und Silke, Du schreibst "Egal, ob ich Hunger hab oder nicht"... Eben. Das scheint doch ein Knackpunkt bei vielen Übergewichtigen zu sein. Die essen immer - ob Hunger oder nicht! Es ist eben ein Unterschied, ob man isst wenn man "Hunger" oder "Lust auf" hat. Und selbst wenn einem mal ein Hungergefühl überkommt, es bringt Dich nicht um, wenn Du es aushältst und Deinen Magen nicht füttertst. Hunger ist ja kein unerträglicher Schmerz. Hunger? Na und!! Fühl mal in Dich rein, wenn Du Hunger empfindest und betrachte dieses Gefühl mal ganz wertfrei, als ob Du es von außen betrachten würdest, völlig neutral. Es fühlt sich an wie es sich anfühlt. Fertig - erledigt - beiseite gelegt - Punkt. Und die nächste Mahlzeit gibts eben erst zur nächsten Essenszeit und nichts zwischendurch. Sag Deinem Magen, dass er sich nicht aufführen soll wie ein schlecht erzogener (Schweine)Hund, Essen gibts später, basta, und beachte ihn nicht weiter. Aber wie gesagt, so mach ichs, falls ich mal Hunger kriegen sollte und grad nichts greifbar ist. Bei mir funktionierts. Jetzt wirds wieder Proteste hageln! Ich kann damit leben:) M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 28.10.2011

@ MARION ESSEN Es geht nicht darum ob du Hunger hast oder nicht. Wenn du zunehmen willst, dann iss. SCHOKOLADE Von der kommen deine 22% Fett. Wenn du so wenig essen würdest, dann wäre er niedriger! Letztendlichnschadest du deinem Körper damit. Du magst zwar wenig wiegen, aber trotzdem kannst du verstopfte Gefäße haben. Dein Körperkann nur aus Protein die magere Masse aufbauen. SPASS Krafttraining muss erstmal keinen Spaß machen. Das braucht dein Körper. Öfter mal den Nörgler ausschalten und tun! :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 51     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Sie haben  Lesezeichen