Gewicht stagniert

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Gewicht stagniert

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 27.10.2011

Ich hätte jetzt auch spontan gesagt es ist zu wenig Protein. Der Energiegehalt scheint ganz Ok zu sein, denn so ein Handvoll Nüsse zwischendurch hat schon ordentlich Fett. Eier und Würstchen, das ist ebenfalls sehr energiereich. Es kommt auf die Menge an. Statt Würstchen könnte man auch ein hochwertigeres Fleisch nehmen. Tja, Fett scheint genug drin zu sein in Deiner Nahrung, Dominik. Jetzt müssen wir Deinen Körper nur noch überreden, bisschen mehr davon zu verbrennen. Probiers doch zwischendurch mal mit dem Turbo von Dr. Strunz: 6x täglich 40g Eiweißpulver in Wasser und sonst NICHTS Da kommt der Stoffwechsel in Schwung. Das wirkt wirklich bei jedem! Sehr wichtig sind auch Mikronährstoffe. Die können limitierend auf den Stoffwechsel wirken. Also folgendes im Blut messen und auffüllen: Zink (für die Proteinsynthese) Magnesium (Mitochondrien!!!) Ferritin (ohne Eisen keine Fettverbrennung) L-Carnitin (DER Fettverbrenner!) Gesamteiweiß (8 wäre toll, aber es ist ein langer Weg dort hin) Viel Erfolg! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 24.10.2011

Tja, ein neues Rätsel ... :) Spass beiseite. Schreib dir täglich selbst auf, was du isst. Miss die Proteinmenge. Ich sage jetzt aus dem bauch: es ist zu wenig Protein. Und zu wenig Kalorien.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 21.10.2011

Guck mal in Youtube unter "Danny Dalton". Der trainiert auch nur wenig, aber es klappt. Mehr möchte ich nicht dazu schreiben. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dominik M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 19.10.2011
Veröffentlicht am: 20.10.2011

Wassermenge: locker 3L+ am Tag (bis 13:00 Uhr bereits fast 2L) Also hauptsächlich sieht meine Ernährung so aus: Früh: 1 Eiweißshake (mit 3 EL) in Magermilch + 1 Apfel + Kaffe (mit Süßstoff) meist + 2 Stück Zartbitterschockolade (85%) Mittag: Salat mit Pute, 2 Eiern, Oliven, Nüssen und Essig/Olivenöl Dressing (ohne Zuckerzusatz) Abends z.B. Rührei mit Würstchen oder Gemüse mit Geflügelwürstche oder Putengeschnetzeltes... so in der Art aber alles ohne Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln etc. Zwischendurch gönn ich mir meist eine Hand voll Nüsschen. Einen zweiten Eiweißshake (3EL) trink ich meistens nur, wenn ich an dem Tag Sport gemacht hab - dann aber mit Wasser. Am Wochenende kommt das ganze meist etwas durcheinander aber auch da gilt wenig bis gar keine KH. Bin auch schon Wochenlang dazu jeden Morgen vor der Arbeit 6km gelaufen... das niedrigste, was ich je erreicht hab waren 89kg! Wie gesagt, ich mach schon auch Muskelaufbau aber höchstens 2-3 Mal 30 Min. pro Woche.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 19.10.2011

WAS Schreib doch mal auf, was du an einem Tag so isst. Und die Menge. Wassermenge? Hast du mal deinen Fettanteil messen lassen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dominik M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 19.10.2011
Veröffentlicht am: 19.10.2011

Hallo zusammen, ich hab seit diesem Jahr ein "Problem" zudem ich euch um Meinungen, Tipps und eigene Erfahrungen bitte: 2010 hab ich, dank Dr. Strunz, aufgehört zu rauchen, 20kg abgenommen und angefangen zu Laufen (HM 2:08) Ich bin 32, 1,90m groß und nun 90kg (vorher 109) schwer und das seit einem Jahr KONSTANT. Ich ernähre mich ziemlich streng nach den hier bekannten Vorgaben, habe nur einmal pro Woche einen "Schlampertag" an dem ich vor 18:00 Uhr ein bis zwei Stücke Kuchen esse. Aber an meinem Gewicht tut sich rein gar nichts! Sicher mach ich auch etwas Krafttraining aber ich kann wohl kaum exakt so viel Muskelgewicht aufbauen, wie ich Fett verbrenne!? Kann es evtl. daran liegen, dass ich auch in meiner Jugend, in der ich viel Sport getrieben habe, nie leichter war als 87kg und deswegen diese Marke nicht mehr unterschreiten kann? Genügend Fett zum verbrennen hab ich jedenfalls noch! :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen