Gewichtsprobleme wegen Schilddrüse

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Gewichtsprobleme wegen Schilddrüse

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stephanie H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.11.2006
Veröffentlicht am: 27.11.2006

Hallo Andrea... auch mir geht es so. Wegen der Schilddrüse geht mein Gewicht sofort wieder in die Höhe. Bin seit gestern mit der Eiweißdiät angefangen und hoffe, dass es mal etwas weniger mit dem Gewicht wird. Wünsche dir viel Erfolg Lieben Gruß Stephanie sagt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carolin D.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 22.09.2006
Veröffentlicht am: 31.10.2006

Hallo Andrea, habe das selbe Problem gehabt. Innerhalb von 3 Jahren nhm ich 10 kg zu. Danach kamen wir der Ursache uf den Grund...Schilddrüsenunterfunktion,ver doppelter Wert als üblich... Ich nehme seit Mai 06 Jodthyrox ein. Jetzt langsam nehme ich ab. Die Beschwerden relativieren sich; Zyklusprobleme, Stimmungsschwankungen. Fühle mich auch wieder wacher. Allerdings ist meine Kondition noch nicht so berauschend als dass ich mit dem Laufen beginnen könnte...Gehe aber jeden Morgen mit unserem Hund 45 min. Power walken; das tut uns beiden gut...mir auch seelisch....Die Ernährung ist angelehnt an das Buch "Das Glückskochbuch" von Dr. Strunz. Lecker und ausgewogen. Thema Süßes: Ich bin zwar nicht so ´ne ganz "Süße", aber für Attacken habe ich Lindtschokolade mit über 70 % Kakao. davon 1- 2 Stückchen gelutscht und genossen und es ist vorbei. Was noch wichtig ist, den Heißhunger nicht erst aufkommen zu lassen und wirklich alle 3 -4 Std. das Richtige essen. Zum Schluss 3 Liter Wasser mit etwas A-Saft und Du wirst sehen, dass das Abnehmen ohne Qual klappt. Mit den besten Wünschen zum baldigen Erfolg.... Carolin Daniel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gabi G.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 04.02.2004
Veröffentlicht am: 27.10.2006

Hallo Andrea, ich leide auch unter Übergewicht, und nehme auch seit längerem Schilddrüsenhormone - ich denke jedoch eher, dass eine Zunahme bei guter Einstellung der SD-Werte eher an der mangelnden Bewegung liegen, als an der Schilddrüse... so war es zumindest bei mir... ich fühlte mich immer müde, war froh um jeden Schritt, den ich nicht gehen mußte... Seit ich jedoch Eiweissshakes zu mir nehme, und vermehrt Eiweisshaltige Produkte esse, fühle ich mich fiter und vitaler, benötige auch weniger Schlaf, und das Abnehmen fällt leichter... versuche es doch einfach mit der Diät, ich habe gute Erfahrungen gemacht. Liebe Grüße Gabi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.10.2006
Veröffentlicht am: 27.10.2006

Hallo an alle. Ich bin neu hier u. habe mich mit Interesse eingelesen.Ich wollte fragen, ob es Gleichgesinnte gibt, die auch ein Schilddrüsenhormon wegen Schilddrüsenunterfunktion einnehmen u.obwohl die Werte jetzt okay sind, ständig unter Gewichtszunahme leiden. Bzw. Erfolg haben durch eine bestimmte Ernährung so wie hier nach Dr. Strunz abgenommen zu haben? Ich wäre euch sehr für Tipps dankbar. Liebe Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen