Glaskörpertrübungen ("eye floaters")

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Glaskörpertrübungen ("eye floaters")

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 16.02.2014

Hallo Markus, ich würde mal mit Vitamin C hochdosiert anfangen... Ich habe mal gelesen, dass sich die höchste Vitamin-C-Konzentration des Körpers im Auge befindet - dementsprechend wird sich wohl ein Mangel hier auch zuerst auswirken... für mich die Erklärung der vielen Brillenträger. Bei Burgerstein findet sich bei grauem Star (gehen wir mal davon aus, dass Deine floaters damit im Zusammenhang stehen) außer Vitamin C noch Vitamin A, B-Komplex und Zink. VG Pearl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus D.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 09.02.2014
Veröffentlicht am: 09.02.2014

Hallo, eine kurze Frage fuer die Experten. Ich (45 J, nur leicht uebergewichtig, lebenslanger Jogger, relativ low-carb) hatte vor 2 Jahren eine Augenoperation wegen grauem Star. Ich war einer der juengsten Patienten, die mein Augenchirurg gesehen hat, und es lagen keine offensichtlichen Risikofaktoren vor (Diabetes, Familiengeschichte, etc.). Seither ist meine Sicht wiederhergestellt, aber ich habe seither ein anderes Problem: staerker werdende "floaters", also Sichtbeeintraechtigung durch "Glaskoerperflocken". Ich habe irgendwie den Verdacht, dass Katarakte und Floaters bei mir dieselbe Ursache haben koennten, aber die konventionelle Medizin ist wie so oft wenig hilfreich (fuer floaters gibt es relativ wenig Behandlungsmethoden, und wenn, dann ziemlich riskant). Gibt es vielleicht irgendwelche NEM, die eine Moeglichkeit bieten, die floaters zu behandeln? Oder Bluttests, die ich durchfuehren sollte hinsichtlich Mangelerscheinungen etc.? Fuer Hinweise waere ich wirklich dankbar! Gruesse, M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen