Glutamin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Glutamin

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Steffen K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 27.09.2008
Veröffentlicht am: 23.07.2009

Hallo, also generell sollte man bei Kinder mit Supplementen etwas aufpassen. Die Stoffe, sei es jetzt Vitamine, Eiweiss oder ähnliches, sind i.d.R. auch nur an Erwachsenen getestet und erforscht. Dazu kommen natürlich auch gerade was Fitnessprodukte betrifft, die ein oder andere Zugabe von Stoffen, die den Hormonhaushalt z.B. für Muskelwachstum positiv beeinflussen, was für Erwachsene ok ist, aber bei Kindern, die einen anderen Stoffwechsel noch haben, unbekannte Risiken hervorrufen kann. Man sollte erst so Richtung ab 16 Jahren mit Zusätzen anfängen, vorher lieber eine gesunde Ernährung. Gruss

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 23.07.2009

Hab gerade in einem anderen Shop bei Glutamin (anderer Hersteller) den Hinweis gesehen "Für Kinder und Jugendliche nicht geeignet". Was hat es damit auf sich? Gilt das generell für Glutamin oder gibt es unterschiedliche Herstellungsmethoden/Verunreinigungen, so dass das mit dem bestimmten Glutamin zu tun hat? Meine kleine Tochter (6 J.) hat das gestern ganz spontan verlangt und ich habe es ihr dann auch gegeben. (Ich hab das hier aus dem Shop) Da sie öfters irgendwelche Sachen für sich bestellt, wo sie auch niemand vorher drauf gebracht hat, gebe ich ihr das auch, weil ich denke, dass das mit somatischer Intelligenz zu tun hat. (z.B. Erbsen tiefgekühlt, Magnesium, Arginin, Zink und eben jetzt das Glutamin). Heute kam noch was Neues dazu (ich freue mich immer über die tollen Ideen) - ich sollte ihr aus dem Schokoeiweiß einen Pudding machen - und zwar so: mit ganz wenig Milch, damit es schöne Puddingkonsistenz hat und dann noch einen Löffel Backkakao dazu. War echt lecker und superschokoladig!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Steffen K.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 27.09.2008
Veröffentlicht am: 22.07.2009

Hallo zusammen, am effektivsten ist eine Glutamin-Supplementierung nach dem Training, da kann der Körper sie am besten aufnehmen, da der Körper bis zu 400% je nach Trainingsintensität Eiweiss besser einlagern kann. In jedem Eiweisskonzentrat ist das Glutamin aber schon als Hauptbestandteil drin, da es ja auch der Hauptbestandteil der Muskeln dar stellt, schaut einfach mal auf die Verpackung hinten drauf. Ein zusätzlicher Glutaminschub zusätzlich zu nem guten Proteinpulver ist eher was für Profis oder wirklich stark ambitionierte Sportler, Otto-Normalo-Fitness-Bürger kommt mit einem sehr guten Eiweisspulver ausreichend hin, die zusätzliche Kohle könnt ihr euch sparen und lieber in was gesundes zu Essen investieren. Gruss Steffen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marieluise S.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 07.04.2009
Veröffentlicht am: 15.07.2009

Hallo Christine, schau mal unter drstrunz.de, Suchfunktion "Glutamin" = Bericht vom 27.10.08 Muskelmasse und ..... Des Weiteren unter News - Unsere News-Archiv : "Glutamin". Da bekommst Du einige Antworten auf Deine Fragen. Liebe Grüße Marieluise

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nuray K.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 07.02.2002
Veröffentlicht am: 15.07.2009

Hallo, ich nehme 8gr nach Ausdauertraining. Wer jeden Tag läuft, kann auch jeden Tag einnehmen. Es hängt auch davon ab, wie viel man erreichen will. Dr. Strunz schrieb am 09.03.2009: Der Eiweißaufbau in der Muskulatur als Stoffwechselorgan funktioniert um so besser, je mehr von der Aminosäure Glutamin dort vorhanden ist“. Heißt übersetzt, dass der Muskel um so schneller wächst, je mehr Glutamin Sie ihm geben. Dass der Muskel umso besser funktioniert, je mehr Glutamin Sie ihm geben. Dass der Muskel, das Stoffwechselorgan, umso mehr Fett verbrennt, je mehr Glutamin Sie ihm geben. Dass der Muskel, das Immunorgan, immunologisch um so aktiver wird, je mehr Glutamin Sie ihm geben....... Mit Eiweiß-Shake kann man auch mischen, ich habe eine Sorte, die leider in Shake sandig bleibt. So trinke ich ihn im Wasser aufgelöst. Einfach ausprobieren. viel Erfolg nuray

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ina Z.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 17.06.2009
Veröffentlicht am: 15.07.2009

Ich nehme Glutamin (1 gehäuften Teelöffel) morgens und abends jeweils in den Shake. Statt Milch nehme ich fettarmen (1,5 %) Bio-Kefir (Rezept nach Strunz "Forever-young-Drink"). Nach dem Krafttraining habe ich noch nicht probiert, ist mir zu umständlich, morgens + abends in den Shake reicht aus.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christine S.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 01.06.2009
Veröffentlicht am: 14.07.2009

Hallo! Mal eine Frage: wer hat schon Erfahrungen mit Glutamin gemacht? Ist es sinnvoll, das Glutamin (5 g ???) nur direkt nach dem Krafttraining zu nehmen, oder ist eine tägl. Einnahme besser? Besteht auch die Möglichkeit das Glutamin in den Eiweißshake zu rühren, wenn er mit fettarmer Milch (evtl. schlechtere Verwertung des Glutamins) zubereitet wird? Liebe Grüsse

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen