Glutamin als Ergänzung?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Glutamin als Ergänzung?

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 181
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 19.05.2016

na ja...Weniger muskelschmerzen bedeutet ja auch, weniger microverletzungen beim training, damit kürzere regenerationsphasen. das hat für mich schon trainingsrelevanz!

in verbindung mit arginin und citrullin - gefä§erweiterung - und damit besserer pump, wird für mich schon ein schuh draus.

...was aber eben der Zusammenhang glutamin mit anderen Substanzen wäre.

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: medicus
Beiträge: 8
Angemeldet am: 13.05.2016
Veröffentlicht am: 13.05.2016

Persönlich nehme ich Glutamin eher, weil ich rein subjektiv das Gefühl habe es würde meinen Heißhunger auf Kohlenhydrate stark dämpfen. Dies kann durchaus der Fall sein, da Glutamin zu Glucose umgewandelt werden kann, sei es bereits von der Darmflora, in der Leber durch Gluconeogenese oder innerhalb der Muskelzellen.

Bezogen auf die sportliche Leistung spricht die Studienlage nicht wirklich überzeugend von einer leistungssteigernden Wirkung. Eine Meta-Analyse bei der 6 klinische Studien zu Glutamin analysiert wurden, sagt dass Glutamin allein (ohne die zusätzliche Einnahme anderer Supplemente) keine Leistungssteigerung mit sich brachte außer geringeren Muskelschmerzen nach dem Training. Zusammen mit anderen Wirkstoffen wurden bessere Ergebnisse erzielt, diese können aber nicht Glutamin genau zugeordnet werden: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26545503

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 181
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 29.04.2016

ergänzung: einnahmezeitpunkt der aminos ca. eine halbe stunde vor trainingsbeginn

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas V.
Beiträge: 181
Angemeldet am: 27.01.2016
Veröffentlicht am: 29.04.2016

auf jeden Fall! ich nehme morgens und vorm Training, jeweils 10g. das ist ein Esslöffel pro Einnahme. bei sich anbahnenden erkältungen auch jeden Tag die selbe dosis.

zusätzlich nehm ich noch 5g citrullin und 5g arginin jeden tag. aufgeteilt in 2 portionen morgens und vorm training. an trainingsfreien tagen abends.

1 bis 2 stunden vorm Training noch ordentlich Kohlenhydrate und man hat einen guten pump!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 28.02.2013
Veröffentlicht am: 28.04.2016

Hallo,

da ich 2x pro Woche Krafttraining (schwere Gewichte) und 2x 60 Min. Laufen betreibe, übelege ich, ob eine Glutaminergänzung sinnvoll ist? Aktuell esse ich 500g Quark pro Tag.

Gibt es dazu Meinungen?

Beste Grüße

Thorsten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen