Glutathion - News von heute

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Glutathion - News von heute

1 bis 20 von 31     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Simon D.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 01.07.2010
Veröffentlicht am: 09.11.2012

Hinweis zum Protein Pulver: Einige Anbieter von Protein Pulvern (haupsächlich aus dem Body Building Sektor) reichern das Proteinpulver mit extra zugesetzten Verdauungsenzymen Papain, Bromelain und Laktase an. Dadurch soll die endogene Komplexzerlegung des Proteins verbessert werden und dadurch die Verträglichkeit und Effektivität des Protein Pulvers optimiert werden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 07.11.2012

Hallo Karin, Deine Ernährung ist vorbildlich. Doch beachte Marittas Beiträge und lies sie genauer. Man merkt, dass Maritta schon viel erlebt hat, und weiß, wovon sie spricht. Ich selbst hatte durch chronische Erkrankungen jahrelang schlimme Schmerzen zu erdulden, und musste erst mal durch die Blutmessung erfahren, was mir eigentlich fehlt. Wenn Defizite sich über Jahre hinweg ins dramatische steigern, weil man einfach nicht bescheid gewusst hat, dann ist man froh, eine Lösung gefunden zu haben. Für mich liegt es nun aus eigener Erfahrung auf der Hand: eine Ernährung, wie Dr. Strunz sie empfiehlt + Blutmessung und Nahrungsergänzung. Ich will eben nun mal nicht leiden. Schmerzfreie Grüße, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 06.11.2012

Hallo Maritta, hallo Günter mich wunderts nur, daß hier soviele ständig so viele NEMs und Eiweißshakes schlucken, und trotzdem geht es sehr vielen damit nicht gut?!Da kann ja dann wohl irgendwas nicht stimmen.Ich habe zum Anfang das alles auch durch, mir ging es immer schlecht und schlechter. Jetzt esse ich nur noch Obst, Gemüse - vieles roh, Nüsse, Palmöl, Olivenöl, Fleisch, Fisch, Eier. Selbst in den heutigen News schreibt der Dr., daß Vitamine und Eiweiß zusätzlich nichts bringen, wenn man schon davon genug hat. Und man weiß ja auch gar nicht, was ist genug? Mit welcher Menge ist der Körper zufrieden? Ich glaube, hier ist es wie mit der Pharmaindustrie. Denn auch hier will man das Zeug loswerden und dran verdienen.Kommt zurück zur Natur, man kann auch in einer Großstadt sich gesund ernähren, wenn man das Richtige ißt. Schöne Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 05.11.2012

Manfred, wenn du das Produkt, was Christiane genannt hat, googelst, kommst auf die Seite des Herstellers oder Vertreibers, kannst du dich dort anmelden. Du kommst dann an den Punkt, wenn du deine Daten eingegeben hast, dass dir das System erklärt, du darfst nur mitmachen, wenn du Arzt oder Therapeut oder sowas bist. (anmelden geht auch als "Sonstige"). Wenn du dann Glück hast, kriegst du bald einen Anruf, wo du dich "Patient" (also kein Arzt oder Heilpraktiker) outen kannst. Du darfst dort nur bestellen, wenn sichergestellt ist, dass du dich über die hochdosierten Produkte ärztlich beraten lassen kannst - bzw. das weißt. Das wird dort dokumentiert, indem du deinen Vertrauensarzt benennst. Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 05.11.2012

Karin, ich weiß, du bist eher für die natürliche low carb Ernährung, wie sie der Doc uns nahebringt. Um z.B. Diabetes zu verhindern oder Übergewicht mag das ja ausreichen. Und wenn wir uns hier für Enzyme interessieren heißt das ja nicht, dass wir statt Nahrung nur noch NEMs "essen". Und ja Sebastian, Wildkräuter und grüne Smoothies halte ich für eine sehr wertvolle Nahrung, hole mir aus der Natur, was ich kriegen kann. Nur irgendwann stehe ich dann (vor allem im Winter) doch im Supermarkt und bin nach einem Tag im Büro und einem täglich sehr langem Fahrweg auf das Zeugs angewiesen, dass da die Aufschrift Bio trägt und um den halben Erdball geflogen wurde und frage mich, womit es gedüngt oder vielleicht doch bespritzt wurde, wie lange Zeit seit dem Pflücken vergangen ist und was da überhaupt noch drin ist. Ich bin eben nicht der glückliche Affe, der das Blatt vom Baum direkt in den Mund steckt oder das Reh, das bei Dr. Strunz im hauseigenen Biotop lebt. Ich bin ein Mensch in der Großstadtmühle und kann nicht in Symbiose mit der Natur leben. Und die NEMs nehme ich (gezielt ausgewählt) in der Hoffnung neben dem Idealgewicht, der Bewegung und der Meditation, wann geht, keinen Krebs oder so n anderes Zeugs zu bekommen. Und wenn ein hoher Eiweißspiegel ein kompetentes Immunsystem bedeutet, dass mich davor schützt und ich kriege den trotz Grünzeugs und natürlicher Ernährung nicht hoch oder mein Magnesium, was mir die Migräne ersparen würde verschwindet irgendwo.... dann (ver-)suche ich halt. Immer noch besser als zum Versuchskaninchen der Pharmamedizin zu werden, die man so oft in Arztpraxen per Rezept in die Hand gedrückt bekommt. Auf DIE Nebenwirkungen habe ich keine Lust. Und bezahlen müssen wir das alles sws. Ob nun direkt oer indirekt. Jeder kann nur bei sich anfangen, dann haben irgendwann mal alle etwas davon. Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Günter H.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 11.11.2009
Veröffentlicht am: 05.11.2012

Hallo Karin, ich habe im Supermarkt noch NIE einen Affen beim Einkaufen getroffen. Und auch bei mir im Büro habe ich noch NIE einen Affen sitzen sehen. Im übrigen bekommen Affen, welche im Zoo leben, Vitaminpillen verabreicht, da sie sonst viel zu früh sterben würden. Viele Grüße Günter

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 01.11.2012

Hallo Karin, Du schreibst meine Gedanken! :) Das ist wohl die moderne Steinzeiternährung... Muss jeder für sich entscheiden. Für mich wäre das nichts. Alles so dogmatisch. Abgesehen davon ist es auch noch extrem teuer sich von all der Chemie gesund zu ernähren. Plus die jährlichen Untersuchungen beim Dr. Strunz... LG Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 31.10.2012

Hallo Manfred, ja Mist, googeln kannst du das Produkt - es gibt sogar eine Deutschlandvertretung von der Firma, da ist auch ein Bestellormular, aber das musst du dir wohl von einem Arzt oder Heilpraktiker abstempeln lassen - oder halt ein Rezept holen. Friedemann hat ja schon bemerkt, dass Dr. Strunz sich dazu speziell noch nicht geäußert hat. Vielleicht holt er es ja noch nach, wenn wir lange genug auf dem Thema herumreiten?:) Oder hat ihn schonmal jemand deswegen direkt in der Praxis angefragt? Ich versuche mal in meinem Umkreis einen Arzt zu finden, den ich dazu befragen kann. Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 30.10.2012

Hallo Maritta; hallo Christiane; ich habe mal versucht, euer Prudukt zu googeln.... Leider erfolglos... Vielleicht könnte ihr es näher umschreiben oder einen genauen Hinweis geben, was ich bei Google eingeben muß, um es zu finden und was es kostet. Bedenkt bitte--- ich wohne in Deutschland und nicht in Österreich. Probieren würde ich es ja schon mal gerne, zumal ja keine weiteren negativen Nebenwirkungen zu erwarten sind...... Sebastian; Vielmehr Salat bzw. Grünzeugs kann ich nicht mehr essen...bin ja keine Ziege,Schnecke,Kuh oder Schaf Habt Dank Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 30.10.2012

Hallo, wenn man das hier alles so ließt, kann einem schon das "kalte Grauen" kommen! Ist das noch "Leben" oder habt Ihr Euch zum "Versuchskaninchen" zurückgebildet? Was machen denn nur all die Affen im Wald? Die fressen den ganzen Tag Obst, Pflanzen, Blätter und ab und an einen anderen Affen. Oder irre ich? Fressen die Vitaminpillen, Eiweißshakes und gehen regelmäßig zum Waldarzt, um ihre Vitamine und den Eiweißstatus überprüfen zu lassen. Hallllooooo??? Gruß Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 30.10.2012

Hallo Christiane, danke für deine Antwort. Dann werde ich mal ausprobieren, ob ich auch zu dieser "Nebenwirkung" komme. Mal abgesehen davon, dass mir die eiweißreiche Ernährung eh schmeckt und gut bekommt, kriege ich trotz Unterschied in der Ernährung vor erster Messung vor 4 Jahren und heute meinen Eiweißspiegel nicht angehoben... und bin schon länger am probieren, woran das liegen könnte. Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sebastian T.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 10.08.2010
Veröffentlicht am: 29.10.2012

Wie viele unerforschte Stoffe gibt es in Pflanzen? Eine Millionen und mehr? Ich würde es mal mit Wildgrün probieren. Da steckt noch weitaus mehr drin als in all den Kapseln und Pulvern zusammen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dr.Christiane S.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 29.10.2012

Hallo Maritta, ich wußte nicht welche Enzyme fehlen,habe es auch nicht messen lassen. Ich habe dieses Enzympräparat nur eingenommen,weil es einen positiven Effekt auf das Immunsystem haben soll.Der Anstieg des Gesamt-EW-Spiegels war nur eine von mir zufällig bemerkte "Nebenwirkung".Ich habe dann für einen Monat die Enzyme nicht eingenommen und der Gesamt-EW-Spiegel hat wieder abgenommen,also kann es nur an der Enzymeinnahme liegen. @Bettina das Präparat enthält 100 mg Bromelain und 100 mg Papain pro Kapsel und drei Kps.nehme ich nach Packungsbeilage ein. L.G.aus Kärnten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Hmm, ich nehme auch Enzyme, nicht dasselbe Produkt, wie oben genannt, aber mit denselben Inhaltsstoffen. Bei mir bringt es bzgl. Gesamtproteinwert im Blut leider nichts. Denn sonst müssten bei der recht hohen Eiweißmenge, die ich konsumiere, die Werte deutlich höher sein. LG Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 13.12.2008
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Hallo Christiane, kannst Du mir den Anteil von Bromelain/Papain nennen ! Danke

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedel K.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 04.05.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Hallo Christiane, Danke für den Hinweis, habe mir jetzt Bromelain bestellt als 500mg Tablette...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Liebe Christiane, mein Beitrag ist nicht gekommen. Zu den ganzen Interessenbekundungen würde mich noch interessieren, wie du herausbekommen hast, welche Enzyme fehlen. Hab gelesen dass vermehrt überschüssige Zytokine gebunden und aus der Blutbahn entsorgt werden. Hat das etwas mit einer Art Entgiftung zu tun? Müll raus, damit die essenziellen Dinge aufgenommen werden können? Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Vitamin D: täglich 5800 iE + Sonne (wenn da)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dr.Christiane S.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2012

ich bin Zahnärztin und die Ausbildung erfolgt in Salzburg über die Plattform für orthomelekulare Therapie in Graz. Ich habe die Enzyme ca.2 Monate eingenommen und einen deutlichen Anstieg des Gesamteiweißspiegels erreicht. Ich nehme die Kapseln der Fa.Biogena(DoloZym forte Gold) aus Salzburg ein: 3 Kapseln eine Stunde vor dem Frühstück. Sie enthalten Bromelain,Papain,Trypsin/Chymotrypsin und einige Bioflavonoide. Der Leiter der dt.Enzymforschungsgesellschaft ist übrigens Dr.Hellmut Münch und hat auch ein Präparat auf dem Markt,mir fällt der Name gerade nicht ein,aber googelt mal. Probiert es einfach aus,bei mir hat es funtioniert. L.G.Christiane

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Vitamin D???

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 31     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen