Glyx-Diät

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Maira L.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 10.09.2003
Veröffentlicht am: 10.09.2003
 

Hei Heike, ja, es gibt schon Erfahrungen :-) Mail doch mal: Maira@onlinehome.de

Veröffentlicht von: Grete Z.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 14.05.2003
Veröffentlicht am: 08.09.2003
 

Hi Heike, ich selber mache Strunz in kombination mit der Glyx-Diät (achte auf genug Eiweiss und nehme Vitamine und Spurenelemente). Habe zuerst nur Strunz gemacht habe aber nicht viel sport gemacht. Desswegen habe ich auch nichts abgenommen aber auch nichts zugenommen. Nachdem ich eine kombination aus beidem begonnen habe, habe ich in etwa 5 Kilo abgenommen. Ich selber hab mich eigentlich immer gesund ernährt. Aber seit ich auf dem Gelykemischen Index achte hab ich erst so wirklich erfolg gehabt. ich selber brauche keine Kochrezepte. Denn ich ersetzt einfach zucker durch Fruchtzucker weißmehl mitvollkornmehl am liebsten Dinkel und wenn ich fett verwende dann am liebsten olivenöl. Die größte veränderung war bei mir, daß ich keinerlei heißhunger auf Zucker Sußigkeiten, fetten Pommes Wienerschnitzel und.... habe.

Veröffentlicht von: Heike B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 30.07.2003
Veröffentlicht am: 03.09.2003
 

Hallo, habe mir vor kurzem das Buch 'Glyx-Diät' von Marion Grillparzer gekauft. Die beschriebene 'Diät' (ist ja wohl eher eine komplette Ernährungsumstellung auf Dauer) hört sich einfach und effektiv an. Hat jemand bereits Erfahrungen mit der Ernährung nach dem glykämischen Index? Gibt es dazu Kochbücher mit alltagstauglichen Rezepten? Viele Grüße Heike

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen