Grapefruitkernextrakt

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Grapefruitkernextrakt

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Peter M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 07.01.2015
Veröffentlicht am: 13.06.2016

Dosierungshinweis GKE

also, bei Erkältung, Grippe und sonst. Infekte so 20-30 Tropfen auf ein Glas Saft bzw Wasser.

Das Problem hierbei ist, man muss es rechtzeitig nehmen, also dann, wenn sich eine Erkältung,etc.

ankündigt und nicht erst wenn sie voll im Gange ist. Das mache ich meist abends und am nächsten

Morgen nochmals. Dann hab ich die anbahnende Erkältung /Grippe etc. vollkommen abgeschirmt.

 

Bei Herpes z.B. muss man genau auf die Dosierung achten.

Bei mir sind 3 Tropfen in ein Glas Wasser genau die Dosis. Damit wasche ich dann die betreffende Stelle

der Lippe aus und ggf. am nächsten Tag noch ein - zwei mal. Das wars dann auch mit Herpes;o)

Sollte man in diesem Fall mit der Dosierung leichtfertig umgehen (überdosieren) kann das Ganze auch

nach hinten losgehen und sich erst richtig entzünden, also lieber weniger (ist mehr;o).

 

Bei Nagelbettentzündung z.B. ein Schnapsstamper mit Wasser mit 5-10 tropfen GKE.

Erst den betreffenden Finder etwas drinne baden (am besten lauwarm) dann etwas einmassieren mit der

anderen Hand, an der entzündeten Stelle. sollte 2x am Tage über  2 Tage oder so wiederholt werden.

Aber dann is gut ;o)

 

 

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dr.Christiane S.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 09.01.2015

Hallo Peter, in welcher Dosierung nimmst du GKE ein? L.G.

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.01.2015

Hallo Peter, danke dir für diesen grandiosen Einstand hier, ich konnte wirklich was draus lernen!

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 08.01.2015

Komisch! Warum ißt man nicht einfach jeden Tag eine Bio-Grapefruit. Ich nehme dazu die weiße Grapefruit, die hat sehr viele Kerne, die ich alle mit verspeise, jeden Tag! Ich kann mir einfach nicht vorstellen, warum man nur noch Pulver, Pillen und angerührte Pampe zu sich nehmen soll. Leute, bleibt bei der Natur!

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Peter M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 07.01.2015
Veröffentlicht am: 07.01.2015

Hallo alle miteinander, zum Thema Grapefruitkern- Extrakt hab ich nach jahrelanger Recherche und ausprobierens folgendes zu sagen. Die Wirkung wie bereits oben beschrieben trift zu. GKE ist ein natürliches Antibiotikum mit super Wirkung und es sollte in keinem Haushalt fehlen... Aber, (und jetzt kommts) NICHT GKE, welches man "offiziell" in Apotheken, Reformhaus,etc kaufen kann, GKE hat keinerlei antibiotische Wirkung mehr. Deutsche und Schweizer Gesundheitsbehörden haben angeblich das GKE untersucht. Und man hat (höre und staune) angeblich einen giftigen Konservierungsstoff : "Bezetonium- Chlorid" gefunden. Daraufhin wurden sämtliche GKE Produkte mit diesen angeblichen Giftstoff vom deutschen- u. schweizer Markt verbannt. In USA und anderswo ist man der Sache auf dem Grund gegangen und man hat nach kurzen Untersuchungen festgestellt, dass es sich nicht um Diesen giftigen Konservierungsstoff handelt, sondern um den eigentlichen Wirkstoff, einen Bitterstoff, der genau diese antibiotische Eigenschaft des GKE hat und nur eine gewisse chem. Ähnlichkeit hat wie das oben genante toxische Konservierungsmittel. Deutsche und Schweizer Behörden weigern sich trotzden das GKE zuzulassen, ja es sieht fast so aus als wären die Fädenzieher dieser ganzen Aktion die Pharma-Lobby schnechthin. Es geht dabei natürlich um sehr viel Geld , denn wehret den Anfängen. Jemand der sich trotzdem wirksames GKE besorgen will, sollte darauf achten nur nach Dr.Harichs Verfahren gewonnenes GKE zu kaufen. Nur GKE nach diesem Verfahren hergestellt, ist antibiotisch Wirksam! Antibiotisch Wirksames GKE muß immer bitter sein. GKE, meist aus deutscher Hertellung, wird oft unter BIO verkauft, das schmeichtelt natürlich des Kunden Ohr aber es hat ausser Vitamin C & Placebo Effekte keinerlei Wirkung. Dieses Schein-Präparat ist in jeder Apotheke erhältlich und zugelassen. Natürlich gibt es auch in Deutschland einige kleine Händler, die sich dieser Thematik bewußt sind und trotzdem das „Nicht zugelassene“ GKE hier verkaufen. Oft werden diese Produkte unter "Pilzschutz für Holzpfähle od. ähnliches vertrieben, da der Vertrieb als Nahrungsergänzung nicht erlaubt ist und man sich als Händler mehr oder weniger auf illegalem Terain bewegt. Wer sich dafür interessiert dem ist die Lektüre von Sharamon und Baginski zu empfehlen. Andere Bücher über dieses Thema verschleiern nach meinem bisherigem Wissen die Problematik und berichten auch von "giftigem GKE". Haben also scheinbar nicht verstanden um was es hier geht...

Gefällt Mir Button
18 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 09.11.2011

Magdalene, hast Du nur darüber gelesen, oder selbst schon was ausprobiert. Bitte berichte. M.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 08.11.2011

Was hast du? Was willst du los werden? Oder vorbeugend?

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid D.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 02.11.2011

Hallo, wer hat denn von Euch schon Erfahrungen mit GKE gemacht? Soll ja irre viel Vitamin C enthalten und ein natürliches Antibiotikum sein... Gruss Astrid

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen