Graue Haare

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Graue Haare

1 bis 20 von 84     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Beitrag
Veröffentlicht von: Annelies N.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 30.08.2016
Veröffentlicht am: 30.08.2016

Hallo!

Ich konnte ebenfalls schon den positiven Effekt von Vitamin B auf das Altern und Wachstum meiner Haare feststellen. Ich nehme jetzt schon seit einem halben Jahr Vitamin B12 und in diesem Zeitraum habe ich bei mir festgestellt dass mein Haar schneller gewachsen ist und auch kräftiger geworden ist.

 

liebe Grüße Annelies

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gabriele
Beiträge: 17
Angemeldet am: 07.05.2016
Veröffentlicht am: 21.08.2016

Hallo Torben, ich nehme seit ca.8 Wochen täglich B5 und  B7 und stelle fest, dass die Haare allgemein schneller wachsen und die nachwachsenden Haare  erfreulicherweise dunkel sind. Das freut mich umso mehr, da ich viele graue Haare habe und diese nicht färben kann weil ich diese Mittel nicht vertrage. Abgesehen davon hat sich mein gesamtes Hautbild verbessert. Darüber hatte hier im Forum bereits jemand vor längerer Zeit berichtet. Viele Grüße von Gabriele 

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Torben V.
Beiträge: 70
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 21.08.2016

Hallo, Dr. Strunz berichtete vor einigen Wochen von einer Dame aus dem Forum die nach Einnahme von 500 mg Vit. B 5 tgl. die grauen Haare loswurde. Ich habe nur ein paar an der Seite und versuchte die zunächst mit 100, 200 und 300 mg loszuwerden. Bisher kein Erfolg. Nun bin ich bei 500 mg seit einer Woche. Mal abwarten. Hat hier jemand Erfahrung mit B 5?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 22.06.2016

20 Millionen Mesenchym-Stammzellen gespritzt und schwupps, ist das Haar wieder dunkel:

"Adipose derived autologus mesenchymal stem cells have been transplanted and tested for their ability to regenerate tissues for several indications. We treated a total number of 14 patients between the age group 38-75 years, out of them 4 subjects had completely grey hair. Three subjects were males and one female. While treating these patients for their various age related neurodegenrative disorders with autologous mesenchymal stem cells for their regenerative and rejuvenating properties, we accidentally observed a transition of hair colorations from mostly grey to black in all the 4 elderly patients. Each patient received more than one session within a time frame of 2-3 weeks. Each time the MSCs were administered by spinal intrathecal route (20 million) and intravenously (20 million) after over a period of 20 minutes. There were no notable complications post transplantations. We observed remarkable improvement in the neurological status (being reported separately) and the only adverse effect was transient headache."

 

http://dx.doi.org/10.7243/2054-717X-2-3

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.03.2016

http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e160b-annatto-bixin-norbixin/

allerdings (Wikipedia): Annatto gilt als gesundheitlich unbedenklich. Die erlaubte Tagesdosis beträgt 5 mg/kg Körpergewicht. In seltenen Fällen sind allergische Reaktionen der Haut möglich. Annatto-Samen enthalten Vitamin E in einer ungewöhnlichen Isomer-Zusammensetzung, die zu 90 % aus delta-Tocotrienol besteht. Wegen seiner anti-angiogenetischen und anderen Eigenschaften spielt delta-Tocotrienol derzeit in der Krebsforschung eine Rolle.[2][3]

 

 

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.03.2016

das steht auch noch in dem Artikel (Link s.o.):

"... Jeder sollte in Würde altern."

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.03.2016

édit (letzte Zeile):

Katalase

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 17.03.2016

zu dem, was Markus zu Katalase geschrieben hat, habe ich Folgendes gefunden:

"Adolf Klenk von der Dr. Kurt Wolff GmbH sagt dazu, dass in der Haut ein ganz anderer Prozess als in den Haarwurzeln ablaufe. Er warnt eindeutig davor, die auf Katalase basierenden Mittel ...  bei Menschen mit weißen Haaren einzusetzen. Im Einzelnen erläutert er dazu, dass die Pseudo-Katalase durch das Schwermetall Mangan aktiviert wird. Leiden die Menschen mit grauen Haaren aber nicht an einem Mangan-Mangel, dann kann eine zusätzliche Gabe zu einer Schwermetall-Vergiftung führen"

http://www.startup-report.de/katalase-wann-werden-graue-haare-zum-geschaeftsmodell-fuer-ein-neues-startup/

Markus, du wirst bestimmt schreiben, warum das nicht passt/ nicht zutrifft ...

"auf Katalse basierende Mittel" sind wahrscheinlich nicht zu vergleichen mit Bixin, dass die körpereigene Produktion von Katalse erhöht ... oder?

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 17.03.2016

wie sieht es aktuell aus?

methionin?
Tyrosin?

die sache mit dem ferritin-niedrig gilt wohl nur für männer?
bei frauen führt es zu haarausfall.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 28.01.2016

 

@Kupfer, etc. Siehe auch das Spektrum an Inhaltsstoffen von Bio-Spirulina inkl. Kupfer im Verband mit diversen themenbezogen förderlichen Mikronährstoffen.

Annatto ist anscheinend aber auch ein starkes Zeug.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 28.01.2016

Zum beliebten Thema Ergrauung der Haupthaare:

 

Bei Katalase kann man die körpereigene Produktion erhöhen, etwa durch Bixin, ein Karotinoid wie es in Anatto-Extrakt enthalten ist:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22239725

 

Sehr günstig etwa hier zu haben:

http://www.lalaessentialoils.com/annatto-extract-0-5-bixin.html

 

Weiterhin verhält sich Eisen antagonistisch zu Kupfer. Also sollte man seine Ferritinwerte eher niedrig halten, den Kupferwert dafür eher hoch. Jugendliche mit noch voller Haarfarbe haben auf jeden Fall meist nur  zweistellige Ferritinwerte, diese steigen mit dem Alter immer mehr an, bei Mänenrn wie bei Frauen (hier: Post-Menopausal!) akkumuliert sich im Alter Eisen immer mehr, Kupfer fällt dafür tendenziell. Weniger Kupfer führt aber zu einer verminderten Produktion von Katalase:

http://www.jbc.org/content/137/2/727.full.pdf

 

Bei Eisenmangel auch, aber nur bei einem echten Mangel- hohe Eisenwerte führen aber zu einem tendenziellen Kupfermangel. Also nochmal: Ferritin normalniedrig (so 50 ng/ml) und Kupfer dafür normalhoch. Bzw. die Kupfer/Eisen-Ratio sollte eher hoch sein! Blutspenden ist gar nicht mal so dumm...

Streß wiederum führt zu einem erhöhten Bedarf an Katalase....

Weiterhin kann man Katalase auch scheinbar intestinal aufnehmen, das könnte die anektotischen Erfolge von Weizengrasssaft (von Natur aus glutenfrei, aber dafür sehr reichhaltig an Katalase) erklären. 

 

Wer mag dieses vierteilige Protokoll mal über einige Monate durchziehen und hier darüber berichten?

 

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 24.01.2016

 

Zum Thema Zellstress, siehe auch:

http://www.strunz.com/de/forum/graue-haare-ueber-nacht-methionintyrosin-dosierung/#simple-forum-post-50518

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 14.08.2014
Veröffentlicht am: 08.01.2016

Hallo liebe Forummitglieder,

ich mache nochmals einen Selbstversuch mit L-Methionin, um meine grauen Haare loszuwerden.
Habe mir 500 Gramm Pulver bestellt und werde 4 - 5 Gramm pro Tag über einen Zeitraum von etwa einem Monat in meinen Eiweißshakes zu mir nehmen und dann berichten.

Hat jemand von Euch schon sowas gemacht?

Liebe Grüße
Wolfgang

 

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 11.12.2015

 

Hallo Daniel R.
Hier spricht Daniel K.

Dein Organic Alpha hat leider auch kein Bio-Siegel, daher bekommt man wie bei einem Superfoodmix der Konkurrenz leider auch keine absolute Reinheitsgarantie. Was bei der Vermengung verschiedener Komponenten von wahrscheinlich auch noch verschiedenen Teillieferanten schon sehr wichtig ist. Es muss ja nur einer davon mal schlampen und schon ist das ganze Produkt entwertet.


Bestens,

Daniel K.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel R.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 29.01.2014
Veröffentlicht am: 23.10.2015

Hallo zusammen,

 

mein Problem mit diesen "grünen Smoothies" (grauenvolles Trendwort) ist, dass es sich halt wirklich um grün gefärbte Zuckerbomben handelt mit richtig viel Obst. Obst ist super, aber wie heisst es so schön: Iss Dein Obst, trink Dein Gemüse.

 

Die meisten grünen Smoothies sind Obstmischungen mit Spinat oder dergleichen für die grüne Farbe. Das war's aber auch schon.

 

Wenn ich allen hier mal einen Tipp geben darf wie's besser klappt:

  • Gefrorene Blaubeeren
  • Gefrorene Himbeeren
  • Hafermilch
  • Etwas Stevia Pulver
  • Ein Scoop Green Nutrients (ich verwende Organic Alpha, da ist konzentriert alles von Brennnessel bis Braunalge und Leinsamen drin)
  • Optional: ein Scoop geschmacksneutrales Proteinpulver (zB von Weider)

Viele dieser grünen Pulver sind schlecht, keine Frage. Aber wenn man ein gutes findet (wie ich das in meinen Augen übrigens auch über dieses Forum hier getan habe), dann bringt einem das weit mehr Nutritional Value als diese mit etwas Spiat oder Salatblättern eingefärbten Fruchtshakes.

 

Herzlichst,

Daniel :)

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 14.08.2014
Veröffentlicht am: 15.10.2015

Hallo Heidelies,

danke für Deine Nachfrage.
Nein, ich hatte keinen Erfolg mit den L-Methionintabletten.
Nachdem ich die Packung aufgebraucht hatte, habe ich aufgehört.

Vielleicht hat ja jemand mit einer anderen Aktion Erfolg vorzuweisen.
Ich bin nach wie vor an einer Lösung interessiert.

Liebe Grüße
Wolfgang

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Emma.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 30.01.2014
Veröffentlicht am: 07.10.2015

Hallo Wolfgang,

seit Beginn des Beitrags sind über 1 Jahr vergangen, wie geht es Dir und hast Du Ergebnisse bezüglich Haarpigmentierung erzielt? 

Heidelies

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 01.10.2015

Nur weil ich hier einen Satz gepostet habe, schreibt miir Herr GüntherS an ZWEI aufeinander folgenden Tagen jeweils eine Persönliche Mitteilung mit Beleidigungen und Angriffen.

Herr GüntherS, ich wünsche keine PM mehr von Ihnen - wenn Sie mich angreifen und / oder beleidigen müssen, dann bitte hier öffentlich im Forum und nicht so FEIGE per PM !!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 29.09.2015

Hallo Max und alle anderen, ich habe auch erst gedacht, das passt nicht hierher. Aber blödsinnige Steiterei und graue Haare passen eigentlich prima zusammen, oder? Und wenn man "Haarspalterei" mal wörtlich nimmt, werden es sogar mehr!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 28.09.2015

Ich finde auch; was soll dieser dämliche persönliche Streit in diesem Forum - typisch deutsch ...

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 84     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen