Graue Haare über Nacht! Methionin/Tyrosin Dosierung?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Graue Haare über Nacht! Methionin/Tyrosin Dosierung?

1 bis 20 von 24     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten M.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 21.07.2016
Veröffentlicht am: 21.07.2016

hab auch Graue Haare seit ich anfang 30 bin hab vieles versucht aber nix hat geholfen 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Emma.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 30.01.2014
Veröffentlicht am: 18.07.2016

Liebe Bettina,

vielen Dank für Deinen Tipp Pantothensäure, ich nehme seit Februar täglich 500mg - meine Haare wachsen seitdem viel üppiger, sowohl mehr als auch schneller, allerdings läßt die Farbe noch auf sich warten ;-) .

Viele Grüße Heidelies

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 24.01.2016

 

Weil ja das Entstehen grauer Haare auch mit einem erhöhten Stresslevel zusammenhängen kann.

Sollte man evtl. auch die Zellstressaktivität bestimmen lassen.

Meines Wissens nach lässt sich das über einen Citrullin Biomarker im Urin bestimmen.

Bei erhöhter Citrullinausscheidung ist ein erhöhtes Niveau nitrosativen Stresses naheliegend. Und dem kann nach Kuklinski als Ursache auch ein chron. HWS-Trauma zugrundeliegen. Ebenso kommen noch weitere chronifizierte Einflussfaktoren* in Frage.

https://de.wikipedia.org/wiki/Citrullin

 

Mir wurde von meinem Hausarzt mitgeteilt, dass der Citrullinwert im Harn beim Urologen als Kassenleistung bestimmt werden kann.

Ansonsten kostet der Test bei Privatleistung um die 30 Euro, siehe:

*http://www.zellstress.de/stoffwechseltest/citrullin-test-1/.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 10.01.2016

 

Siehe auch: http://www.strunz.com/de/forum/graue-haare/?p=1

 

Also man kann im Verhältnis 2:1 anfangen:

Morgens 1x 10 Presslinge Bio-Spirulina + 1x 5 Presslinge Bio-Chlorella

Abends/nachts 1x 10 Presslinge Bio-Spirulina + 1x 5 Presslinge Bio-Chlorella

Im Laufe der Zeit kann man auch die Presslinge einfach zusammen in ein Braunglas abfüllen und grob vermengt per 1/3 handvoll einnehmen.

 

Um einen attraktiven Kaufpreis zu erzielen kann ich den Erwerb als Kiloware in Beuteln zum späteren Umfüllen in Braungläser empfehlen.

 

Zur allgemeinen Stressreduktion ist natürlich auch die Gabe von Magnesium (citrat) angezeigt.

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carsten W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 07.01.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2016

Danke Daniel. Hast Du eine individuelle Dosierung oder "Standard" gemäß Herstellerempfehlung.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 07.01.2016

 

Ich würde empfehlen, ein natürlich ausgewogenes Kombinationspräparat einzunehmen.

Spirulina Platensis Presslinge in Bio-Qualität kombiniert mit Bio-Chlorella im Verhältnis 2:1.

Ur-Algen wirken ganzheitlich und schliessen eine vielzahl an Bedarfslücken im Stoffwechsel.

 

Ich selbst habe dunkelbraune Haare und finde nur selten mal ein graues. Bei 41 Lenzen.

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carsten W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 07.01.2016
Veröffentlicht am: 07.01.2016

Hallo zusammen, hat jemand mit Bettina' s Verfahren gearbeitet und kann davon berichten? Mich würde interessieren, nach welchem Zeitraum eine Veränderung der Haarfarbe sichtbar wird. Danke euch !

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 14.08.2014
Veröffentlicht am: 17.12.2014

Hallo Bettina W. ich arbeite daran, meine grauen Haare loszuwerden. Habe mir jetzt B5 500 mg bestellt. Was meinst Du, was müsste ich ausser B5 noch einnehmen, um erfolgreich zu sein! Vielen Dank im Voraus! Wolfgang

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 18.11.2014

Und wer hat Bettinas Rezept ausprobiert und mag berichten?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 11.10.2014

Infos aus dem aktuellen Buch vom Dr. gibts hier >> http://goo.gl/OAbqex

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sascha H.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 15.01.2014
Veröffentlicht am: 04.05.2014

Hallo Bettina, Du schreibst für eine gute Haut nimmst du Nachtkerzenöl. Nachtkerzenöl enthält aber Omega 6 (was ja bekanntlich nicht so gut für uns ist), nimmst du das in Kauf? Klar, du nimmst zwar auch Omega 3, aber "nur" fast im gleichen Verhältnis (700 mg) Oder wie stehst du dazu? ;)

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 24.02.2014

Hi, ich wollte noch eines loswerden. Je "saurer" man ist (Säure - Basen - Verhältnis) desto grauer werden die Haare. Macht auch Sinn, da der arme Stoffwechsel viel mehr Nährstoffe braucht, um den ganzen Müll abzutransportieren. Diese Nährstoffe stehen dem Körper dann nicht mehr für den Aufbau (Haare, Haut, Bindegewebe) zur Verfügung. Es wird nur noch abgebaut. Man bzw. ich altert/altere. Vielleicht auch deshalb, weil ich so "sauer" bin, brauchte bzw. brauche ich so viele NEM´s. Wenn ich dann wieder basisch bin, kann ich sicherlich einiges reduzieren. Mich haben diese hochdosierten NEM´s wenigstens davor bewahrt, optisch abzubauen. Obwohl ich mich innerlich als Wrack gefühlt habe. Liebe Grüße, Bettina

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 02.10.2005
Veröffentlicht am: 04.02.2014

Am WE war ich bei meinen Eltern und bei Onkel und Tante, alle so zwischen 76 und 86. Ich sorge dafür, dass die ihre regelmäßigen B12 Injektionen bekommen. ZU meiner Verblüffung hat mir mein Onkel erklärt, dass das Grau seiner Haare verschwindet und die alte Haarfarbe wieder kommt. Er bekommt Omega3/B12/Vit.D/dann nimmt er noch so eine Haut/Haare/Nägel-Kapsel und Zink, dazu jeden Tag einen selbstgemachten Smootie und eiweissreiche ERnährung. Nach 3 Jahren Odysee mit Hautärzten und Hautklinik ist er seit einem Jahr ohne Ekzeme. Der Arme hat so gelitten, dass er alles gemscht habe, was ich ihm gesagt habe. Das mit den Haaren hat mich allerdings verblüfft.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 30.01.2014

Liebe Gerit, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich bin manchmal etwas schusselig/schnell und daher habe ich noch einen wichtigen Wirkstoff vergessen, der mir bei den Haaren hilft. Biotin. davon nehme ich auch schon lange eine sog. hohe Dosis von 5mg in Minikapseln (Googln). Noch etwas, was ich zu Pantothensäure gefunden haben: Der Name dieses Vitamins verdeutlicht sein häufiges Vorkommen: «Pantothen» heisst «überall verbreitet». Pantothensäure kommt in jeder Zelle vor und spielt in sehr vielen biochemischen Prozessen eine zentrale Rolle. Zudem ist Pantothensäure an verschiedenen Entgiftungsreaktionen des Körpers beteiligt und unterstützt die Ausscheidung von Medikamenten. Es fördert die Abwehrkräfte der Schleimhäute, das Haarwachstum und die Farbstoffeinlagerung in die Haare. Es reguliert den Stoffwechsel der Hautzellen. Pantothensäure wird in Salbenform bei Verletzungen und Infektionen der Mund und Nasenschleimhäute eingesetzt. Dieses Vitamin ist in Wundheilsalben gegen Schürfwunden und leichtere Verbrennungen wie z.B. Sonnenbrand enthalten. Zu Deiner Frag "Aminosäuren": Die nehme ich erst seit Ende Dez. 2013. Lieber Gruß, Bettina

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 29.01.2014

Liebe Bettina, viiielen Dank für Deinen tollen Beitrag! Ich finde es klasse, dass Du gleich Deine genaue Dosierung mitgeteilt hast. Noch habe ich keine grauen Haare, werde mir aber Deine Tipps gaaaanz sicher aufbewahren! Nimmst Du auch einzelne Aminosäuren zusätzlich? Viele Grüße Gerit

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 29.01.2014

Hallo Adam, In normalen Kapseln a 500mg. Gibt es im Internet und nicht nur bei Ama... Des Weiteren hat es eine weitere schöne Wirkung. Es beruhigt die Nerven und befeuchtet moderat die Schleimhäute Ich nehme dieses NEM seit 2011. manchmal sogar 1000mg. Im Blut gemessen habe ich einen sehr sehr hohen Wert, den ich aber auch anscheinend brauche. Ich hatte mich damals dazu belesen und es selbständig eingenommen und nehme es bis heute. Es tut einfach gut. Mir jedenfalls. Wirkt positiv auf viele physiologische Prozesse. Lieber Gruss, Bettina

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 28.01.2014

PS: plus 15-30mg Zink pro Tag! Hatte ich vergessen sorry!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Adam E.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 06.01.2010
Veröffentlicht am: 28.01.2014

500mg B5 pro Tag?? Das ist eine Menge, wie nimmst du das?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 27.01.2014

Hallo Andreas, Selbstverständlich können Falten und graue Haare rückgängig gemacht werden! Ich bin da selbst mein bestes Beispiel. Durch Einnahme vieler NEMs, aber insbesondere B5 = Pantothensäure 500mg pro Tag => graue Haare: weg. Komplett. Ohne Ausnahme. Omega3 700 -1000mg plus viel Lachs und Heringe essen und Nachtkerzenöl 700mg => super zarte Haut und alle Knitterfältchen: weg. Null Alkohol seit 10 Jahren, aber ich rauche Zigaretten und das werde ich auch weiterhin. Viel Eiweiss essen, keine Kohlehydrate => Cellulitis: weg. Bin 46 Jahre alt und habe glatte, dicke naturblonde Haare, die ich beim Frisör am Ansatz nicht mehr Färben lassen muss. Haarwuchs pro Monat seit Jahren 2cm! Lieber Gruss, Bettina

Gefällt Mir Button
10 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: torsten s.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 12.11.2009
Veröffentlicht am: 07.09.2013

Habe es mit Tyrosin ausprobiert, auch wegen , angeblich, besserer Stimmung. Habe jetzt so 1 kg weggeputzt. Nein, nicht pro Tag. ;-D Mehrere Gramm kamen aber schon täglich zusammen. Du weisst jetzt ja ungefähr wie lang ich es dann schon einnehme. Fazit: Grau ! Methionin ist ja im Carnitin drin. Obwohl es anscheinend nicht zu Methionin zurückgewandelt werden kann, probiere ich Carnitin auch schon ne Weile. Fazit: s.o. Servus....

Gefällt Mir Button
6 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 24     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen