Grenzpuls

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Grenzpuls

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Harald W.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 16.05.2002
Veröffentlicht am: 04.07.2003

Du musst nicht unbedingt rechnen: Laufe ein paar Tage hintereinander in dem Bewusstsein "Ich kann in diesem Tempo problemlos 2 Stunden weiter laufen" und schaue dann erst auf die Pulsuhr, wenn du das Gefühl hast, dass du dich zwar ein wenig anstrengst, aber nicht verausgaben kannst. Konstant sollte er natürlich auch dabei sein, d. h. laufe möglichst nach 5-10 min in gleichmäßiger Geschwindigkeit. Dann ist der Puls der richtige, sei er nun bei 120 oder bei 180. Die meisten Leute in diesem Forum denken immer noch nach dem Fitness-Studio-Klischee, der sog. Fettverbrennungspuls läge höchstens bei 140. Unsinn ist das. Dr. Strunz erzählte in einem Interview von einer Frau, die den richtigen Puls bei 180 hatte. Der Laktatwert und das Gefühl dabei sind entscheidend. Viel Spass beim Laufen - denn Spass macht es nur SO.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 03.07.2003

kauf dir das laufbuch oder das buch DIE DIÄT von strunz, da steht alles wissenswerte und noch viel mehr drin. als anfänger geht es nicht alleine um den grenzpuls. gibt viele andere nützliche tips.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina P.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 02.07.2003
Veröffentlicht am: 02.07.2003

Hallo, ich fange gerade mit dem Laufen an,wer kann mir sagen,wie ich meinen Grenzpuls errechnen kann? Lieben Dank im voraus.Gruß Martina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen