grenzpuls und drüber

  Sie haben  Lesezeichen
Thema grenzpuls und drüber

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Uwe B.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 13.01.2011
Veröffentlicht am: 23.02.2011

Welche negativen Auswirkungen? Ich denke mal, dass Du die anaerobe Schwelle, auch Laktatschwelle genannt, meinst. Wenn Du's nicht grade am Herzen hast, kannst Du da bedenkenlos drüber gehen, so lange, wie Du's halt schaffst. Im Endspurt beim Wettkampf allemal, dazu ist der Wettkampf doch da. Kürzere Strecken, z. B. 3 Kilometer, werden normalerweise komplett oberhalb der anaeroben Schwelle gelaufen. Im Training solltest du das nicht täglich machen, dann würdest Du Dich überfordern, aber ein guter Trainingsplan hat ab und zu auch schnelle Läufe. Wenn Du über die Schwelle kommst, merkst Du das an der deutlich schnelleren Atmung. Durch das Laktat wird das Blut sauer und als Gegenreaktion versucht der Körper, möglichst viel CO2 über die schnellere Atmung loszuwerden. Daher die Faustformel fürs Training: Wenn Du Dich gut unterhalten kannst, bist Du unter der anaeroben Schwelle. Aber wie gesagt, ab und zu kannst/solltest Du auch im Training darüber gehen. Jedenfalls, wenn Du etwas leistungsorientiert laufen willst. Gruß Uwe

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 22.02.2011

pub162 könnte dich interessieren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrich R.
Beiträge: 74
Angemeldet am: 13.04.2008
Veröffentlicht am: 22.02.2011

Hi Markus, zwei praxistaugliche Möglichkeiten: 1. mit Pulsmesser laufen und den Maximalpuls austesten. Brutal rennen! Anders geht es nicht! Dann orietiere dich an die entpsprechenden Rechengrößen (z.B. bei Polar) 2. Laktattest machen. Ich habe beide Varianten ausprobiert und - interessant! - das bestätigt bekommen, was ich beim Laufen "gefühlt" habe. Wenn ich gut trainiert bin, ist bei mir auf langen Strecken bei 172 Puls stop angesagt. Kurzzeitig mal mit 180 Puls - also im roten Bereich - zu laufen ist überhaupt kein Problem. Wie lange das geht? Im Training ausprobieren, aber es tut weh! Gruß Ulrich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Oliver L.
Beiträge: 73
Angemeldet am: 16.09.2010
Veröffentlicht am: 22.02.2011

Am besten durch einen Leistungstest beim Arzt. Entweder einen "Laktattest" oder noch bequemer mittels aeroscan.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 21.02.2011

wie merke ich dass ich an der schwelle, knapp drunter bin? ich weiss nicht einfach, aber ev. gibt es da dinge, dich ich noch nicht weiss. andersrum, wie merke ich dass ich drüber bin, ich meine beim laufen nicht danach oder einen tag später. und wie lange geht es, beim laufen, bis ich es merke? mir geht es 1. ums interesse generell und 2. um zu wissen, wie lange mein endspurt sein dürfte im wettkampf bevor die negativen auswirkungen kommmen, wenn ich dafür über die schwelle gehe....? danke gruss markus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen