grüne smoothies und mehr

  Sie haben  Lesezeichen
Thema grüne smoothies und mehr

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Flurina R.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 13.10.2013
Veröffentlicht am: 08.11.2014

Liebe Daniela es geht um KONZENTRIERTES Eiweiss wie eben Pulver ist! Brennnesseln z.B. haben an sich haben ja auch einen hohen Gehalt an Eiweiss, darum geht es nicht. Ich wasche die Wildkräuter auch nicht, da hats noch genügend Käfer, Läuse und Ameisen dran.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 05.11.2014

Also ganz ehrlich, ich bin da skeptisch: Wenn die Kombination aus Grünzeug und Eiweiß wirklich so schädlich wäre, wie haben dann unsere Steinzeitvorfahren überlebt? Die haben doch bestimmt nicht Kräuter und Beeren gegessen und beim Sammeln die fetten Würmer und Maden aussortiert für später? Ich mach jedenfalls weiter das Eiweißpulver früh in den Smoothie. Für Nitrit und Nitrosamine gibt es ganz andere Quellen, die zu meiden wären (Käse, Wurst, Bier usw.)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kirsten W.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 25.08.2013
Veröffentlicht am: 03.11.2014

Hallo Sabine, dazu gab es in 2013 schon einen Beitrag. Ich bin leider kein Chemiker und kann das fachlich nicht beurteilen. Da wurde jedenfalls geraten, grüne Smoothies nicht mit Eiweißpulver zu mischen. Schau mal hier im Beitrag von Flurina vom 10.12.2013 und mach dir selbst ein Bild: http://www.strunz.com/forum/forumbeitrag.php?id=41083&themenid=12 Viele Grüße Kirsten

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 03.11.2014

Klar kannst du auch Eiweißpulver in den Smoothie machen, am besten neutrales. Ich mach das schon lange. Fett nicht vergessen, denn einige Vitamine sind fettlöslich. Also Olivenöl, Mandelmus, Kokosöl kann auch in den Smoothie.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine W.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 23.02.2014
Veröffentlicht am: 02.11.2014

Hall Ihr Lieben, ich möchte euch mal ein paar Frage stellen. Seit ein paar Wochen stehe ich total auf grüne Smoothies. Ich bereite sie mir täglich zu und habe da jetzt mal ein paar Fagen an euch Profis. Ich bereite den Drink immer mit einem Apfel, einer Banane, 70 gr. Spinat, 60 gr. Mangold (oder vergleichbarem Blattgemüse) und Wildkräutern zu. Dazu Wasser, logisch. das ergibt ca. einen Liter, den wir zu viert zum Frühstück mit der Familie trinken (d.h. kauen und schlucken).Für mich gibt es dann noch einen weiteren am Abend. Die Zusammensetzung ist dann natürlich nur ein Viertel von der obigen Beschreibung. ;-) Dann nehme ich ja noch ca. 3 Eiweißshakes zu mir. Wenn ich den morgens zusätzlich noch dazu trinke, schaffe ich den Weg zur Arbeit nicht, ohne mindestens zwei Toiletten zu suchen. Kann ich das Eiweißpulver in den Smoothie geben? Es heißt ja auch, nach der Bewegung Eiweiß pur. Aber das schaffe ich dann aus o.g. Gründen nicht. Ich denke ja, dass es allemal besser ist, es zu mixen, als auf eines zu verzichten. Mit allem,was ich so über den Tag esse, komme ich auf40 gr. KH am Tag, 22 gr. Fett und 160 gr. Eiweiß. Meint ihr, das ist in Ordnung. Fett kann es sogar noch mehr werden, da ich hier die Nüsse und das Leinöl noch nicht eingerechnet habe. Wie macht ihr das mit der Tagesration? Freue mich über Antworten. Ach ja, ich nehme natürlich auch NEMs zu mir. Von L...plus und zusätzlich Omega 3, Vit. D und K und B-Vitamine (alle). Dazu noch OPC. Also, ich glaube das wars. LG an alle und

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen