Gürtelrose Behandlung unterstützen

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Stefan T.
Beiträge: 18
Angemeldet am : 06.11.2014
Veröffentlicht am : 24.12.2014
 

Vielen Dank für die guten Ratschläge. Und frohe Weihnachten! Stefan

Veröffentlicht von : Jutta S.
Beiträge: 64
Angemeldet am : 23.11.2010
Veröffentlicht am : 23.12.2014
 

Hallo Stefan, mein Vater (90J.) hatte eine Gürtelrose und dann die verordnete "Chemie" gar nicht vertragen. Daraufhin hat der Arzt ihm jeden 2.Tag eine Vitamin B Infusion gegeben - vier insgesamt. Es hat gut geholfen und die Schmerzen waren auch weg. Gute Besserung!

Veröffentlicht von : Vera O.
Beiträge: 95
Angemeldet am : 13.11.2010
Veröffentlicht am : 23.12.2014
 

Hallo Stefan! Bei Herpesviren solltest Du Argininhaltige Speisen meiden: Nüsse, Schokolade Als NEM zu empfehlen: L-Lysin 3x täglich 500 Milligramm Zink 50 - 100 mg / Tag Vitamin C 3x täglich 1000 mg Bioflavonoid-Complex 1 x täglich 1000 mg Danach Lysin in Deinen täglichen Bedarf einbauen! ca. 500 mg Gute Besserung und liebe Grüsse! Vera

Veröffentlicht von : Peter D.
Beiträge: 18
Angemeldet am : 09.12.2008
Veröffentlicht am : 22.12.2014
 

Hallo, Ganz wichtig ist L-lysine. Bitte nachlesen. Schöne Feiertage. Jutta

Veröffentlicht von : Stefan T.
Beiträge: 18
Angemeldet am : 06.11.2014
Veröffentlicht am : 20.12.2014
 

Hallo zusammen, bei mir ist eine Gürtelrose diagnostiziert worden, die ich nach anfänglicher Skepsis jetzt doch mit Zostex behandle. Spricht etwas dagegen trotzdem ne anständige Dosis Vitamin C und Omega 3 einzuwerfen? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mal den einen oder anderen Gedanken äußern.

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen