Gute Bücher

1 bis 20 von 37
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 422
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 16.09.2018
 

Tote Ärzte lügen nicht!...

ist der Titel eines Buches, das es nur in Englisch gibt. Aber es gibt einen übersetzten Auszug in deutsch, der wirklich lesenswert ist und als PDF kostenlos zu haben ist. Meine Empfehlung!

http://www.lebenswert-leben.com/uploads/media/tote-aerzte-luegen-nicht.pdf

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1147
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 06.09.2018
 

Hallo Ramona,

das ist richtig. Ob das Buch dann, wenn es fertig ist, hier in diese Rubrik "Gute Bücher" gehört, kann ich natürlich nicht sagen (Bias).

Ich werde das Buch selbst vermarkten und ich rechne nicht damit, dass es sich groß verkauft. Wird viel über Freundes und Bekanntenkreis gehen. Ich plane auch ein paar Vorträge in Berlin...mal schauen :-) ...habe aber schon 4 Vorbestellungen :-D

Vielleicht legt es mein Arzt in Berlin aus...er hat jedenfalls auch schon reingelesen. Aber es steht, glaub ich, auch viel drin, was ihm nicht so passen wird ;-) ...ist ja ein Selbstoptimierungsbuch.

Titel bin ich noch am Basteln...es gab zur ersten Probeauflage doch vermehrt die Rückmeldung, dass der aktuelle Titel nicht passt.

Die 1000 Beiträge sind eins...ich habe mich eben intensiv mit meinen Problemen beschäftigt. Von dem Blickwinkel ist es interessant, meine ich. Aber ich habe sehr viele Anregungen hier ausm Forum bekommen, wofür ich mich im Buch auch bedanke :-) ...aber auch von "Marks Daily Apple" usw. und von den ca. 100 Büchern, die ich verschlungen habe...

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.09.2018
 

Apropos Bücher:

Hallo Robert,

du bist in der Endfertigung deines eigenen, ersten Buches?

Hast du schon einen „animalischen“ Titel, der sich quasi selbst verkauft?

Du weißt ja, „Wer interessieren will, muss provozieren.“

Gibt dann mal Bescheid, wenn du einen Verlag gefunden hast. Nach Eigenaussagen eines anderen Buchautors (Adel Abdel-Latif) schrieb dieser 50 Briefe mit Exposé und einer Textprobe an verschiedene Verlage und bekam 49 Absagen.

… oder doch (erst einmal) digital über KDP (ebook-Plattform) vorher mit calibre-ebook.com Amazontauglich ins mobi-Format umwandeln oder CreativeSpace (Taschenbuch-Plattform) oder über ACX (Hörbuch-Plattform).

Eigentlich logisch, bei über 1000 eigenen Forumseinträgen bietet sich allemal Stoff für ein 60 Seiten-Buch (Minimum) im A5-Format. Bei hoffentlich guten (Verkauf-) Feedback ist er da, der EXPERTEN-Status, sogar mit schriftlichen Nachweis und ein bisschen Geld in der Tasche.

Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 422
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 02.09.2018
 

Scheint das richtige Buch für die Mitlife-Crisis zu sein!

Hier ein kleiner Einblick: http://www.vakverlag.de/leseproben/978-3-86731-189-2.pdf

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 02.09.2018
 

10 Jahre jünger!: So steuern Sie Ihre Gene und senken Ihr biologisches Alter
(aus 04/2017)

-mit extrem langer Leseprobe!!

-derzeit 5-Sterne-Bewertung

Mir ist die Buch-Autorin Sara Gottfried schon durch ihrem Buch „Hormon-Diät“ bekannt.

Das Buch ist ein Gentest ohne Untersuchung mit einer unglaublichen Detailtiefe auch für Biochemiker.

Auszug:

…Was wir essen, wie viel wir schlafen, ob wir uns bewegen und wie wir mit Stress umgehen, all das können wir nutzen, um die „schlechten“ Genschalter so umzulegen, dass Reparaturprozesse im Körper neu angestoßen werden, die die Alterung aufhalten und sogar rückgängig machen können.
Mithilfe eines speziell entwickelten 7-Wochen-Programms können wir unsere Gene so „verjüngen“, dass altersbedingte Krankheiten wie Alzheimer und Herz-Kreislauf-
Erkrankungen oder Alterserscheinungen wie Falten und Gewichtszunahme gar nicht oder erst viel später auftreten. …

Meine 2 durchaus vorhanden inneren Kümmernisse sind schon in der Leseprobe beantwortet worden.

  1. Brustkrebs: Ø Erkrankungsalter 68 Jahre, Ursache: hormonell, das eigene Östrogen richtet sich gegen den Körper
  2. Alzheimer: Ø Erkrankungsalter bei Frauen 65 Jahre, Ursache: hormonell, nachlassende Östrogenaktivität
    Bsp: Film: Still Alice (Uni-Professorin bekommt mit 50 Jahren diese Krankheit, vererbt bekommen) Ein sehr berührender Film, zurecht 5-fach Oscar prämiert.

Was nützen Jahrzehnte lang gelebte Forever-Young Lebensphilosophie, wenn dann die Hormone doch ihr eigenes Spiel spielen?

APOE4 kenne ich inzwischen und kann dieses mit (siehe S. 358 Leseprobe) 12-18 Stunden intermittierendes Fasten, Minimum 150 min Sport die Woche, wenigstens 4 x, wenig KH und wenig oder kein Getreide! keine entzündungsfördernde Lebensmittel wie Milchprodukte, Zucker, Gluten , <7 Homozystein sicherlich in Schach halten.

Wenn die guten und die schlechten Darmbakterien im Ungleichgewicht sind, produzieren Sie vielleicht mehr von dem gefährlichen Östrogen, die das Brustkrebsrisiko erhöhen, und vielleicht weniger von den schützenden Östrogenen, die das Risiko senken. Infolgedessen zirkulieren andauernd „schlechte“ Östrogene und stimulieren die Östrogenrezeptoren übermäßig, was potentiell das Brustkrebs-Risiko erhöht.

Fazit als Frau: Kümmere dich um dein Darm-Microm, ähnlich wie bei der (ehemals) blinden Frau (anderer Beitrag) und dann musst du dir auch weniger Sorgen um Brustkrebs machen.

Spaß hat es dann wieder gemacht, ab S.360 (in der Leseprobe) bei dem Punkt Langlebigkeits-Gene

Wie lockt man FOXO3? 4 x die Woche für nur 20 min in einer finnischen Sauna oder Infrarot-Sauna gehen.

 

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 16.08.2018
 

"Wie Sie ihren Arzt davon abhalten, Sie umzubringen"

von Veron Colmann aus 12/2007

Zwar ohne Leseprobe aber mit 40 Kundenrezensionen, Ø 4,1 Bewertung

Veröffentlicht von : Huland
Beiträge: 91
Angemeldet am : 26.02.2018
Veröffentlicht am : 07.08.2018
 

Hmm, aber eine Einbrecherhorde bewaffnet mit Hebelwerkzeugen werden es auch nicht in ein Bollwerk mit dicken Mauern schaffen.

Ok, Die Bakterien, bzw, eigentlich nur deren Ausscheidungsprodukte, die Milchsäure, macht doch die Zähne löchrig.

Wenn man nun einen basischen Speichel (Vitamin K2) hat, müsste doch die Milchsäure abgepuffert werden.

Wie dem auch sei, eine Spülung mit Chlorhexin ist vielleicht, aber auch nur vielleicht aus der Kariesbrille heraus gesehen vorteilhaft.

Gesamtheitlich gesehen ist das Zeug eine Katastrophe für den gesamten Organismus, insbesondere wenn man ausversehen etwas verschluckt.

Dann lieber tägliches Spülen mit Xylit:

Die Studie der Uni Turku sagt dazu: Streptococcus Mutans verwechselt das Xylitmolekül mit Zucker, nimmt es auf und kann es aber nicht verstoffwechseln, daraufhin stößt es das Molekül wieder aus und versucht es mit dem nächsten Xylit-Molekül. Dies kann das Bakterium ein paar mal machen, dann geht es zugrunde. Diejenigen Streptococcus Mutans Stämme die Xylit verstoffwechseln können, scheiden ungefählichere Stoffwechselpridukte aus. Eine sehr geziehlt wirkende Biochemische Waffe.

 

Aber in diesem Topic gehts um gute Bücher, und ich empfehle einfach mal diese finnische Studie. Kann man mit Glück auf deutsch als PDF im Internet finden.

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1372
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 06.08.2018
 

"Karies durch Mineralstoffmangel? Ja selbstverständlich."

NEIN! Mineralstoffmangel mag begünstigend wirken, aber ohne Karies-Bakterien auch keine Karies und keine Löcher!

Einmal mit Chlorhexidin-Lösung spülen/gurgeln hätte adhoc schon mal den größten Anteil der Schädlinge vernichtet. Ok, auch die Nützlinge. Aber durch Verzicht auf Dauerüberzuckerung in Form gesüßter Getränke (Brause, Limonade, Softdrinks) oder  Süßigkeiten und Süßspeisen würde sich die Mundflora im positven Sinne regenerieren.

Mineralstoffmangel macht den Zahn anfälliger und lockert ihn womöglich im Kiefer. Für kariösen Lochfraß braucht es aber die entsprechenden Bakterien.

Eine offene Terassentür macht auch noch keinen Diebstahl, wenn kein Dieb zu gegen ist.

Veröffentlicht von : Huland
Beiträge: 91
Angemeldet am : 26.02.2018
Veröffentlicht am : 06.08.2018
 

Karies durch Mineralstoffmangel? Ja selbstverständlich.

Ich zitiere mal aus ISBN 9783867311021 Seite 61

Einzellfallbericht: Ein 14jähriges Mädchen hatte alle 4 ersten dauerhaften Backenzähne verloren und ihr Zahnarzt wollte ihr alle Zähne ziehen und mit 2 Zahnprotesen ersetzen.
Sie hatte nämlich 42 offene Löcher in 24 Zähnen und zusätzlich einige Füllungen. Die Patientin bekam dreimal täglich etwa einen halben Teelöffel hoch dosiertes VitA sowie mit Vit K2 hoch angereichertes Butteröl, gemischt mit dem gleichen Anteil an natürlichem, vitaminangereicherten Lebertrag. Nach 7 Monaten war die Kariesentwicklung gestoppt und es waren nur 2-3 vorrübergehende Füllungennötig geworden. Alle Zähne konnten erhalten werden.

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1147
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 06.08.2018
 

Hallo Thorsten,

>Jemand der die Ursachen von Karies eher auf Mineralstoffmangel, als auf Zucker schiebt?

Das geht ja Hand in Hand :-)...aber schuldig ist dann eher Zucker...oder auch Fluor.

Aber Zucker weglassen ist für ziemlich viele Probleme das A und O.

VG,

Robert

 

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1372
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Weston Price? Nicht dein Ernst, oder?

Ein antiquiertes Ernährungsbuch von einem Zahnarzt, der die bakteriellen Ursachen von Karies zu widerlegen versuchte und auch sonst methodisch und interpretativ höchst umstritten war?

Jemand der die Ursachen von Karies eher auf Mineralstoffmangel, als auf Zucker schiebt?

Naja, mag aus medizinhistorischer Sicht vielleicht ganz interessant sein...

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

In Anlehnung des kleinen Öl-ABC‘s:

raffiniert, Nativ, extra nativ, extra vergin, vierge extra, Kalt gepresst, aus erster Pressung, Kontrolliert biologisch oder „Bio nach EG-Öko-Verordnung“

… kein Wort, im ganzen Buch nicht.

Vielleicht auch weil zahlreichen Öle von außen aufgetragen werden und somit der Qualitätsanspruch nicht dem bei Ernährung recht tun muss.

Verbesserungen? Ja klar, unglaubliche sogar.

 

Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 422
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

>> was damit gemeint ist:"raffinierten Pflanzenöl-Kombinationen"?<< fragt Robert K.

Ich denke, das ist im Sinne von Verfeinerung, Verbesserung gemeint.

Veröffentlicht von : Jedlaya
Beiträge: 31
Angemeldet am : 17.07.2018
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Nutrition and

Physical Degeneration

A Comparison of Primitive and Modern Diets
and Their Effects


BY

WESTON A. PRICE, MS., D.D.S., F.A.G.D.

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Hallo Robert,

Raffiniert heißt schlau zusammengestellt, mit weiteren Ingredienzien kombiniert.

Macht z.B. so unter uns Frauen gesprochenwink, einen Cup-Größe mehr mit Olivenöl und Stechwinden-Pulver.

Öle (Auszug aus dem Kapitel 11):

Nachtkerzenöl, essenzielles Süßfenchenöl, essenzielles Ylang-Ylang-Öl, essenzielles Sandelholzöl, Kürbiskern-Öl, kombiniert mit Bockhornkleepulver, Fenchelsamenpulver, Shatavari-Pulver

... Kannst du die Östrogene schon riechen?

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1147
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Hallo Ramona,

erklär bitte ganz kurz, was damit gemeint ist:"raffinierten Pflanzenöl-Kombinationen"? Was für Öle empfielt der Guteste? Oder bedeutet das raffiniert eher sowas wie schlau?

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Schon 2 Jahre mein Lieblings-Arbeits-Buch ist: Das Jugendgeheimnis: Jung bleiben – jung aussehen - Das biologische Anti-Aging-Programm von Roxy Dillion.

Rückblickend 9 mal (im Forum) bei diversen Problemstellungen empfohlen. Ich habe dieses Buch gleich nach dem Strunz-Buch: Das Neue Forever Young: Das Erfolgsprogramm gelesen. WAS FÜR EINE KOMBINATION!

Roxy Dillon hat einen Bachelor of Science Abschluss in Psychologie sowie einen Master of Science in biochemischer Pharmakologie. Ihre Forschung beschäftigt sich mit den Gebieten Pharmakologie, Biochemie, Biophysik, Ernährungswissenschaft und Phytopharmakologie.

Worum geht es?
Zelluläre und hormonelle Verjüngung beginnend mit sirtuinreicher Ernährung und raffinierten Pflanzenöl-Kombinationen. Ihre Zielgruppe: Frauen bis 70plus.

Frau bekommt schon beim ersten Durchblättern/Querlesen kugelrunde Augen für geradezu fantastische Möglichkeiten ganz ohne Hormontherapie. Der Funke springt schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses. Kapitel 8 „Herrliche Haarpracht“ wird Männer sicherlich ebenso begeistern. Kapitel 11: „Kurbeln Sie Ihren Sex-Appeal an“ ist genaugenommen ein Kapitel für Paare.

Dieses Buch ist auch Trost und Turbo zu gleich nach einer nicht so tollen Lebenserfahrung für eine Frau. (Stichwort: Ex-Partner sucht gleiches Modell, nur im jüngeren Baujahr.)

Warum sich mit gefühlten und optischen 10 Jahren Verjüngung zufriedengeben, wenn auch 23 Jahre möglich sind? Das eigene Google-Bild der Autorin gibt ihr recht.

Natürlich werden reichlich Kundinnen-Beispiele angesprochen.  Dieses Buch hat 21 Seiten Quellenangaben, aus meiner Sicht ein hohes Maß an abgesicherter Wissenschaft.

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 509
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Schon 2 Jahre mein Lieblings-Arbeits-Buch ist: Das Jugendgeheimnis: Jung bleiben – jung aussehen - Das biologische Anti-Aging-Programm von Roxy Dillion.

Rückblickend 9 mal (im Forum) bei diversen Problemstellungen empfohlen. Ich habe dieses Buch gleich nach dem Strunz-Buch: Das Neue Forever Young: Das Erfolgsprogramm gelesen. WAS FÜR EINE KOMBINATION!

Roxy Dillon hat einen Bachelor of Science Abschluss in Psychologie sowie einen Master of Science in biochemischer Pharmakologie. Ihre Forschung beschäftigt sich mit den Gebieten Pharmakologie, Biochemie, Biophysik, Ernährungswissenschaft und Phytopharmakologie.

Worum geht es?
Zelluläre und hormonelle Verjüngung beginnend mit sirtuinreicher Ernährung und raffinierten Pflanzenöl-Kombinationen. Ihre Zielgruppe: Frauen bis 70plus.

Frau bekommt schon beim ersten Durchblättern/Querlesen kugelrunde Augen für geradezu fantastische Möglichkeiten ganz ohne Hormontherapie. Der Funke springt schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses. Kapitel 8 „Herrliche Haarpracht“ wird Männer sicherlich ebenso begeistern. Kapitel 11: „Kurbeln Sie Ihren Sex-Appeal“ ist genaugenommen ein Kapitel für Paare.

Dieses Buch ist auch Trost und Turbo zu gleich nach einer nicht so tollen Lebenserfahrung für eine Frau. (Stichwort: Ex-Partner sucht gleiches Modell, nur im jüngeren Baujahr.)

Warum sich mit gefühlten und optischen 10 Jahren Verjüngung zufriedengeben, wenn auch 23 Jahre möglich sind? Das eigene Google-Bild der Autorin gibt ihr recht.

Natürlich werden reichlich Kundinnen-Beispiele angesprochen.  Dieses Buch hat mit 21 Seiten Quellenangeben, aus meiner Sicht ein hohes Maß an abgesicherter Wissenschaft.

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1147
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

Wovon ich aktuell auch total begeistert bin, da es die Wirkung und Bildung von Hormonen gut verständlich erklärt ist:

"The mood cure" von Julia Ross.

Insbesondere wenn man als Perfektionist häufiger mal schlecht gelaunt ist, ohne ersichtlichen Grund ;-)

Und ich kann die beiden Bücher von Mark Sisson empfehlen:

"The keto-reset diet" und "Primal blueprint"

Noch eins, da dort sehr interessante Studien zum Thema Fasten+Krebs drin sind:

Valter Longo: "The longevity diet"

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Huland
Beiträge: 91
Angemeldet am : 26.02.2018
Veröffentlicht am : 05.08.2018
 

zum Thema Geld

 

Argentarius - vom gelde

Mein Kommentar: eigentlich kein Buch, sondern 12 Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn, wo er ihm erklärt was Geld ist. ca. 100 Jahre alt, dennoch richtiger und aktueller denn je. (Kann man als PDF kostenfrei im Internet finden) Liest sich schnell, lustig und angenehm. Einzige downside: Vor 100 Jahren wurden noch heute politisch unkorrekte Wörter für "Afrikaner" benutzt.

1 bis 20 von 37
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen