Harndrang beim Laufe

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Harndrang beim Laufe

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Tobias S.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 21.06.2004
Veröffentlicht am: 06.07.2007

Liebe Monika W., dass mit dem beckenbodentraining ist ja eine gute idee, aber extra Eiweiß zu essen wegen so einem kleinen Muskel - unsinn pur. Eiweiß kann man nehmen muss man aber nicht. Wenn man bisher keines genommen hat, dann bestimmt auch nicht zusätzlich wegen so eines kleinen Muskels...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian S.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 14.08.2003
Veröffentlicht am: 26.03.2007

Hallo Jaro, ich hatte das gleiche Problem war auch beim Arzt und es ist auch alles in Ordnung. Mittlerweile ist es vorbei, ich denke das es bei mir der Stress in der Firma war und somit reine Kopfsache. Der Stress ging vorüber und ich habe nicht jedem Harndrang nachgegeben, ich weiß es hört sich komisch an, aber es hat funktioniert. Nur nicht aufhören zu trinken, sonst gibt es Kopfschmerzen. Viel Glück beim trainieren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 14.02.2007

Hallo Jaroslav, du kannst den Muskel stärken, der für die Blase zuständig ist (Beckenboden). Du findest ihn, indem du beim Wasserlassen versuchst mitten drin anzuhalten. Diese Bewegung kannst du dann in allen Lebenslagen immer und immer wieder wiederholen (beim Zähneputzen, beim Autofahren, beim Essen, bei der Computerarbeit...). Sinnvoll ist dazu, weil Muskeln gestärkt werden sollen auch zusätzlich Eiweiß zu nehmen. Falls du die Möglichkeit hast, morgens Sport zu machen, probiere das mal aus, da du dann nach einer längeren Zeit in der Nacht wo du nichts getrunken hast nur unmittelbar vorher trinkst und dann dauert es etwas, bis das durch ist. Bei Sport am Tag kannst du ja mal Folgendes probieren. Trinke ganz normal bis etwa anderthalb Stunden vor dem Training, mache dann eine Pause, dann erst wieder direkt vor dem Training und während du läufst. Vor dem Training dann auch nochmal die Blase leeren. Ich denke innerhalb einer Woche sollte da schon ein Fortschritt zu merken sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jaroslav P.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 14.11.2006
Veröffentlicht am: 02.02.2007

Hallo zusammen, ich habe das Problem, wenn ich länger als eine halbe Stunde Laufe, verspüre ich einem unwahrscheinlich starken Harndrang und wenn ich mich doch in die Büsche schlage, dauert es aber nicht lange und ich muss schon wieder, das ist nicht normal und langsam lästig. Ich vermeide es in der Zwischenzeit unmittelbar vor dem Laufen zu trinken aber das ändert auch nichts. Ich laufe ca. eine Stunde und je nach dem wo ich laufe ist es entspannter oder nicht. Der Arzt hat gemeint mit mir sei alles OK, der Körper muss sich erst daran gewöhnen, ich laufe schon ca. 1 Jahr. Hat jemand einen Typ? Vielen Dank.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen